Zitat

    Sophitia ist eh hier, allerdings hauptsächlich im April-Mami-Thread...

    Schade... :(v Sonst wäre es hier gewesen fast wie in alten Zeiten! :)* Aber das ist es ja auch so... @:)@:)@:) Bin total froh, dass wir uns hier wieder fast jeden Tag treffen! :)^ Bald feiert unser Faden einjähriges Jubiläum! :-o:-o:-o

    Zitat

    Und dann hälst Du endlich Deine kleine Maus in den Armen

    Und schicke jeden Tag Bilder rum... :=o

    Ja, das sollten wir tun :-D Hach, ist doch schöön. Vor so langer Zeit haben wir uns hier kennengelernt zum gemeinsamen Warten und nu werden wir alle der Reihe nach schwanger x:)


    Hat eigentlich nochmal jemand was von Ninna gehört?

    Kalter Hund ist ja eine Kalorienbombe, oder? Ist das nicht das mit Schoko und Kokosfett und so??


    Warte, ich stell mein Rezept rein! Hab sogar ein Foto davon gemacht beim letzten Mal, werde es reinstellen! Einen Moment!!!

    Butterkeks-Schnitte a la Erdbeere

    Ölbiskuit:


    5 Dotter, 20 dag Staubzucker, 1/8 lt. Öl, 1/8 lt. lauwarmes Wasser, 25 dag Mehl glatt und 5 Eiklar


    Fruchtfülle:


    1/2 lt. Erdbeer-Pago (oder je nach Geschmack variabel, jedoch sollte es dunkel sein), 2 Pkg. Vanillepuddingpulver, 50 dag (Erd-) Beeren (ich mach es meist mit Himbeeren), 5 dag Zucker


    Schaummasse:


    25 dag QimiQ (gibts das in Deutschland?), 1/4 kg Topfen (Quark), 1/4 lt. Sauerrahm (Saure Sahne), 1/4 lt. Schlagobers (Schlagsahne), Zitronensaft und Zucker nach Geschmack


    weiters:


    Butterkekse, Schokoladeglasur oder Staubzucker zum Bestreuen


    Zubereitung:


    • Dotter und Staubzucker sehr schaumig rühren, vorsichtig Öl und Wasser dazugeben und Mehl unterheben. Eiklar zu festem Schnee schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Masse auf ein befettetes und bemehltes (oder mit Backpapier ausgeletes) Blech streichen und bei 180° 20 bis 25 Minuten backen lassen.


    • Fülle: aus Puddingpulver, Pago und Zucker einen Pudding zubereiten, Beeren noch unter den warmen Pudding rühren und sofort auf den ausgekühlten Ölbiskuit streichen


    • QimiQ glatt rühren, Topfen, Sauerrahm, Zucker und Zitronensaft dazugeben und schön glatt rühren; zum Schluss das steif geschlagene Schlagobers unterheben - diese Masse auf die ausgekühlte Fruchtmasse streichen (glatte Oberfläche wäre super).


    • Butterkekse auf die Schaummasse legen, mit etwas Milch bestreichen und nach Wunsch mit Schokoladeglasur verzieren oder einfach mit Staubzucker bestreuen.


    • Die Schnitten müssen unbedingt über Nacht stehen bleiben, damit die Butterkekse weich und zügig werden, dann kann man schöne Stücke schneiden, wobei die Kekse ein Maß geben und auch nicht brechen werden.


    Diese Schnitten sind himmlisch ... Werde ständig dafür gelobt. Backe sie wieder in 2 Wochen fürs Feuerwehrfest!


    Hier das Bild vom letzten Mal:


    http://s3.directupload.net/images/070822/VjAOx4t2.jpg

    Ja, Kalter und ist ne riesengroße Kalorienbombe! Aber leider auch eine sehr leckere. :=o Ich könnte das in ganz großen Stücken verschlingen. Aber gottseidank komme ich nur ganz selten in den Genuss :)*;-) Sonst wäre ich wohl noch mal 10 Kilo schwerer... :=o


    Ja, Erdbeerchen, was für ein Service, mit Foto! :)^