So, jetzt mal zu Aeskulapas Roman ;-)


    Also, ich bleibe eigentlich bei der Meinung, dass Du diese Frage stellen könntest ohne ihm dabei Druck zu machen. Denn Du mußt ja nicht sagen: Schatz, ich will ein Kind von Dir und zwar am besten gestern, willst Du das auch? DAS wäre dann natürlich mit Druck verbunden. Aber wenn Du einfach fragst, wie er sich die Zukunft so vorstellt und ob er schon mal drüber nachgedacht hat noch Kinder zu bekommen. Könntest ja zunächst mal einfach so anklingen lassen, dass Du über Kinder nachgedacht hättest. Und wolltest mal seine Meinung dazu hören. Ohne direkt zu sagen, dass Du sofort welche willst. Kannst dabei sogar im Prinzip offen lassen, was für Dich die Konsequenz dieser Überlegung war. Man kann doch ein "ich hab darüber nachgedacht" auch einfach so im Raum stehen lassen. Und ich finde nicht, dass Du ihm damit irgendwie Druck machst :)*

    Zitat

    Ich habe jetzt nur Angst dass er mich irgendwann verlässt, ich werde immer unleidlicher.

    Gerade deswegen würde ich an Deiner Stelle diese Frage endlich mal klären. Dann ginge es Dir besser und ihm wahrscheinlich auch. Vielleicht fragt er sich auch schon warum Du nicht ganz so glücklich erscheinst in letzter Zeit und bevor es da zu Mißverständnissen kommt und er denkt, Du hättest Zweifel an der Beziehung oder er würde Dich nicht glücklich machen, solltest Du die Sache endlich mal klären. Nur Mut :)^


    So wie Du Deinen Männe beschreibst, glaube ich sehr wohl, dass er noch Kinder möchte. Jemand der Kinder so gerne hat und weiß wie sehr man ein eigenes Kind liebt, der wünscht sich bestimmt noch welche. Ich weiß gar nicht, wie Du darauf kommst, dass er von Dir KEIN Kind haben wollte. Das klingt irgendwie sehr unwahrscheinlich finde ich... (soweit ich das von hier aus beurteilen kann natürlich nur)

    Zitat

    oder weil ihm die räumliche Trennung von seinem geliebten Sohn so weh getan hat (und das hat sie), dass er das Risiko nicht eingehen will sowas je wieder zu erleben ein Kind zu "verlieren".

    Das war bzw. ist bei meinem Mann genauso. Dass ihm die Kinder weggenommen wurden war das schlimmste, was er je erlebt hat. Und er hat eine Wahnsinnsangst, dass das nochmal passieren könnte. Aber weißt Du was: Gerade weil er weiß wie toll es ist Kinder zu haben, möchte er auf jeden Fall die Chance die ich ihm gebe (nämlich mit seinen Kindern zusammen zu leben und für sie da zu sein) auf jeden Fall nutzen. Du mußt das mal so sehen: Du bietest ihm da eigentlich etwas wunderschönes an.

    Zitat

    Vielleicht ist er mit dem Thema einfach schon durch, nach dem Motto "ICH habe doch ein Kind!".

    Aber das ist doch reine Spekulation! Wie kommst Du denn darauf, dass er soetwas denken könnte? Ich kenne ihn zwar nicht, aber so wie Du ihn beschreibst KANN ich einfach nicht glauben, dass er so denken könnte. Vielleicht hast Du durch Dein Zögern und lange darauf warten, dass er etwas sagt, Dich einfach in etwas hereingesteigert oder interpretierst manches von ihm so, wie es Deine Angst wiederspiegelt, wie es abe rnicht notwendigerweise die Realität ist. Was, wenn er sich vielleicht noch ein Kind wünscht; Aber merkt, dass Du zur Zeit etwas (wie Du sagtest) "unleidlich" bist und sich deshalb nicht traut etwas zu sagen? Vielleicht glaubt er Du wärst aus irgendeinem Grund mit ihm nicht ganz glücklich und mag deshalb nach so etwas erst recht nicht fragen. Schließlich hat er schon ein Kind "verloren" und mag sicher kein Kind mit Dir bekommen, wenn Du ihn dann auch noch verlassen könntest. Woher soll er denn wissen warum Du unzufrieden bist, wenn ihr darüber nicht sprecht? Männer können nicht hellsehen. Und auch mit der Intuition ist es manchmal weit her :-/

