• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Hallo Mädels!

    Zitat

    Und zum Thema dass Kinder nur unter der Trennung aber nicht unter ständigem Streit leiden.

    Ja, das sind schwere Themen! Und ich als Scheidungskind kann euch sagen: Wenn die Eltern sich nicht mehr verstehen, dann sibt es für alle Beteiligten nichts Erlösenderes als eine Trennung! :)* Klar ist das heftig, wenn plötzlich Mama oder Papa ausziehen. Aber Kinder bekommen einfch zu viel mit, und ganz ehgrlich? Eine Kompromissbeziehung wegen der Kinde führen? Geht soch gar nicht! :(v Ich hab angeblich auch ein paar mal mitbekommen müssen, wie sich meine Mutter und mein Vater gefetzt haben und wie er sie beschimpft hat. Nur, ich erinnere mich nicht! Und ich denke, dass mein Hirn das ganz geschickt in den Weiten meines Unterbewusstseins versteckt hat, so dass ich nicht rankomme. Aber ich denke auch, dass die Folge dessen eine chronische Unlust auf Heiraten ist. Ich denke immer, vielleicht ist es falsch, sich ewig zu binden und dann ist es vielleicht doch nicht der Richtige! Und wir reden hier über mich und meinen Männe, wir haben eine Eigentumswohnung und ein Kind, logisch gedacht wäre die Hochzeit der geringste Schritt!


    Was die Supernanny angeht, die Familien, in dene die immer Aufbauarbeit leisten muss, das sind meistens irgendwelche Assos, irgendwo am Rande des Abgrunds, die sich nicht wirklich um ihre Kinder kümmern, die einfach Nachkommen erzeugen, ohne sich Gedanken zu machen, was das wirklich bedeutet! :(v Und ehrlich? Ich glaube nicht, dass sich bei diesen Familien dauerhaft was ändert, wenn die Supernanny die Türe hinter sich geschlossen hat!


    Aber das Pack muss sich ja vermehren in Deutschland %-|... Sorry, vielleicht etwas radikal, aber meine Meinung! :(v


    So, heute hab ich erst mal meinen Zahnarztbesuch hinter mich gebracht. Ich hab mich mal von meiner Chefin durchchecken lassen. Mir stand schon der Schweiß auf der Stirn, denn ratet mal, ich bin ein Zahnarztphobiker! :-p Aber es war gottseidank nichts!! :)*:)^


    Nun gehe ich heute Nachmittag eine Freundin in der Klinik besuchen und heute Abend ist wieder Badminton angesagt :)^.


    Bis später ihr Lieben!! *:)*:)*:)

    Hulu!

    @luise

    hab halt vom Arzt ne Bestätigung für die Arbeit gebraucht, wann voraussichtlicher ET ist und MuSchu beginnt.


    Meine freundin hat mir das aber mit gebracht und musste somit nicht extra hin.


    Naja, ich arbeite eigentlich nur im Büro bei der Stadt, aber ich darf ja jetzt laut eines Kollegen (welcher Personalrat ist) Pause machen, wann ich meine, ich brauch eine, darf während der Arbeit zum Arzt etc.


    Lauter so Kleinigkeiten, die vielleicht gut tun ;-)

    @christina

    ohje, soviel Kuchen. Ich mag das auch nicht, wenn man sich einfach selbts einlädt.....verstehe auch sowas nicht, warum man das macht. Bei uns gibts das gott sei dank nicht. Da läd sich keiner selbst ein.


    so, mir gehts heute eigentlich ganz gut. mal sehen, wie es nachmittags wieder wird. Werd jetzt nachher zu mittag auf den Christkindlsmarkt gehen und ne Steaksemmel verdrücken *mjam*


    *:)*:)

    Hi! *:)

    Zitat

    Dann kommen die Sprüche der (mir sonst wohlgesonnenen) Schiegermutter "jaja die Kinder sind bei so einer Scheidung immer die Leidtragenden".

    Genau das kenn ich auch. Und deshalb wird der Ex auch in den Allerwertesten gekrochen, damit der kleine nicht noch mehr "Leid trägt".


    Ehrlich gesagt find ich, dass er darunter mehr leidet, dass seine Mutter ihm bestimmte Personsn schlecht macht. ich hab mich mit ihm nämlich echt gut verstanden, bevor die Alte wusste, dass wir bald heiraten...


    Luise: Uhh, ich muss diese Woche auch noch zum Zahnarzt.:(v

    Liebste Christina, du wuselst doch schon wieder :=o... Solltest du dich nicht schonen? ???:-/


    Soviel zum Thema "Im MuSchu hat man ganz viel Zeit", ist wahrscheinlich wie bei den Rentnern, die haben auch nie welche :-p...


