aeskulapa:

    ich kenn das Problem, mal deutlich einen Wunsch von sich zu geben, und das noch ungefragt. Ich bin da nach innen hin auch zu schüchtern, hab da auch gebraucht, erstmal für mich selbst meinen eigenen Wunsch zu herauszuarbeiten und dann immer noch gebraucht, es ihr gegenüber zu artikulieren. Vielleicht geht es deinem Schatz ja genauso.


    Wenn man sich liebt, ist glaub jede Form, wie man es sagt, eine Liebeserklärung, wenn's komisch rüberkommt, dann kann man gemeinsam später drüber lachen.


    Das viel schwierigere ist ja, sich selbst zu "überwinden", den Schritt zu gehen.


    Das ist wie beim ersten Kennenlernen... den nächsten Schritt zu gehen, könnte ja auf Ablehnung stoßen, und das will man ja nicht, bei jemanden den man so mag.


    aeskulapa, wirst Du schon mal gefragt, was Du Dir wünscht? und wenn es zum Geburtstag, zu Weihnachten oder was auch immer ist? Nimm Dir mal vor, nur einen Wunsch zu haben und zu äußern (natürlich ihm gegenüber).


    Fragt er Dich schon mal, warum es Dir nicht gut geht, warum Du schlecht gelaunt bist? Kann Du darauf antworten "ich habe einen Wunsch, nur einen Wunsch!" ?


    Und wenn Du dann nicht weitersprechen kannst, sag "ich trau es mich nicht zu sagen". Dann hat er die Aufgabe, es aus Dir rauszukitzeln. Das machen wir Männer gerne. Dagegen finde ich unausgesprochen schmorende Wünsche eine ziemlich ätzende Sache.


    Kannst Du Dir vielleicht Situationen vorstellen, bei denen Du es einfach nur sagst "ich habe einen Wunsch, trau mich aber nicht den zu sagen"?

    So, Hallöchen nochmal...

    ... mußte ja einiges nachlesen von gestern ;-)


    Erdbeere und Dini: Wir gehen auf jeden Fall gemeinsam Weihnachten feiern. An welchem Tag wir bei welcher Familie sind haben wir noch nicht besprochen. Müssen wir mal sehen. Aber jeder zu seiner Family ist doch nicht so schön, oder? Da kann man doch besser von Jahr zu Jahr abwechseln, ein Jahr Heiligabend bei den Eltern nächstes Jahr bei den Schwiegereltern usw. Aber ich freu mich schon auf nächstes Jahr, denn da haben wir uns vorgenommen das erste Mal Heiligabend daheim zu bleiben mit unserem Butzel und nur mit unserer kleinen Family zu feiern. Oder wir laden die Omas/Opas ein. Aber auf jeden Fall wollen wir dann mit Kind Heiligabend daheim bleiben. Da freu ich mich schon riesig drauf :-D Da wird unser Butzel sich wahrscheinlich schon am Weihnachtsbaum hochziehen wollen x:);-D


    Hey Mincepie, schön, dass Du wieder zurück bist. Was ist bei der Email rausgekommen? Hast Du den Job? *daumendrück* :)*


    Marsh: finde ich gut :)^ Schließlich sind es eure Flitterwochen, da könnt ihr es ruhig einfach mal drauf ankommen lassen. Lasst das Schicksal entscheiden @:)


    Sophitia: Hab ein neues Bild im Bauchfaden drin, da kannst Du mal gucken, wie schnell so ein Bauch in den nächsten Wochen wachsen kann ;-D :)* Bald hast Du auch ne Kugel x:)


    Herzlich Willkommen kro *:) Das ist ja toll, dass Du Dich als Mann hier bei uns reintraust :)^ Schwierige Situation in der Du da bist. Ich kenne das nur zu gut, dass es immer "vernünftige" Gründe gibt, warum man noch warten will. Und die Vernunft wirft man ja meist nur über Bord, wenn man selber den Wunsch verspürt... Wie das bei uns kam? Hm, also mein Kinderwunsch kam ehrlich gesagt fast von jetzt auf gleich. Also sehr plötzlich. Hätte man mich drei Monate vorher gefragt, dann hätte ich demjenigen wohl einen Vogel gezeigt ;-) Aber als der Wunsch dann da war, war er auch sehr schnell sehr stark. Und als ich die Pille abgesetzt habe, da haben die Hormone vermutlich den Rest getan. Aber woher dieser Wunsch dann auf einmal kam... also was der Auslöser war kann ich Dir eigentlich gar nicht sagen %-| Insofern hab ich nicht wirklich einen Tipp für Dich (jedenfalls momentan nicht, ich denk mal weiter drüber nach :)*) Aber zumindest kann ich Dir Hoffnung machen, dass sich so eine Meinung sehr (!) schnell ändern kann :)* Das ist ja vielleicht auch schon mal was @:)


