Guten Morgen *:)

    Oh Marsh, gut dass Du wieder da bist @:)@:)@:) Nicht so gut, was Du am Wochenende durchmachen musstest :°_:°_:°_ Das tut mir so wahnsinnig leid für Dich! Und dann hatten Luise und ich gestern auch noch einen absoluten Baby-Talk-Tag, das tut mir noch mehr leid. Das kannst Du jetzt wahrscheinlich gar nicht gebrauchen. Aber bitte bitte bleib bei uns. Wir haben hier doch auch für alle anderen Probleme ein offenes Ohr und drücken alle Daumen für Deine Lehrproben :)^ Wir würden Dich sonst wahnsinnig vermissen :)*:)*:)*

    Zitat

    du hast immernoch eine tausendmal höhere Chance auf ein gesundes Baby als viele Mädels mit irgendwelche Fertitilätsproblemen.

    Das wollte ich Dir auch nochmal mit auf den Weg geben: Immerhin habt ihr im ersten richtigen ÜZ direkt ein befruchtetes Ei hinbekommen. D.h. ihr seid beide sehr fruchtbar und Deine Sorgen, dass da etwas nicht stimmen könnte waren unbegründet. Das ist doch schon mal gut zu wissen. Hier gibt es so viele Frauen, die mehrere Jahre üben und einfach nicht schwanger werden. Das wird bei euch nicht der Fall sein. Dass Du das ganze erstmal verarbeiten musst ist klar. Ginge mir auch so :°_@:) Ist schließlich alles andere als eine schöne Erfahrung. Wenn wir Dir dabei irgendwie helfen können, dann sag bescheid! Du weißt wir sind immer dafür da ein bißchen Optimismus zu versprühen :)*


    Ich kenne mich mit den Statistiken zu Eileiterschwangerschaften nicht aus und mag mich da jetzt gar nicht einmischen. Aber eins ist mir noch eingefallen: wenn Deine Angst all zu groß sein sollte beim nächsten Üben, dann gibt es doch die Möglichkeit, dass der FA kurz vor dem ES einen US macht und Dir sagt auf welcher Seite das Ei springen wird. Und wenn ihr dann nur übt, wenn der gesunde Eileiter dran ist, dann sollte die Chance auf eine normale Schwangerschaft doch genauso groß sein, wie bei allen anderen Menschen auch. Denn der Eileiter kann ja nicht vernarbt sein oder irgendwas, dass die Chance auf eine Eileiterschwangerschaft erhöhen würde... weißt wie ich meine? Außerdem: ich kenne zwar Leute, die eine Eileiterschwangerschaft hatten, aber ich persönlich kenne niemanden, der das zweimal hatte. Ich würde mich da nicht von Statistiken zu sehr verrückt machen lassen. Man kann nämlich mit Statistiken alles beweisen, wenn man nur möchte ;-) Da hat doch jemand mal rausgefunden, dass im Jahre 19XY in Mecklenburg Vorpommern die Storchpopulation um 30% größer war als in allen anderen Jahren. Gleichzeitig war die Geburtenrate (der Menschen) in der Gegend ebenfalls um 30% erhöht. Daher weiß man jetzt sicher, dass die Menschen dort ihre Kinder von den Störchen bekommen %-|;-) @:)


    Also, nicht verrückt machen :)*:)*:)*

    So, und nun zu den anderen Schäfchen hier in meinem Faden :)*


    Dini: Ohje, da hast Du aber auch kein schönes Wochenende hinter Dir. So hohes Fieber und dann auch noch Krankenhaus :°_ Hoffe Du erholst Dich gut davon. Bleib noch schön im Bett die Woche! Und ich hatte gehofft, Du meldest Dich nicht, weil Du im Urlaub bist :-/ Gute Besserung!!! :)*


    Erdbeere: Das ist wirklich ein komischer Traum. Aber wenn ich mich mal als Laientraumdeuter versuchen darf: Ich schätze Du hast einfach Angst davor, dass die im Krankenhaus irgendwas mit Dir machen womit Du nicht einverstanden bist (z.B. Kaiserschnitt, Dammschnitt etc.). Angst denen dort ausgeliefert zu sein. Und natürlich auch Angst davor, dass sie einem das Kind wegnehmen (oder vertauschen) könnten. Jedenfalls sind das meine größten Ängste ;-):)* Und ich finde, die werden alle in Deinem Traum wunderbar widergespiegelt @:) Vermutlich haben wir alle am Ende vor solchen Dingen Angst... aber da müssen wir durch.