    Zitat

    Wenn ich wieder tagelang todtraurig bin scheint er nicht mal einen blassen Schimmer zu haben warum...

    Ja, aber überleg doch mal: vielleicht hat er tatsächlich keinen Schimmer. Das ist doch total ungerecht ihm hier solche Gedanken zu unterstellen, wenn er doch gar nicht konkret weiß, was Dein Problem ist. Wie gesagt: Männer sind da nicht so einfühlsam, die wissen doch total oft nicht worum es geht, obwohl wir uns immer denken: meeensch, das ist doch total offensichtlich! Gib ihm eine Chance, Dir seine Sicht der Dinge mitzuteilen. So leidet ihr doch beide nur unter der Situation. Was soll das bringen?


    Nee, so ganz kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen, warum Du unbedingt willst, dass er was sagt. Ich glaube dass in 80% der Fälle SIE etwas sagt und nicht ER. Aber ich finde das nicht schlimm. Wichtig ist doch, dass man am Ende eine glückliche Familie ist, oder nicht?


    Und zum Thema Ex: Ich sage immer: "Schatz, Deine Kinder hat der Storch gebracht als sie 4 und 5 Jahre alt waren! Davor haben sie nicht existiert!" ;-D Denn ich will mit allem, was mit der Ex war einfach nix am Hut haben. Für mich gibt es diese Zeit in der die beiden zusammen waren nicht. sonst könnte ich glaube ich nicht mit einem "gebrauchten" Mann zusammen leben, wenn ich das ständig auf dem Schirm hätte. Ich mein, mal im Ernst: wir haben doch alle Ex-Beziehungen hinter uns. Und wir wollen doch von keiner auch nur im Ansatz daran denken, wie irgendeine Ex mit UNSEREM Mann Sex hatte *IGITT*. Und bei dieser einen sind nun mal Kinder draus entstanden. Kann passieren, aber "so what?" Ich will das trotzdem nicht wissen. Mein Mann hat mich jungfräulich geheiratet und die Kinder kamen mit dem Storch. Damit kann ich gut leben :-D;-D:=o

    Oh Marsh und Mincepie sind im Hochzeitsendsstress :-o Wie aufregend :-D:-D:-Dx:)x:)x:) Und das auch noch zwischen all den Prüfungen, Respekt, Marsh! :)^:)* Wenn ich dazu mal was sagen darf: wenn Du den ganzen Hochzeitsstress und die Prüfungen parallel gebacken bekommst, dann sollte Prüfungsstress und schwanger sein für Dich noch viel weniger ein Problem sein :)* Nur mal so nebenbei erwähnt @:)

    Christina:

    Zitat

    Es gibt ja X oder Y Chromosomen vererbte Krankheiten. Deshalb könnte es doch sein, dass bei einem Mann die X (oder eben Y) Spermien allen nen Schlag weg haben und nur im Kreis schwimmen und deshalb nur die jeweils anderen zur Eizelle gelangen.

    Stimmt... auf die Idee bin ich ja gar nicht gekommen... klingt aber plausibel! :)*:)^


    Jau... ich wünsch dir, dass die X-Chromosomen deines Mannes KEINEN Schleuder weg haben! @:)@:)@:)@:) Das nächste Wird bestimmt ein Mädel! :)*


    Marshmallow & Mincepie:


    Wow... wie die Zeit vergeht! Dann ist ja schon Oktober und unsere Mädels sind unter der Haube! :-o:-o:-o Bald bin ich die Einzige, die noch nicht verheiratet ist! :-/

    Zitat

    Das nächste Wird bestimmt ein Mädel!

