Hey Luise, das hört sich ja nach einer großen Portion Optimismus an :-D So hört man Dich gerne :)^ (wir hören Dir natürlich sonst auch zu, nicht falsch verstehen @:) Weißt wie ich das meine, oder? :)*)


    Ja, ich bin ja schon sehr gespannt, wie meine Geburt wird und wie man sich danach fühlt. Aber hast schon recht, man muss dem Körper wohl einfach erstmal ein bißchen Zeit lassen sich zu erholen, bevor man ihn wieder quält ;-)


    Mit dem Kinderzimmer: Ist ganz klar, dass ich die kleine Maus nachts nicht allein dort schlafen lassen könnte. Aber irgendwann kommt ja der Punkt an dem die Kleinen aus dem Elternschlafzimmer ausziehen müssen und da dachte ich wäre es gut, wenn er sein Bettchen und sein Zimmer schon mal kennt. Ich dachte ich lege ihn dann tagsüber immer mal wieder schon in das große Bettchen, damit er sich dran gewöhnen kann und lernt, dass das auch zu seinem zu hause gehört. Sonst kriegt der arme Kerl doch nen Schock, wenn ich ihn auf einmal in sein Zimmer umsiedeln will, oder? Und da Möbel ja angeblich auch noch ausdünsten würde ich die gerne schon mal dahaben und aufbauen. Dann können die schon mal in Ruhe ausdampfen und sind dann Baby-fertig, wenn Butzelchen drin schlafen soll.


    Das mit der Waage war eine gute Idee :)^ so kannst Du ja ganz gut kontrollieren, ob sie genug Milch bekommt. Und ich glaube eigentlich nicht, dass Du sie jetzt nachts öfter wecken musst um sie zu stillen. Ein Baby braucht doch auch seinen Schlaf, oder nicht? Soll man es dann nicht lieber lassen? Aber Du könntest natürlich nachts abpumpen, damit die Produktion weiter angeregt wird und dann hast Du auch gleich Milch auf Vorrat, wenn Du mal tagsüber nicht genug haben solltest :)^ *sprachdienochnichtmamiinreinertheorie* |-o

    Luise, wenn sie eh so brav trinkt, dann lass' sie in der Nacht doch schlafen. Wenn du sie tagsüber öfters anlegst, reicht das vielleicht schon vollkommen aus! Aber rede morgen nochmals in aller Ruhe mit deiner Hebamme, ich denke, dass die dir da super Tipps geben kann! :)*:)*:)*:)*


    Ich kenne das mit der Unterzuckerung übrigends auch. Wenn ich nicht gleich was esse, wird mir hundemies, dann bekomme ich weiche Knie, beginne sogar zu zittern. Letzte Woche war ich mit meiner Mum im Supermarkt. Hunger hatte ich schon die ganze Zeit, aber ich dachte mir, dass es reichen müsste wenn ich zuhause etwas esse. Denkste! Auf einmal wurde mir total heiß. Ich began mal damit, mir meine Jacke auszuziehen und meine Weste aufzuzippen. Dann bekam ich ganz weiche Knie und wurde total kaltschweißig. Meine Mum dürfte es mir angesehen haben, die hat gemeint dass ich auf einmal total weiß im Gesicht war. Sie meinte, ich soll schnell hinaus an die frische Luft gehen. Zum Glück war sie mit, wenn ich alleine einkaufen gewesen wäre, hätte ich entweder den vollen Einkaufswagen stehen lassen müssen, oder ich wäre an Ort und Stelle ohnmächtig geworden! Ich habs gerade noch hinausgeschafft, weiß nicht mehr wie. Draußen setzte ich mich dann auf so einen Betonblock, wo normalerweise die Fahrräder angebunden werden. Das hat sicher für die Leute die an mir vorbei gingen total lächerlich ausgesehen, war mir in dem Moment aber total egal. Als meine Mum dann kam, gings wieder halbwegs. Hab dann daheim gleich etwas gegessen... seitdem hab ich Angst vor dem alleine einkaufen gehen, bzw. wenn es gar nicht anders geht, esse ich vorher eine Kleinigkeit. Habe außerdem auch immer so kleine Haribo-Säckchen einstecken - ist zwar nicht gesund, aber Zucker *gg*. Hab gelesen, dass man sich Dörrobst einstecken soll... werde ich auch mal ausprobieren, ist wenigstens gesünder! :)^

