huhu Mädels!


    weil ihr gerade vom Sport geredet habt, wie sieht es bei euch denn mit Sport in der Schwangerschaft aus? habt ihr weiter Sport gemacht oder macht ihr noch? Und darf man überhaupt?


    Meine Freundin und ich haben nämlich gestern ausgemacht, dass wir unbedingt wieder zusammen Sport treiben müssen, da wir jetzt wieder in der Nähe von einander wohnen. Früher sind wir immer in ein Lady Fitness-Studio gegangen, was super war!


    Würd das ja gerne wieder machen, weil da einfach soviel Abwechslung geboten ist und man sich nicht nur auf Walking oder Yoga einstellen muss....was ist aber, wenn ich jetzt nen Vertrag abschliessen würde und dann im Oktober schwanger vom Urlaub heim komm!? Muss ich dann gleich aufhören? Oder darf ich bestimmte Sachen wie Stepper, Pilates etc. weitermachen??? Wenn nicht, hat sich das ja erstmal erledigt....


    grüßle dini, die Sport mal wieder dringend nötig hätte....

    Hallo ihr! *:)


    na, wie geht's euch?Wächst der Bauch fleißig? Bei mir schon, vor allem nach dem Essen! ;-D Hab überhaupt keine Bauchmuskeln.


    Ich bin dem Untergang geweiht. Nächstes schuljahr bekomme ich 4 Klassen! :-o Und alle Mittelstufe, also Pubertät hoch3!

    huhu!

    @mincepie

    bauchmuskeln ist klar, der bauch soll ja schließlich wachsen ;-D


    hm, ich weiß nicht so recht mit fitnessstudio. muss da mal mit meiner freundin reden, wie es bei ihr aussieht, auf was sie lust hat. walken wär ja noch ne alternative....

    @marshmallow

    ohje, 4 pupertierende klassen....du ärmste! aber das wirst schon irgendwie hinkriegen :)^

    Dini: also ich gehe immer noch ins Studio. Mache da Fahrradfahren, Stepper und Laufband. Und ab und zu ein bißchen Geräte mit leichten Gewichten. Aber das eher selten. Und ich hab gefragt: ich kann meinen Vertrag pausieren, wenn ich ein Attest vom Arzt mitbringe, dass ich z.B. 6 Monate aussetze. Dachte so an 2 Monate vor ET und dann vier Monate danach. Zur Not kann ich den ja danach immer noch kündigen, falls ich nicht die Zeit finden sollte wieder einzusteigen. Aber Sport ist sehr gut in der Schwangerschaft (es sei denn es ist eine Risikoschwangerschaft natürlich). Meine FA sagte mir ich sollte möglichst 3-4 Mal die Woche Sport machen. Also, keine Sorge :)^


    Marsh: Mein Bauch ist gerade nach dem Essen auch gewachsen ;-D Es gab Pommes mit Majo :p>:=o


    ohje, pubertierenden Schüler sind echt anstrengend. Aber sieh's mal so: Wenn Du die gemeistert hast, dann haut Dich nichts mehr um. Bist dann optimal für das Leben als Lehrer vorbereitet :)^:)*


    Mincepie *:)

    Luise, wow, magst Du da nicht mal rausgehen und auch ein bißchen gucken, was da so los ist auf den Straßen? Ich finde solche Sportveranstaltungen immer toll. Klatsche auch für jeden Fahrer oder Läufer der an mir vorbeikommt. Das ist der olympische Gedanke ;-)

    Marsh, Du mußt versuchen mit einer positiveren Einstellung daran zu gehen. Es sind zwar pubertierende Schüler, aber die sind ja auch nicht blöd, und wenn Du schon so negativ gelaunt vor die trittst, dann geht das in die Hose. Stell Dir doch einfach mal vor, dass es auch ganz nett sein kann, eine Klasse gerade in so einer wichtigen Phase ihres Lebens zu begleiten. Dass Du Schüler finden wirst, die Du sehr gut leiden kannst, auf die Du Dich verlassen kannst und auf die Du Dich auch freuen kannst. Schwarze Schafe oder Nervensägen gibt es in jeder Klasse, aber eine Klasse ist nunmal auch soetwas wie eine Mini-Gesellschaft in der jeder seinen Platz hat. Und stell Dir mal vor, Du kommst mit dem Kern der Klasse super aus, dann kannst Du mit den Störenfrieden besser zurecht kommen. Ich hatte damals in der Schule ein paar sehr gute Referendare, die das sehr gut gemeistert haben. Aber eine positive Einstellung gehört schon auch dazu. Du solltest versuchen zu lernen, Dich auf den Unterricht zu freuen :)*

    Da hast du natürlich wie immer recht! aber so recht will mir das nicht gelingen! Ich fühl mich darauf nicht so gut vorbereitet und außerdem gehen mir noch meine negativen erfahrungen in der nachhilfeschule nach. Da hat keiner gemacht, was ich gesagt hab. Da hatte ich aber auch keine druckmittel und hab mir auch keine überlegt. ehrlich gesagt, war mir's da auch egal ob die was schaffen und ruhig sind oder nicht. Ich weiß, falsche Einstellung!


    Nun zu anderen Themen! Mir fallen nur keine ein... :-/

    Läuft alles gut. Ich stress mich deshalb auch gar nicht. Einladungen sind schon lange draußen, Lokal haben wir auch schon lange. Der nächste Schritt ist dann das Essen aussuchen. Und gerade bin ich noch dabei Musik für die Kirche zu organisieren.