    Dein Wort in Gottes Ohr... oder besser in der Keimzellbahn meines Mannes ;-D |-o ;-D :=o

    Zitat

    Bald bin ich die Einzige, die noch nicht verheiratet ist!

    Wir haben Dich trotzdem lieb @:):)*

    Hallo Dini!

    Zitat

    macht denn dein mann gar keine Anstalten wegen eines Antrages oder habt ihr überhaupt darüber schonmal gesprochen

    Naja, wir haben schon darüber gesprochen, aber immer sehr hypothetisch. Ich hab aber nicht den Eindruck, dass Männe mir bald einen Antrag machen möchte. :-/ Nun ja... abwarten und Tee trinken. :)D Vielleicht kommt für uns der Antrag ja auch noch.


    Bin irgendwie traurig. Meine Maus schläft viel zu wenig. Sie sollte eigentlich 17 Stunden schlafen am Tag, aber sie schläft höchstens mal 12... :-/ Und die restliche zeit bin ich damit beschäftigt, sie zu bespaßen oder den Schnulli zurückzuschieben... :(v

    Zitat

    Vielleicht kommt für uns der Antrag ja auch noch.

    Ich dachte Du wolltest auch noch nicht unbedingt heiraten? Hab ich das falsch in Erinnerung? Meine beste Freundin wartet auch auf ihren Antrag... aber bis jetzt ziert sich der Herr noch etwas. Aber "wir arbeiten dran" :=o;-D Männer %-|@:)


    Echt, gibt es da "Richtzeiten" wie viel ein Kind schlafen soll? Wußte ich gar nicht. Ich dachte immer die holen sich soviel Schlaf wie sie brauchen? Mußt Du nicht auch bald zum Kinderarzt? Da gibt es doch am Anfang diese Untersuchungen, den würde ich dann einfach mal fragen. Glaub eigentlich nicht, dass das ein Problem ist, wenn es der Maus sonst gut geht :)*


    so, ich muss mal los. heimradeln :-o Wünscht mir eine Regenpause, denn seit knapp 2 Stunden ist die Sonne hier auch über alle Berge :-p


    schönen Abend und bis morgen *:)

    *daumendrück*, dass du trockenen Fußes nach Hause kommst!


    Ja, ich werde bei der U3 mal nachfragen. :)* Mittlerweile schläft sie nun, nachdem ich sie jetzt das vierte Mal seit 13 Uhr gestillt habe %-|. Ist halt doch nicht immer einfach. :-(

    Zitat

    Ich dachte Du wolltest auch noch nicht unbedingt heiraten?

    Jein... ich bin ambivalent. Ein bißchen hat mich eine Freundin von mir schon angesteckt mit dem Heiratsfieber... Und da wir nun schon Wohnnung und Kind haben, könnte ich mir auch vorstellen, diesen letzten Schritt zu gehen... :-/


    Einen schönen Feierabend! *:)

    Och Menno, jetzt seid ihr weg. Ich bin wieder da nach sehr, shrt kurzem Geb.feiern. Wünsch euch einen schönen Abend! @:) Ich muss jetzt noch todmüde was tolles auf die Beine stellen, oder zumindest was (toll muss nich unbedingt sein).


    Luise: Mach dir mal keine Sorgen! Ich hab als Baby auch nicht so viel geschlafen und geschadet hat es mir nicht. Sie schläft schon, wenn sie müde ist!


    Christina: Genaugenommen war es nur eine Prüfung. Die nächste kommt erst in 2 Monaten oder so. Und wie gesagt, ich finde den Hochzeitsstress gar nicht so stressig. Aber schwanger sein und todmüde und Unterricht vorbereiten und dann auch noch tolle Ideen haben??? Keine Ahnung. Wenn's so bleiben würde wie jetzt, würd ich sagen, kein Problem.

    Hallo und guten Morgen!