    Aeskulapa: Ehrlich gesagt hatten wir am Wochenende so eine Situation. Da hat mein Schatz sowas geäußert wie: "Du hast immer was zu meckern!" und ich wußte gar nicht was er meint. Hab also nachgefragt und dann wollte er nicht rausrücken. Da bin ich echt sauer geworden. Ich finde, wenn man was hat dann soll man auch offen darüber reden. Und wenn Dein Männe merkt Du hast was und sagst es ihm nicht, dann wär ich an seiner Stelle auch irgendwann sauer. Denn wie Du schon sagst: er wird den Eindruck haben, Du vertraust ihm nicht. Und ich glaube, das kann einen ganz schönen Keil zwischen euch treiben. Also, pass lieber auf, wie lange Du das noch so durchziehen willst (ich weiß, Du "willst" es nicht in dem Sinne, aber einer muss Dir doch mal in den Hintern treten @:))


    Und außerdem finde ich es auch etwas unfair. Du fragst, warum Du betteln musst? Woher weißt Du ob Du betteln mußt??? Vielleicht hat er genauso Angst Dich zu fragen und würde sofort "Ja" sagen, wenn er denn nur davon wüßte. In dem Du Dich in den Gedanken "er will nicht!" so reinsteigerst treibst Du sogar selbst einen Keil zwischen euch. Denn so wirst Du ja irgendwann sauer auf ihn und fühlst Dich ungerecht behandelt. Und das obwohl Du überhaupt nicht weißt, ob er denn gar nicht will. Ich finde ehrlich, dass Du die Situation verschlimmerst je länger Du wartest. Und wenn Du nicht weißt, wie Du anfangen sollst, so finde ich Kro's Vorschlag ganz gut. Sag ihm, Dir liegt was auf dem Herzen. Sag ihm, Du traust Dich nicht es zu sagen, weil Du Angst vor seiner Reaktion hast. Und so kommt ihr dann schon irgendwie ins Gespräch. Aber ich würde Dir wirklich raten: Mach was! Irgendwas! Denn so geht doch eure Beziehung über kurz oder lang kaputt :-/


    Luise, der Kurs war gut letzte Woche. Bisher mußten wir noch gar nicht hecheln :)^;-D Machen eigentlich hauptsächlich Theorie. Und das ist echt interessant :-) Und sie hat uns einen Schwangerschaftstee empfohlen, den hab ich mir gestern besorgt, und der hat echt gut getan (kann natürlich auch Einbildung sein, aber hauptsache hilft ;-D).


    Uih, die kleine Maus kann ja schon richtig lachen x:)x:)x:):-D:-D:-D Da geht Dir sicher das Herz auf, nicht wahr x:)


    Hab ich wen vergessen?... puh, ist ja mal wieder ein halber Roman hier ;-D :=o

    Zitat

    Wenn die Tage ES ist, hast du hier nicht zu schreiben, sondern woanders zu sein. Dein Göttergatte möge dich gefälligst sofort schwängern, sonst mache ich das

    ;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D


    na, ich hoffe doch mal, dass er jetzt wenigstens ins Schwarze getroffen hat ;-D


    Wenn nicht, komm ich gerne auf dein Angebot zurück.....;-D

    @kro

    herzlich willkommen hier bei uns im chaotischen Weiberhaufen *g*


    Ich kann dir leider auch keinen Rat geben.