    Und irgendwie hat man doch dauernd vor irgendwas Angst. Erst, dass das Üben nicht klappt, dann dass es die ersten 12 Wochen übersteht, dann dass es die 25.Woche und somit Überlebenschancen erreicht, dann die Lungenreife, dann dass die Geburt gut geht, dann das das Stillen klappt, dann dass es Freunde im Kindergarten findet, dann dass es die Schule schafft... Mensch Mädels wir werden von nun an immer Angst haben.


    (Das auch noch mal an Marsh: Sorgenfrei Kinderkriegen gibt es nicht! Erinner Dich doch auch noch mal dran, wie viele Sorgen sich unsere arme Luise machen musste. Und frag mal Mincepie, die hat sicher auch ausreichend Angst vor einer Fehlgeburt. Also, nicht verrückt machen: ohne Risiken wird hier keiner schwanger. Wir haben alle Angst! Damit bist Du nicht allein! Will Dich damit jetzt nicht drängeln, oder so. Klar musst Du das jetzt erstmal verarbeiten, aber es wird wieder besser und Du wirst auch noch ganz normal schwanger!!! @:))


    Zurück zu Erdbeeres Traum: was mir an Deinem Traum auch noch Angst macht: wenn die einem das Kind wegnehmen, weil man keinen Namen hat, dann haben wir ein Problem :-o :°( Die Idee mit dem Eilegen ansich gefällt mir hingegen ganz gut ;-)


    Mincepie: ich mag da mal wieder nicht im Detail drauf eingehen, weil ich mich sonst zu sehr aufregen würde. Aber ich bin ganz Deiner Meinung: Warum kriegt das Pack das Geld in den Hintern geschoben und arbeitende Menschen müssen knabbern und knausern? Wie kann sowas sein??? :(v>:(>:(>:(


    Luise: Ja, hab das Buch auch schon in meinem "amazon-Einkaufswagen" ;-) Allerdings noch nicht bestellt... irgendwie hoffe ich einfach mal, dass das mit dem Stillen gut klappt und ich nicht so viele Probleme wälzen muss %-| Und falls doch, ist das Buch innerhalb von 24h da ;-) Aber ich geh da jetzt erstmal sehr optimistisch ran... ich glaube, sonst sind die Probleme auch shcon vorprogrammiert, wenn ich vorher schon zu viel weiß, was alles schief gehen kann ...

    Hey, heute gar keiner da? Ach Luise, ist sicher arbeiten, oder? Und wo ist der Rest?


    Naja, ich werd mal Männe zum Mittagessen treffen. Immer daheim allein essen ist deprimierend ;-) Deshalb sag ich jetzt erstmal bis später *:)

    @ Marsh:

    :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Ich würde dich hier auch wahnsinnig vermissen, verstehe aber auch, wenn du momentan etwas Abstand brauchst. Ich hoffe, dir geht es bald besser...


    Ich hab eine Freundin, die hätte im Juni ET gehabt... sie hatte auch eine Fehlgeburt in der 10. SSW und seitdem ist der Kontakt zu ihr komplett abgebrochen. Ich schreibe ihr immer wieder total liebe SMS in der Hoffnung, sie meldet sich irgendwann... aber sie reagiert nicht drauf. Habe ein total schlechtes Gewissen weil ich schwanger bin und sie nicht mehr... Und sie will mit mir wahrscheinlich nichts mehr zu tun haben - eben weil ich schwanger bin und sie nicht. Es wäre total schlimm, wenn wir den Kontakt zu dir verlieren würden! Ich wünsche dir, dass du sehr schnell darüber hinweg kommst und mit neuem Mut wieder zum Üben beginnst!