    Hm, da hab ich ja Glück, das mit der Unterzuckerung hatte ich nur die ersten 12 Wochen. Jetzt kann mein Magen auch mal ruhig 2-3 Stunden knurren ohne, dass mir irgendwie komisch wird. Das ist ganz praktisch, wenn ich mal wirklich viel zu tun hab und einfach nicht zum essen komme. Aber mal ehrlich: meistens hungere ich natürlich nicht so lange, sondern futtere dann auch brav was.


    Erdbeere: hab mir auch Trockenpflaumen gekauft :-) Und auf der Arbeit hab ich eigentlich immer Obst und Joghurt mit für zwischendurch. Aber mein Labor hat auch meistens Kekse... die gehen auch ganz gut zwischendurch :p>:=o:=o:=o


    Am besten Du nimmst auch immer was zu trinken mit. Das hilft meistens auch schon ganz gut. Apfelschorle oder sowas. Ich hab schon lange keine Handtasche mehr, da passt nämlich zu wenig rein. Schleppe immer einen kleinen Rucksack mit, in dem ich was zu trinken, nen Apfel und nen Müsliriegel habe. Man weiß ja nie, ob man nicht unterwegs verhungern könnte :=o;-D

    Zitat

    Man weiß ja nie, ob man nicht unterwegs verhungern könnte

    ;-D;-D;-D;-D;-D:)^:)^:)^:)^


    Werde mir morgen auch so Trockenfrüchte und Müsliriegel kaufen... und kleine Apfelschorle-Fläschchen. Mit den 1,5-Liter-Flaschen die wir daheim haben, gehe ich sicher nicht ständig spazieren. ;-D


    Aprospros Essen: Muss' leider jetzt in die Küche verschwinden. Mein Schatz kommt bald heim und ich muss noch Spaghetti mit Tomatensauce machen! Ja, und dann fahren wir zu meinen Schwiegereltern auf Kuchen. Das wird wieder eine lustige Nacht heute :-/%-|


    Wünsche euch noch einen schönen Abend!


    Bis morgen!!!


    *:)*:)*:)

    Uih, so viel hast Du noch vor heute? Und klingt nicht gerade Kaloriensparend :=o@:) Ich wünsch Dir viel Spaß :)*


    Ich werd glaube ich auch heim fahren. Muss zwar noch was lesen, aber das mache ich heute mal auf dem Sofa. Kann mich hier im Büro irgendwie nicht mehr konzentrieren :-/


    Ich wünsch euch was :)*:)*:)* Bis morgen @:)

    Guten Morgen ihr Süßen *:)

    Hey, ich bin ja mal als erstes da ;-D Hab auch viel zu tun heute :-p


    Luise, wie war Deine erste Nacht mit dem Vorsatz mehr zu stillen? Hat Annabelle da mitgemacht?


    Erdbeere, wie war Dein Abend?


    Marsh, wie geht's Dir? Packst Du schon imaginär den Koffer? :)*


    Aeskulapa, man hört gar nichts mehr von Dir? Alles klar?


    Mincepie, Dini, ich hoffe ihr trinkt mal so'n Cocktailchen mit für uns :p>:-D


    Hab ich wen vergessen? Falls ja: nicht übel nehmen, bei meiner Schwangerschaftsdemenz kann ich froh sein, wenn ich nicht vergesse wo ich wohne ;-D


    Dazu fällt mir mein neuster Fall ein: Ich - im Parkhaus! Parkkarte bezahlt und ordentlich wieder in die Geldbörse gesteckt. Geldbörse in den Rucksack. Auf zum Auto. Zum Glück Auto gefunden! Rucksack in den Kofferraum. Zur Ausfahrt gefahren. An der Schranke: Oooops, wo ist die Karte... achja... im Kofferraum :-o Ich: ausgestiegen, zum Kofferraum, Rucksack, Geldbörse... wieder eingestiegen... Schlange hinter mir wird länger ;-D Es war toll, wie ihr euch denken könnt |-o |-o |-o :=o:=o:=o

    Guten Morgen!