    Bei uns war es so, dass auch mein Schatz zuerst Kinder wollte (er ist aber auch 10 Jahre älter) und ich noch nicht. Aber umso länger ich mich mit diesem Gedanken auseinander setzte und uns dann das Ziel Urlaub gesteckt hatte zum beginnen hab ich mich mehr und mehr darauf gefreut endlich zu üben und kann es jetzt gar nicht abwarten ende nächster Woche hoffentlich nen positiven Test in der Hand zu haben *g*


    Vielleicht hat deine Freundin einfach nur Angst vor irgendwas und die musst du versuchen ihr zu nehmen.


    Viel Glück!!!


    *:)*:)*:)


    winkewinke an den Rest. Hoffe euch gehts allen gut!!!


    busserl

    *wieder da bin*


    Christina: :-o:-o:-o:-o:-o:-o


    Wow, jetzt hast du meinen Bauch aber ganz schön abgehängt, soooo einen tollen Bauch hätte ich auch gerne, muss da aber wohl noch ein wenig warten :°(:)^:)^:)^:)^:)^

    Ich drücke die Daumen, Dini :)^:)^:)^:)*:)*:)*@:)@:)@:)


    Erdbeere: Wart's nur ab, das geht ganz plötzlich ganz schnell. Meine Mädels von der Gymnastik sagen auch, dass meiner jetzt wöchentlich nen Schub macht ;-D


    Naja, immerhin knackt unser Butzelchen diese Woche die 1000g Grenze (mal davon ausgegangen, dass er in der Norm liegt) :-o Wahnsinn, oder? Schon ein Kilo Kind in meinem Bauch x:)

    Huuuuhuuuuu....

    Christina:


    Das ist doch schon ne ordentliche Kuller! :)^x:) Wüsste nicht, wo da Unterhautfettgewebe sein soll! :)*

    Zitat

    Schon ein Kilo Kind in meinem Bauch

    Das hätte ich zu der Zeit auch gerne gesagt :=o, bei mir waren vielleicht zu der Zeit 700 g drin oder noch weniger... :-/


    Erdbeere:


    *:)*:)*:)


    Was das Thema Weihnachten angeht - ich feiere auf jeden Fall Heiligabend bei meiner Familie. Seit mein Opa tot ist, halten wir noch mehr zusammen. Und da ja meine Mama auch Single ist, wäre meine Abwesenheit an Weihnachten wirklich ein Verlust :°(. Lieber feiere ich Heiligabend ohne Männe, wenn ich ehrlich bin. |-o Und so wird es auch, wie jedes Jahr, wieder kommen. Am ersten Feiertag ist er dann aber bei mir und am zweiten ich bei seiner Familie. So haben wir es immer gemacht. Nächstes Jahr bekommt unsere Maus ja dann schon richtig viel mit, da werden wir dann sicher was anders machen müssen, weil Männe ja bestimmt auch bei seiner Prinzessin sein will am Heiligen Abend. Aber darüber mach ich mir noch keine Gedanken weiter... :)*

    Luise, du könntest ja dann deine Mum zu euch einladen, oder? Sie könnte ja schon 1-2 Tage vor Weihnachten kommen und bis 25. oder so bleiben. Das wäre doch eine Lösung, oder? Aber wie du richtig sagst, da habt ihr ja noch ein gutes Jahr Zeit, euch das zu überlegen. Wir auch, das wird bei uns ab nächstem Jahr auch alles etwas komplizierter!


    In meinem Schwangerschaftstagebuch, welches ich von meiner Schwiegermama bekommen habe, steht, dass meine Maus jetzt um die 450g wiegt und in den nächsten 4 Wochen ihr Gewicht verdoppelt!! :-o:-o:-o:-o:-o Wisst ihr was das komische dabei ist? Sie würde demnach also bereits in 4 Wochen, also in der 25. SSW 900g wiegen... mit genau diesem Gewicht wurde meine Lieblingscousine (und Trauzeugin ;-D) geboren!!! Und heute ist sie 27 Jahre alt, total gesund und hochintelligent!! Also THEORETISCH könnte meine Maus auch schon ohne Folgeschäden durchkommen in 4 Wochen dann... wenn das sogar meine Cousine vor bereits 27 Jahren geschafft hat. Irgendwie beruhigt das sehr! :)^

    Ja, das beruhigt schon, aber es muss wohl nicht immer so prima enden... :-/


    Ich hab beim KiA letztens ein Baby gesehen, das als Frühchen in der 24. SSW zur Welt gekommen ist! :-o:-o:-o Und er war schon 10 Monate alt, war von diesen 10 Lebensmonaten 8 in der Klinik und brauchte Sauerstoff. Da musste sie Mama des Kleinen immer ne Sauerstofflasche und nen Monitor mit sich rumschleppen. Und das wahrscheinlich noch mindestens ein Jahr. Der kleine Kerl war echt knuffig, aber man hat es ihm angesehen, dass er schon was durchhatte in seinem kurzen Leben.