    Und was das Risiko einer neuen Eileiterschwangerschaft betrifft: Ich kenne 2 Personen die auch eine Eileiterschwangerschaft hatten und daraufhin ganz normal wieder schwanger wurden - und gesunde Babys zur Welt bekamen! Also lass' den Kopf nicht hängen, ja???


    :)*:)*:)*@:)@:)@:):°_:°_:°_:°_

    @ Christina:

    Danke für deine Traumdeutung @:)@:)@:):)^


    Angst dass mein Kind verwechselt wird oder irgendwas passiert was ich nicht will... die müsste wenn dan im Unterbewusstsein sein! In dem Krankenhaus wo ich entbinde gibt es gar keine Säuglingszimmer, weil die Babys 24 Stunden NUR bei den Müttern sind und ausschließlich von den Müttern versorgt werden... Aber irgendwie so muss es eh sein, sonst kann ich mir den Traum echt nicht erklären!

    Ihr seid so lieb! @:)@:)@:)


    Und Christina: Das mit eurem Babytalk hab ich gar nicht gelesen. Kan mir ja selbst aussuchen, was ich lese und was nicht.


    Ja, das mit der US-Untersuchung hab ich mir auch überlegt. Werd mal den FA dazu befragen. Im KH haben sie zu mir aber gesagt, dass das nichts bringt. Ds Ei könnte dann trotzdem in den anderen EL springen? frag mich nur, wie das funktionieren soll

    Ich weiß aber nicht, ob der andere EL gesund ist. Der kann ja auch undurchlässig sein.


    Ich weiß, dass die statistiken nichts bringen. aber man beschäftigt sich dann doch damit. über meine persönliche Wahrscheinlickeit sagen die ja nichts aus.


    Hihi ;-D- Das mit dem storch find ich cool!!! Jap, dann wär das wohl bewiesen!


    Erdbeere: Ihr braucht da ja wohl kein schlechtes Gewisssen zu haben, dass ihr schwanger seid.Das ist ja blöd. Ihr könnt ja nichts für FG oder EL-SS. deshalb könnte ich meinen Kontakt zu meiner schwangeren freundin auch nicht abbrechen.


    Ist schon erstaunlich, dass jeder jemanden mit EL-SS kent . Undirgendwie scheints ja immer danach noch normal geklappt haben. Es gibt dan wohl noch eine Chance...


    das mit meiner temperatur, also dass die nicht oben geblieben ist, kann ich mir so erklären, dass das HCG von anfang an nicht so stark gestiegen ist wie es sollte. Und der Körper einfach nichts davon mitbekommen hat.


    Ich werd jetzt jedenfalls jeden mOnat einen SS-TEst machen.

    oh man, jetzt hab ich soviel geschrieben und nun ist alles weg....ist doch zum *bäh*


    also nochmal kurzfassung

    @christina

    danke, mir gehts schon wieder besser. immer noch etwas kaputt und niedergeschlagen, aber das werd ich jetzt die Woche schon noch hinkriegen, wenn ich mich gut ausruhe. Das einzige Unangenehme sind die Schmerzen in der Leiste rechts, aber ich denke, das kommt vom vielen Husten und ist so ne Art Muskelkater

    @marsh

    lass dich mal drücken liebes. Da waren wir ja beide das WE über im KH, nur, dass deines wohl schlimmer war mit der OP.


    nimm dir jetzt erstmal Zeit für dich. Geh zum massieren und lass dich richtig schön verwöhnen. Sowas tut gut, du wirst sehen! Ich versteh dich voll und ganz, dass du jetzt erstmal warten willst und das ist vielleicht auch gut so. Lass das Geschehene in Ruhe vorbeigehen und du musst das ja auch alles verarbeiten. Du wirst sehen, die Zeit wird wieder kommen, wo du/ihr wieder üben werdet und du eine normale SS haben wirst mit dem Endergebnis eines putzmunteren Babys!!!


    Ich denk an dich :)*

    @all

    ich hoffe euch gehts allen gut!