    Wir hatten leider gestern noch einen schweren Abend!


    Unsere Kleine hatte vermutlich wieder Blähungen (keine Ahnung, wovon) und hat ziemlich geweint. Ich hab ihr einen Tee gekocht und ein Kümmelzäpfchen reingeschoben und nach einer Stunde war der Spuk wieder vorbei. Aber sie war ja auch hundemüde, immerhin hat sie den ganzen Nachmittag nicht geschlafen... %-|


    Marsh:


    Ja, ich denke auch, dass das nicht unbedingt schlimm ist, obwohl ich schon denke, dass Annabelle immer ziemlich müde ist, aber je weniger das Baby schläft, umso weniger "Freizeit" hat auch die Mama. Und ich würde ja auch mal wieder was im Haushalt machen, aber ich kann die Kleine so ja nicht aus den Augen lassen... :-/


    Christina:


    Na, bist du trocken heimgekommen? ???

    Hallo Mädels!!!!


    Tut mir sooooo leid dass ich mich sowas von selten bei euch melde, hab echt ein Mega-schlechtes-Gewissen und denke jeden Tag an euch, aber ich bin irgendwie ständig unterwegs und kaum daheim.


    Wie gehts euch???


    Mir gehts ganz gut, bis auf die Morgenübelkeit halt, die einfach nicht verschwinden mag... jetzt bin ich in der 17. Woche und trotzdem kotze ich mir morgens regelmäßig die Seele aus dem Leib. :(v>:(


    Gestern war ich endlich beim Frisör, hab mir meine langen Haare abschneiden lassen... das wollte ich ja eigentlich gleich nach der Hochzeit machen... naja! Jetzt gehen sie mir nicht mehr wie vorher bis zum BH-Verschluss, sondern sind ein bisschen länger als schulterlang. Fühle mich so viel wohler!


    Am Montag hab ich endlich wieder Termin beim FA... kanns kaum glauben, dass ich 1 Monat OHNE KRANKENHAUSAUFENTHALT durchgehalten habe ;-D;-D;-D... das hatte ich noch nie seit ich schwanger bin. Das ist diesmal echt das erste Mal, dass ich die vollen 4 Wochen bis zum nächsten Ultraschall warten musste, ohne zwischendurch für ein paar Tage im Krankenhaus zu liegen und ein "eingeschobenes" Ultraschall bekomme. Ich hoffe, dass wir das Geschlecht erfahren, spätestens dann am Dienstag beim 3D-Ultraschall... Nächste Woche werden wir uns auch 3 Krankenhäuser ansehen, die in Frage kommen, so dass ich mich endlich irgendwo anmelden kann - zumindest mal bei einem Geburtsvorbereitungskurs... das liegt mir schön langsam im Magen! Und außerdem hat ab nächster Woche Männe wieder 2 Wochen Urlaub, da werden wir dann wohl das 1. Mal Babyshoppen gehen *freu*.


    Bin gerade im Internet auf der Suche nach einer Art "Checkliste", was man beim 1. Kind alles so braucht. Kinderwagen bekommen wir von meinen Eltern geschenkt, Maxi-Cosi von meinen Schwiegereltern und die Tante von Männe hat schon ein Stillkissen für uns gekauft :)^

    Guten Morgen *:)

    Ich frag jetzt mal ganz vorsichtig nach: Marsh, hattest Du gestern Geburtstag? Muss gestehen, ich bin mir jetzt nicht ganz sicher. Aber für den Fall dass, mag ich mal ganz leise und herzlich nachträglich gratulieren :)*:)*:)*@:)@:)@:)