    Denk besser gar nicht drüber nach, wie es wäre, das Baby so früh zu bekommen.@:)

    Ich denk da eh gar nicht nach und es wäre die Hölle, wenn sie schon so früh kommen würde. Es ist einfach nur der Gedanke, dass das Kind überleben KANN, der einen einfach irrsinnig beruhigt! Jetzt weiß ich jeden Tag, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist und sie würde kommen oder man müsste sie holen, hätte sie sogut wie keine Chancen. Sowas macht einen tierisch nervös und traurig. Fiebere einfach schon der 25. Woche entgegen, weil ich mich ab dann sicher ein wenig entspannen werden. Aber in der 21. Woche bin ich ja immerhin schon! :)^

    Ich hoffe es ;-D... hätte aber gegen die 38. Woche oder so auch nichts, wenn ich ehrlich bin. 40. Woche geht auch noch, aber dann hätte ich sie schon gerne, mag sie doch an Ostern schon bei mir haben x:)x:)x:)x:)x:)


    Wie gehts deiner Süßen eigentlich? Was ist mit dem Trinken und dem Nabel?

    Der Nabel schaut mittlerweile super aus, da haben wir irgendwann mal mit nem Wattestäbchen so nen Gewebsfetzen rausgeholt und seither ist alles klasse!


    Das Trinken wird so langsam auch wieder besser - ich stille wieder nach Bedarf und nicht mehr in einem vorgegebenen Rhythmus. OK - letzte Nacht hab ich sie nach 7 Stunden dann doch geweckt, aber da hatte sie ja trotzdem Hunger. Aber nach drei Stunden eben noch nicht!


    Und an Gewicht hat sie seit letzter Woche auch 200 g zugelegt. Es wird schon alles. Ich bin einfach zu panisch! :(v Und mittlerweile lacht sie andauernd! Hast du das Foto weiter oben gesehen?

    Naja, deswegen sagte ich ja: mal davon ausgegangen, dass Butzel in der Norm liegt. Genau wissen wie groß und schwer er ist werde ich erst in drei Wochen beim nächsten Termin. Beim letzten wurde nämlich gar kein US gemacht. Könnte also auch sein, dass er kleiner ist. Aber so wie der Bauch wächst, glaube ich doch, dass auch das Kind ordentlich wächst und das nicht nur die ganzen Kekse sind, die ich dauernd futtere :=o


    Erdbeere: Hm, ich denk da irgendwie gar nicht dran. Ich kann mir auch jetzt noch nicht vorstellen, dass der Kleine schon überleben könnte. Für mich steht irgendwie außer Frage, dass er vor 2008 kommen könnte... weiß jetzt nur nicht, ob das gelassen oder zu sorglos ist ... ??? :)*


    Luise, das ist ja schön zu hören, dass der Nabel endlich heilt. Und das mit dem Gewicht klingt doch auch gut. Und mal ehrlich: ein Baby, dem es nicht gut gehen würde, das würde doch nicht schon lachen x:):-D Es wird schon alles. Wenn wir alle genormt sein müßten, dann wäre entweder ich ein Zwerg oder Du ein Riese ;-D :)* @:)

    Zitat

    Wenn wir alle genormt sein müßten, dann wäre entweder ich ein Zwerg oder Du ein Riese

    ;-D Naja, ich bin ja mit meinen 180 cm sowas wie ein Riese... :=o Ich kann dir gerne 5 cm abgeben, wenn du magst! @:):)^


    Jaaaaa ich weiss, ich bin nun mal eine, die sich immer gleich ein paar Gedanken zu viel macht! Finde ich auch an mir selber total schrecklich... |-o

    Zitat

    .. weiß jetzt nur nicht, ob das gelassen oder zu sorglos ist

    So sollte es auh sein! @:)