    Tje, heute war ja schon dir zweite Nacht, in der ich meine Kleine ölfter stillen wollte. Letzte Nacht hat es ja noch halbwegs geklappt. Obwohl es irrsinnig schwer ist, ein Baby aus dem Tiefschlaf zu holen :-o. Da musste ich wirklich alle Register ziehen! Zuerst küssen und streicheln, dann kitzeln, ausziehen, mit einem kalten Waschlappen durch das Gesicht fahren, und wenn das alles nichts nützt, dann muss gewickelt werden. :(v Das hab ich tatsächlich vorletzte Nacht auch 2 Mal hinbekommen, das volle Programm. Aber wenn sie dann erst mal wach war, hat sie nach 2 Zügen an meiner Brust ihre Äuglein wieder zugeklappt und weitergeschlafen. Alles umsonst :(v. Pech gehabt... Naja, jedenfalls ist ein bißchen Milch in ihren Magen gekommen. Aber diese Nacht hab ich voll versagt! Ich hab mir für 2 Uhr einen Wecker gestellt und bin 2 Uhr 54 aufgewacht. Der Wecker muss gebimmelt haben, ohne dass ich ihn gehört hab. Und das mehrfach. Und Männe hat auch weitergepennt. Wir sind echt klasse... :(v Naja, dan war also heute Nacht nichts mit häufiger stillen... :=o Ich werde sie dann heute tagsüber wieder alle 2-3 Stunden anlegen.


    Milch hab ich mittlerweile übrigens mehr. Also an mangelnder Milch kann es bei mir nicht liegen. Aber wenn Madame satt ist, nach 80 g (Ich wiege sie ja jetzt vor und nach dem Stillen!) kann man versuchen, was man will sie macht ihre kleine Schnute nicht mehr auf. Da kann in der Brust Sirup sein oder was auch immer... Und, meine Brust war noch nicht mal annähernd leer. Sie hätte bestimmt noch mal fast 80 g rausbekommen! Also Fazit, es liegt nicht an mir, dass sie so wenig zu sich nimmt, es ist mal wieder einfach ihre Konstitution - sie hatte im Bauch wenig Appetit und jetzt halt auch. :(v Ich werde heute die Hebamme fragen, wa sich tun kann. Vielleicht fällt ihr ja noch was ein...

    Zitat

    Aber Du könntest natürlich nachts abpumpen, damit die Produktion weiter angeregt wird und dann hast Du auch gleich Milch auf Vorrat, wenn Du mal tagsüber nicht genug haben solltest

    Die Idee ist auch gar nicht schlecht. Aber im Moment will ich ihr keine Flasche o.ä. geben, damit sie richtig an meiner Brust saugt. Selbst der Schnuller ist mir wirklich ein Dorn im Auge!


    Ausserdem hat die Kleine doch nen Pilz im Mund, der ja auch an meinen Brustwarzen klebt. Milch, die ich jetzt abpumpen würde, könnte ich nicht verfüttern, weil ich die Maus ja dann wieder mit Pilz infizieren würde. Auch die Milch, die ich bereits eingefroren hab, werde ich wohl oder übel wegschmeißen müssen... alles nicht so einfach, wenn man´s doppelt nimmt...

    Zitat

    bei meiner Schwangerschaftsdemenz kann ich froh sein, wenn ich nicht vergesse wo ich wohne

    Zur Not hilft vielleicht doch ein Zettel, auf dem drauf steht, WO du wohnst, dass dich ein netter Mensch hinbringen könnte ;-D;-)... Diesen Zettel solltest du natürlich immer dabei haben! ;-)

    Guten Morgen Mädels!

    @ Christina:

    Wow, deine Parkhausgeschichte hat mich heute gerade das erste Mal zum Lachen gebracht! ;-D;-D;-D:)^:)^:)^ Kann ich mir so richtig toll vorstellen... mag nicht wissen, was sich die hinter dir gedacht haben ;-D;-D;-D

    @ Luise:

    Genau, besprich das heute mit deiner Hebamme!! Wann kommt sie denn? Musst uns dann berichten, ja?