    Viel Spaß, bei was immer du auch machst und übertreib es nicht ja? *sorg*

    Sooo, da bin ich jetzt mal mit ein paar Minuten Zeit :-)


    Heute morgen war ich im Krankenhaus und hab mich für die Geburt angemeldet. Danach war ich mit meinem Mann essen. Und eben hatte mein Lieblingskollege Prüfung und wir waren zum Daumendrücken und Anstossen dort. Also alles nicht so anstrengend... aber richtig: ich muss doch immer wuseln. Irgendwie ist daheim sitzen für mich nix ;-)


    Ich muss gestehen ich kenne die Supernanny nicht. Wir haben doch kein Fernsehen |-o Aber ich hab heute morgen mit meiner Mom telefoniert und sie hat mir auch noch mal bestätigt, dass diese beiden Kinder eine Katastrophe sind. Man muss dazu sagen, dass meine Mutter seit über 30 Jahren mit körperlich und auch geistig behinderten Kindern arbeitet und von daher einiges gewohnt ist und nicht so schnell die Nerven verliert. Aber sie sagte nachdem sie die Kinder bei uns erlebt hat, wundert es sie, dass ich das noch mitmache. Sie meinte nur: das hätte ich in Deinem Alter nicht ausgehalten. Einerseits schön zu hören, dass es offensichtlich nicht an mir liegt, sondern auch andere die Situation so einschätzen. (man fragt sich ja häufig wirklich, ob man jetzt nicht einfach zu empfindlich ist). Aber andererseits: Tja, ich mache das mit... was hab ich denn auch für eine Wahl? Ich kann meinem Mann nicht verbieten die Kinder zu sehen. Damit würde ich (trotzdem die Kinder fürchterlich sind) sein Herz brechen. Das will ich doch auch nicht. Also hab ich ja nur die Wahl es irgendwie mit den Blagen zu versuchen. Aber ich hab mir wirklich schon überlegt, dass die für die Woche die sie bei uns sind, direkt am Anfang ne Ansprache von mir kriegen und wenn sie trotzdem Mist machen, dann werden andere Seiten aufgezogen. Bei mir ist jetzt wirklich Schluß mit Verständnis. >:(

    Aeskulapa: das ist wirklich super, dass Du so ein gutes Verhältnis zu dem Kleinen hast :)^ Ganz ehrlich: auf das Verhältnis zur Ex kannst Du doch verzichten. Mit der mußt Du Dich ja nicht abgeben. Bei uns ist's ja witzigerweise umgekehrt. Die Ex ist total nett zu mir und mit der komme ich einigermaßen aus (ich sag ihr ja nicht, was ich wirklich von ihr denke :=o), dafür ist's mit den Kindern grausam. Da würd ich gerne tauschen. Lieber nette Kinder und ne doofe Ex, als so...


    Marsh, Dich beneide ich ja ehrlich gesagt am meisten, denn ich inzwischen wäre es für mich der Himmel auf Erden, wenn ich die Kinder nie nie wieder sehen müßte.... aber nicht falsch verstehen, ich weiß für euch ist die Situation auch nicht einfach @:)


    Luise, Dich kriegen wir schon auch noch unter die Haube ;-D@:) Aber weißt Du, eigentlich machst Du das schon richtig. Hauptsache ist doch, dass ihr eine glückliche kleine Familie seid, ob mit oder ohne Trauschein ist doch wurscht! :)^:)*


    Gut, dass die Zähne in Ordnung sind, da geht man gleich viel fröhlicher heim, als wenn man diese blöden neuen Terminzettel für die nächste Behandlung heim trägt ;-)


    Wie geht's denn Annabelle? Seid ihr inzwischen ein entspannteres Fläschchen-Team? :)*


    Erdbeere: Mensch, Du machst Eierlikör-Kugeln? Die darfst Du doch selber gar nicht essen... DAS nenn ich Nächstenliebe! ;-):)*


    Dini: Pause machen, wann immer Du willst klingt gut :)^ Und Arzt-Termine während der Arbeitszeit sind auch sehr praktisch. Sonst ist das immer so eine Hetzerei. So langsam lernst Du also die Vorzüge der Schwangerschaft kennen ;-) :-D

    @ Christina:

    Ja, so bin ich! Gestern hab ich sogar RUMKUGELN gemacht!!! War zwar nie beabsichtigt, aber nachdem ich meine ersten Vanillekipferl total im Rohr vergessen hatte und die steinhart wurden, hatte meine Oma die Idee den Teig zu zerbröseln und draus Rumkugeln zu machen. Also hab ich gestern den Teig zerbröselt, hab geschmolzene Schokolade, Marillenkonfitüre, Zucker und Rum dazugemischt und fertig! Leider konnte ich wegen dem Rum nicht kosten - also musste mein Mann kosten. Naja, und da war nicht wenig Rum drinnen, er meinte trotzdem 2 oder 3x, dass man den Rum kaum schmecken würde. Also schüttete ich immer nach und nach - wunderte mich aber, dass man davon nichts schmeckt! :-o Und als er den Teig dann am Schluss kostete, meinte er: "Heuer kann man höchstens eine halbe Rumkugel essen, dann ist man stockbesoffen". Toll... aber ich bin nicht schuld daran |-o:=o:=o:=o

    ooooooooh, ich liebe Rumkugeln, hab aber noch nie selbst welche gemacht....naja, vielleicht eine weitere Aufgabe für nächstes Jahr wenn ich dann zu Hause bin...

    @christina

    man muss alles mitnehmen, was man kriegt, oder!? :=o

    Hab auch noch nie Rumkugeln gemacht. Aber das hört sich köstlich an :p> Allerdings: Männer? Abschmecken? Das geht gar nicht ;-D Hab ich auch mal versucht: Schatz, probier mal, was fehlt da noch? "nix" ist immer die Antwort, egal wie es schmeckt... mein Mann ißt einfach alles, egal wie fad es sein mag... Einerseits ja schön, so meckert er nie an meinem Essen rum, aber andererseits zum Abschmecken nicht zu gebrauchen ;-D

    Sooo....

    bin auch schon wieder weg.... weiterwuseln ;-D:=o Nee, da ich ja letzte Woche schon die Aquagym ausfallen lassen musste, mag ich heute auf jeden Fall vor Weihnachten noch ein letztes Mal hingehen :-D


    freu mich schon auf 30°C warmes Wasser *herrlich* :-D


    Bis morgen *:)

    Zitat

    Hab ich auch mal versucht: Schatz, probier mal, was fehlt da noch? "nix" ist immer die Antwort, egal wie es schmeckt... mein Mann ißt einfach alles, egal wie fad es sein mag... Einerseits ja schön, so meckert er nie an meinem Essen rum, aber andererseits zum Abschmecken nicht zu gebrauchen

    Das kenne ich....ich kriege ab und an mal Anfälle, bei denen ich "unter der Woche zuhause"-Essen koche - Nudelauflauf, Bratnudeln, will sagen Sachen, die irgendwann mal aus einem Resteessen entstanden sind, und ich lecker finde.


    Blos fehlt mir hier immer irgendeine Zutat, und ich muss das dann irgendwie wett machen und übertreibe es dann meist mit irgendeinem Gewürz.


    Essen ist fertig, ich stochere in meiner halben Portion rum. Er? Er macht sich einen Teller randvoll, schauffelt den in einem Affenzahn runter und holt sich einen Nachschlag. ???


    Seine Mutter kocht allerdings unter aller Sau, vielleicht liegts daran ;-D

    Huhu Mädels!


    Das hat doch echt auch seine Vorteilen, wenn den Männern alles schmeckt....bei mir ist es da anders......da wir beide sehr gerne kochen. Somit sind wir gegenseitig unsere stärksten Kritiker *g* ich sag immer, was noch fehlt, wenn er kocht und anders ist es genauso.


    Wir schmecken uns also grundsätzlich gegenseitig ab ;-D :=o


    So, heut abend ist Weihnachtsfeier bei uns. Bin ja gespannt, wie das wird.....hab ja eigentlich so gar keine Lust, aber wat mut dat mut.....


    so ihr lieben! Wünsch euch nen schönen Tag!

    Hallo ihr Lieben *:)

    Puh, heute hatte ich irgendwie eine schlaflose Nacht. War um 3:30h wach und von da an war nichts mehr mit schlafen. Erst mußte ich zum Klo, dann hatte ich wieder aufstossen, dann hingesetzt mit Renni, wieder hingelegt... trotzdem wach... zwei Stunden später knurrte der Magen... aufgestanden: nen Joghurt gefuttert, wieder hingelegt, trotzdem wach... tja, bis ich dann endlich aufstehen durfte, weil die Nacht vorbei war :-p Dementsprechend müde bin ich jetzt zzz Und ich werde auch gleich mal die heimische Couch aufsuchen für einen längeren Besuch ;-Dzzz


    Wie geht's euch? Seid ihr schon im Weihnachtsstress? Ich hab immer noch nicht alle Geschenke :=o


    Luise, wie geht's der Kleinen? Hattet ihr nicht vor Weihnachten noch den Termin beim Ostheopathen?


    Liebe Grüße an euch alle *:)@:)