    Luise, das mit dem Heiraten ist schon so eine Sache. Ich finde auch, dass das ansteckt. Aber vielleicht kommt Dein Männe ja jetzt auch auf den Geschmack. Immerhin habt ihr wie gesagt Wohnung und Krümelchen, da könntet ihr den letzten Schritt auch noch gehen. Aber andererseits ist es vielleicht gar nicht schlecht, wenn ihr noch ein bißchen wartet. Dann kannst Du noch in Ruhe abnehmen, bevor Dir Dein Traumkleid paßt und die Hochzeit ist auch viel weniger stressig, wenn man keinen Säugling dabei hat :)* Vielleicht könnt ihr vor dem nächsten Kind heiraten und das nächste Butzel dann in den Flitterwochen zeugen, das würde doch gut passen :-D


    Blähungen haben ja sehr viele Kinder, da müssen wir und die Kleinen wohl einfach durch :-/ Aber das wird besser :)*


    Erdbeere: Dich gibt's ja doch noch :-D Ist schon klasse, wenn man daheim bleiben kann, was? Ich glaube ich wär auch total viel unterwegs. Musst ja ausnutzen, dass Du noch super mobil bist :)^ Hauptsache Dir geht's gut @:) Aber vier Wochen ohne Krankenhaus ist doch schon mal was. Es wird bestimmt noch besser :)*


    Ich hab irgendwie auch noch nicht so richtig nen Plan, was wir alles kaufen müssen. Aber ich werde wohl vieles erst im MuSchu besorgen können. Vorher komm ich hier ja irgendwie zu nix %-|


    Ich drück Dir jetzt schon mal die Daumen für den US nächste Woche :)^


    Dini: Jaa, wie die Zeit vergeht. Jetzt geht das Üben ja schon fast los bei euch. Bist schon aufgeregt?

    Klar, wenn man arbeiten ist dann ist es doof mit dem Einkaufen. Aber zumindest die Möbel wie Bett/Wickelkommode/Kinderwagen solltet ihr auch schon vorher besorgen. Habe nämlich gehört, dass die bis zu 2 Monate Lieferzeit haben und die Möbel sollten mindestens 1 Monat vorher schon aufgestellt werden, dass sie noch schön auslüften. :-/


    Ich werde aber meinen vorzeitigen Mutterschutz ausnützen und mag soviel wie möglich jetzt noch besorgen, solange ich keinen riesigen Bauch vor mir herschleppe. Ist für mich sicher weniger anstrengend so, und außerdem muss ich den vielen Urlaub den mein Schatz bis Jahresende noch hat ausnützen, ab Jänner hat er dann eh keinen mehr. :(v

    @ Marsh:

    Solltest du gestern Geburtstag gehabt haben, wünsche ich dir natürlich auch alles, alles Gute im Nachhinein!!!! @:)@:)@:)@:)@:)

    Erdbeere:


    Da bist du ja mal wieder! Ist doch schön, dass du zuindest mal einen Monat ohne KH ausgehalten hast. Ein erster Schritt zur Besserung, und bald ist auch das mit der Übelkeit ausgestanden, du wirst sehen!


    :)* Allerdings fehlst du hier im Faden schon ganz schön. :)*


    Kann ich aber auch verstehen, dass du nun im Moment viel unternimmst. Bald wird ja der Bauch größer und das Laufen beschwerlicher. Die Zeit muss also genutzt werden.:)^


    Marsh:


    Ups... jetzt wo Christina es fragt: war das wohl deine Feier gestern?


    Christina:


    Nee, da bin ich absolut einer Meinung mit dir. Wenn ich heirate, dann so richtig. Mit nem tollen Kleid und ohne Babyspeck und ohne Still-BH untendrunter. Und mit einer tollen Feier, mit vielen Gästen... Sowas braucht eh eine Menge Vorlaufzeit. Deswegen schätze ich, dass ab Antrag eh noch ein Jahr vergehen würde bis zur Hochzeit selber... :)*

    Zitat

    Vielleicht könnt ihr vor dem nächsten Kind heiraten und das nächste Butzel dann in den Flitterwochen zeugen, das würde doch gut passen

    Das hat sich ja hier im Faden schon des Öfteren bewährt, was? ;-D


    Dini: *:)*:)*:) Unsere nächste Bald-Mama... ;-)