    Mein Abend gestern war ganz in Ordnung, auch, wenn ich viel zu viel gegessen habe. Die Nutellaschnitte schmeckte super, so gut ist sie mir glaube ich noch nie gelungen, dabei habe ich sie noch nie mit so einem Widerwillen wie diesmal gebacken. :=o:=o


    Heute bin ich allerdings gar nicht gut drauf. Wurde schon wach und hatte total miese Laune, keine Ahnung warum. Mein Schatz ist gerade in die Firma gefahren, der wird heute auch froh sein wenn er mich eine Weile nicht sieht. Hab ihm vorgeworfen, dass er im Haushalt gar nichts mehr macht und ich bei jeder Kleinigkeit monatelang betteln muss, und sie dann immer noch nicht erledigt ist. Von meiner Geburtstagsfeier stehen noch die 4 zusätzlichen Sesseln im Wohnzimmer, die eigentlich ins Dachgeschoss getragen gehören, er hat mir zu meinem Geburtstag versprochen dass ich einen leckeren selbstgemachten Fruchtsalat bekomme (statt der Torte weil er ja nicht backen kann) und mein Ipaq gehört neu aufgesetzt, weil sich der über meinen Hochzeitsurlaub (!!!) entladen hat und ich seitdem keinen Kalender mehr habe. War gestern voll peinlich, als mich die Hebamme angerufen hat und sich mit mir einen Termin für ein erstes Gespräch ausmachen wollte, und ich ihr nicht mal sagen konnte, wann mein Mann arbeiten ist und wann er daheim ist! >:(>:(>:(


    Außerdem hab ich mir gerade eine Liste geschrieben, was ich heute alles erledigen muss: Muss das komplette Erdgeschoss aufräumen, Staubwischen, Fenster- und Türen putzen, saugen und wenns mich noch freut aufwaschen. Putze ja normal ganz gern, aber heute hab ich absolut keine Lust... und außerdem Magenschmerzen (war wohl das viele Essen gestern). Also wie ihr seht, ist heute absolut nicht mein Tag... :(v:(v:(v


    So, werde mich jetzt ans Werk machen. Sonst arbeite ich heute bis am Abend. Werde zwischendurch öfters reinschauen...


    *:)

    Huhu, ihr beiden *:)


    Luise, ganz ehrlich: ich glaube nicht, dass das so gut ist, die Kleine aus dem Schlaf zu reissen. Ich habe mal gelesen, dass man Baby's eigentlich gar nicht wecken soll. Und wie es aussieht will sie ja auch nachts einfach nichts trinken. Wenn sie doch keinen Hunger hat, dann kann man sie ja schlecht zwingen :-/ Ich glaube, die Kurze hat einfach eine Phase in der sie nicht so großen Hunger hat und bald kommt ein Wachstumsschub und dann wird sie auch mehr Futter wollen :)* Außerdem ist doch 80mL gar nicht schlecht, oder? Dachte eigentlich das sollte reichen. Wenn Du versuchst sie mit mehr zu füttern, dann würde sie vermutlich spucken und das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein. Ich glaube, das ist schon ok mit Deiner Maus.


    Manche Babies kommen ja auch mit 2800g auf die Welt und manche mit 4200g. Und beides sind gesunde ganz normale Babies. Warum sollte die Gewichtszunahme dann bei allen gleich sein? Ist doch Unsinn.


    Aber das ist leider nur meine Meinung, ohne irgendein fundiertes Wissen :)* Mal sehen, wie ich da stehe, wenn mein Kleiner irgendwie aus der Norm fällt @:)


    Das mit dem Pilz ist ja echt ärgerlich, das hatte ich ganz vergessen. Schade um die Milch :-(


    Und das mit der Flasche verstehe ich auch. Hab schon öfter gelesen, dass die Babies dann an der Brust nicht mehr stark genug saugen, wenn sie erstmal an die Flasche gewöhnt sind, weil es da ja viel leichter rauskommt.