    @luise

    na, haste viel Spass mit deiner kleinen!? ich träum auch schon jede Nacht jetzt, dass wir schon unser Kind haben. Letzte Nacht wars ein Mädel....bin ja mal gespannt, denn mein Gefühl und alle anderen sagen, dass es ein Bub wird....aber, da müssen wir uns wohl noch ein halbes Jahr gedulden, denn ich willst ja (bis jetzt zumindest ;-) )nicht wissen...


    so, wünsch euch noch nen schönen Tag heute!


    busserl dini

    Marshmallow,


    von mir auch ein gaaanz fester Drücker und ganz viele liebe Grüße.


    Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Hab so gehofft, dass du dich täuschst.


    Ich bin aber auch froh, dass es im Endeffekt noch recht gut ausgegangen ist.


    Mach dir nicht so viele Sorgen, klar man schaut dann immer gleich nach, was das jetzt für einen heißt, aber ich bin sicher, dass deine Chancen ss zu werden jetzt nicht viel geringer sind. :)*:)*:)*:)* Ich versteh aber natürlich auch, dass du nun erst mal eine Pause machen möchtest und dich auch hier etwas rarr machst.


    Ich denke an dich und wünsch die ganz viel Kraft und Glück. :)*:)*:)*:)*:)*:)*

    *:) Hallo an alle

    Ich war über die Feiertage bis jetzt nicht zu Hause, kam wenig an den Rechner und bin jetzt wieder da. Ich habe gerade alles nachgelesen, es ist ja sehr viel passiert in den Tagen in denen ich nicht da war. Am Tragischten sicherlich was Dir passiert ist Marsh. :°(


    Ich will auch gar nicht viel dazu schreiben, erstens habe ich dabei einen dicken Kloß im Hals und ich kann gar nicht ausdrücken was ich fühle, und zweitens haben die anderen schon sehr einfühlsam und lieb (wie ich finde..) geschrieben, so dass es nur eine ungeschickte Wiederholung des Gesagten werden kann, und vielleicht willst Du auch gar keine Mitleidsbekundungen (mehr). Nur so viel: Ich drücke Dich ganz fest :°_:°_

    Mincepie

    Zitat

    Die meisten Kinder haben hier, um einiges extremer als in Deutschland, die Dummen.

    Christina

    Zitat

    Mincepie: ich mag da mal wieder nicht im Detail drauf eingehen, weil ich mich sonst zu sehr aufregen würde. Aber ich bin ganz Deiner Meinung: Warum kriegt das Pack das Geld in den Hintern geschoben und arbeitende Menschen müssen knabbern und knausern? Wie kann sowas sein

    Puh, ich bin soo froh, dass es euch auch so geht. Ich hatte schon Angst dass ich extrem bin oder gemein oder sehr unsozial. Dabei finde ich es sehr wichtig, dass man Menschen hilft denen es nicht so gut geht. Ich verstehe auch, dass es die unterschiedlichsten Gründe gibt warum man da landet wo man ist. Man gibt gerne was ab, wenn man es sich leisten kann und es einem selbst gut geht, das steckt ja in der menschlichen Natur. Aber es ist doch einfach ungerecht wenn es einem schlechter gehen soll wie jemandem der sich z.B. einfach nicht anstrengt/angestrengt hat, die können sich ja offensichtlich sogar mehrere Kinder leisten!!


    Und bei uns wie es Mincepie so schön ausgerechnet hat: Es langt einfach nicht!!!


    Und da ist noch nicht mit einbezogen auf der Habenseite, dass einer wahrscheinlich über Jahre nur Teilzeit arbeiten kann, also viel weniger reinkommt! Da springt einfach mein Ungerechtigkeitsdedektor an..


    Meine Idee ist ja deshalb, dass man es (wie auch immer) jedem ermöglichen sollte 1 bis 2 Kinder haben zu können, auch wenn er arm ist, aber mehr nicht!! Nichts mit aufsteigendes Kindergeld bei dem 3. Kind warum auch?? Ab dem 2. sollte weniger und ab dem 3. sollte gar keine staatliche Hilfe mehr gewährt werden, höchstens ein kostenloses Verhütungsmittel! Das Geld fehlt ja schließlich woanders...grummel...