    Mensch, Erdbeere! Da bist Du daheim, hast frei und mußt nicht arbeiten und machst Dir so einen Stress mit dem Putzen. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Entspann Dich zwischendurch ruhig mal! Genieß Deine Schwangerschaft! Wenn was liegen bleibt ist doch nicht so schlimm. Ich würd echt was drum geben, wenn ich nicht so viel ackern müßte. Schon Dich lieber ein bißchen. Genieß noch ein paar Sonnenstrahlen im Garten. Wer weiß wann das Wetter schlecht wird :)*


    Das mit Deinem Männe kann ich gut verstehen. Meiner braucht auch immer ne Extra-Einladung. Aber meiner arbeitet auch so viel, dass ich irgendwo verstehe, dass er daheim manchmal einfach nur k.o. ist. Deiner arbeitet doch auch ziemlich viel, oder? Trotzdem wende ich manchmal einfach so simple Tricks an wie: sein Koffer stand von der Reise noch im Wohnzimmer rum und er sollte ihn auf den Schrank heben. Kann ich ja nicht machen. Also hab ich den Koffer einfach vor den Schrank gerollt und er kriegte den Schrank nicht mehr auf. Und schwups war der Koffer auf dem Schrank ;-) Vielleicht kannst Du einen ähnlichen Trick anwenden: Schieb die Sessel irgendwo in den Weg und wenn er fragt, warum die da stehen, dann sagst Du, Du mußtest Staubsaugen und die waren im Weg und Du wolltest sie jetzt nicht noch mehr durch die Gegend schieben, ob er sie vielleicht nach oben räumen könnte. Und wenn Du dabei ganz lieb guckst und ihm keinen Vorwurf machst, dann macht er das doch sicher auch, oder? Manchmal muss man Männer einfach etwas subtiler um ihre Arbeit bitten. Wenn man sie anklagt, dann sind sie immer sofort eingeschnappt ;-)@:)

    Erdbeere:


    Na, wer wird denn hier ein schlechtes Gewissen haben? ??? Neee... genieß es, wenn es was Leckeres gibt, und du Appetit drauf hast! Und wenn es doch mal ein kaloröser Abend war, dann mach es einfach so, dass du eben am Tag drauf gesünder isst - was nicht heisst, dass du Diät machen sollst. Aber eben viiiel Obst und Gemüse, etwas Salat und ein fettarmes Mittagessen. :)*


    Und, was die Sessel angeht. Ich kann Christina nur beipflichten - lege die Dinge, die du weg haben willst, wohin, wo er sie nicht übersehen kann... Dann wird er sie schon wegräumen! :)^;-) Dafür sind wir doch Frauen, dass wir alle Dinge ganz listig und subtil erlediget bekommen ;-D...


    Christina:

    Zitat

    ganz ehrlich: ich glaube nicht, dass das so gut ist, die Kleine aus dem Schlaf zu reissen.

    Ja, ich geb dir ja recht und ich hab auch nicht vor, das länger so zu handhaben. Nur, bis sich die Milchproduktion gesteigert hat. Aber wahrscheinlich werde ich sie nächste Nacht einfach schlafen lassen, da sie einfach nicht viel trinkt, wenn sie müde ist und keinen Hunger hat. :)*


    Im Stillbuch steht aber schon, dass man vor allem schläfrige Babys wecken soll, dait sie auf ihre Kalorien kommen. Gibt ja auch welche, die ihren Hunger einfach verschlafen... :-/ Naja... aber da das die letzten beiden Nächte nicht so toll war, werde ich das bestimmt nicht wiederholen. Aber 7 Stunden (so war es bei uns auch schon) werde ich trotzdem nicht warten.... :=o

    Zitat

    Hab schon öfter gelesen, dass die Babies dann an der Brust nicht mehr stark genug saugen, wenn sie erstmal an die Flasche gewöhnt sind, weil es da ja viel leichter rauskommt.

    Das kommt auch wieder darauf an, wieviele Löcher die Sauger haben. Und ich hab die Einloch-Sauger von Avent. Da muss meine Maus ganz schön zuzeln, dass da was rauskommt. Aber ich denke, dass es eben trotzdem anders ist als an der Brust, und solange es mit dem Stillen nicht reibungslos klappt, sollte ich ihr eigentlich gar nichts anders zum Saugen geben als meine Brust... :-/ Ich müsste ihr sogar den Schnulli wegnehmen, aber das traue ich mich nicht...

    Ich mach' mir eh keinen Stress... normal ist so ein Putztag ja kein Stress für mich, weil ich das wirklich gern mache und mich dabei so richtig abreagieren kann... nur heute gehen anscheinend voll die Hormone mit mir durch! Bin voll mies gelaunt und vorhin lag ich auf einmal auf der Couch und hab geheult!!! Warum ich geheult hab, weiß ich bis jetzt nicht!!! :-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o Ich hab mir einfach nur "Mein Baby" auf RTL angeschaut und da war ein Vater der sooo happy nach der Geburt seines Sohnes war, und das war schon zu viel für mich. Ich hab ein total schlechtes Gewissen, weil ich unsere Kleine schon so oft und so doll spüren kann, und jedes Mal wenn Männe dann die Hand auf meinen Bauch legt, hört sie auf zu Strampeln! Warum ist das so? Er hat sie erst einmal gespürt... dabei ist er jetzt schon total verliebt in die Kleine. In der Früh ist das Erste, wenn er aufwacht, dass er unter meine Decke verschwindet und meinen Bauch küsst! x:)x:)x:) Er erkundigt sich ständig nach ihr, sie ist wohl jetzt schon das Wichtigste in seinem Leben! Er meint immer, dass es ihm nichts ausmacht dass er sie noch nicht spüren kann und dass er sie schon noch früh genug spüren wird, aber ich hab ein schlechtes Gewissen dabei. Total doof, ich weiß. Aber Schwangere sind anscheinend manchmal doof... %-|


    Und was die Sache mit den Sesseln betrifft: Auf die Idee, dass ich sie einfach irgendwo ihm in den Weg stelle (zum Beispiel ins Arbeitszimmer vor den PC), hätte ich auch kommen können, aber wie gesagt: Heute spiele ich anscheinend echt nur "beleidigte Leberwurst". Hab sie jetzt selbst ins Dachgeschoss getragen. Musste zwar wegen jedem Sessel extra gehen, aber Bewegung schadet mir sicher nicht! Dafür hab ich das Fensterputzen auf morgen oder Sonntag verschoben. Männe will, dass wir das am Sonntag gemeinsam machen weil er nicht will, dass ich auf Leitern herumturne. Darauf werde ich mich einlassen... ob wirs dann wirklich machen, bin ich schon sehr gespannt!


    Ja, mein Schatz arbeitet auch tierisch viel... wenn er arbeiten ist, sage ich ja auch nichts. Nur er war jetzt 2 Wochen im Urlaub! Aber selbst da kann er nicht abschalten und arbeitet ständig für seine Firma, nur halt von daheim aus! Jetzt ist er wieder 2 Wochen arbeiten, dann Anfang November ist er wieder 2 Wochen daheim. Vielleicht werden dann ENDLICH die Spiegeln aufgehängt, die teilweise noch am Boden stehen, die Kästen an der Wand festgeschraubt und das Arbeitszimmer aufgeräumt. :-/

    HI Mädels! *:)


    Christina: Hihi, lustig deine Parkhausgeschichte! ;-D Könnte mir auch unschwanger passieren.


    Meinst du Koffer packen wegen dem Urlaub? Nee, so weit denke ich noch gar nicht... Wir haben gerade andere Probleme. Übrigens: PN


    Luise: Ich denke, sie würde schon mehr trinken, wenn sie gerade mehr brauchen würde. Sie ist vielleicht gerade in keinem Wachstumsschub. Aber keine Ahnung, was ich dir raten soll, kenn mich da so gut wie gar nicht aus.


    Erdbeere: stress dich nicht so! Haushalt mach ich immer am Wochenende!


    Mir (bzw. uns, für Männe ist das ja mindestens genauso schlimm, wenn nicht schlimmer)geht's übrigens immer noch nicht besser und ich sehe unsere ganze geplante Zukunft schwinden. Hab ich gewusst, dass die schlechten Zeiten schon knapp eine Woche nach der Hochzeit kommen?


    Dann waren die Schüler heute noch absolut unmöglich. Ja, toll. Im Moment bin ich aber echt am Überlegen, ob mir auch einfach alles scheißegal sein soll und wir nächsten Zyklus schon anfangen sollen mit üben.