Danke erstmal, für Eure Meinungen...


    Ich wünch euch einen tollen Tag, und bis bald...muss jetzt mal die Grosse abholen gehen.


    Achja, ich habe hier eben gelesen das eine junge Frau hier im Forum Angst hat , das sie nach einer ESS nicht mehr Schwanger wird, als ich hatte eine ESS vor meiner Tochter, es hat danach ganz normal geklappt, also nicht aufgeben.....


    Lieben Gruss

    Moin Mädels!


    Vorweg erstma

    Gratulation zum zukünftigen Frauenheld!

    Der Kleine ist ja sowas von schnuckelig....x:)


    Muss mich Erdbeere anschließen, super, dass wir jetzt jemanden hier haben, der eine "Erfolgsstory" aus erster Hand hat - das wird alles, Marsh, nicht den Kopf hängen lassen!


    Willkommen an Bord, Alinajoelle! *:)

    freut mich sehr, dass ich helfen kann.....und total nett wie Ihr mich hier aufnehmt....


    Also mal 2 pikante Dinge aus meiner Schwanger werden wollen Vergangenheit...ich habe mal 3 Jahre nicht verhütet mit meinem dmaligen Mann, und wurde nicht schwanger! Dann endlich Schwanger nach 3 Jahren und ESS:-((


    Dann leider einige Zeit später getrennt von Mann.


    Die Pille genommen 1 Jahr, dann Persona Computer benutzt , um zu gucken wann kommt denn der Eisprung??? Ausserdem war ich total Pillenmüde.


    Ich hatte seit Drei Monaten einen neuen Partner, und ich habe immer grünes Licht gehabt laut Persona Computer, zusätzlich haben wir "aufgepasst" und schwups, hat sich die kleine maus durchgeschlängelt:-) Herrlich oder?

    @ alina

    herzlich willkommen. Kann mich luise und erdbeere nur anschließen. Ich verstehe es vollkommen, wenn man eine neue Beziehung hat, dass man dann nochmals ein gemeinsames Kind möchte und mit 42 ist das ja noch gut möglich.


    Bei mein Baby kam als ich krank war ne Frau mitte 40 die auch nochmal nachwuchs bekommen hat, obwohl ihre Kinder alle schon über 20 waren und sie selbst sogar schon Oma war. Das fand ich dann heftig.....aber das muss jeder für sich entscheiden. Was ich absolut nicht ok fand, war die Oma mit 65, die noch ein Kind bekommen hat....war doch im Herbst '07 der Fall, oder!?


    Dir auf jeden Fall viel Glück, dass es gleich klappt. Mit der Spritze kenn ich mich auch net aus, sorry.

    @marsh

    ich glaube, ich hab mich gestern ein wenig falsch ausgedrückt.....das passiert mir grad öfter, sorry.....Ich möchte eigentlich nur, dass es dir gut geht und dass du nach vorn schaust. Und wir haben ja jetzt ein super Beispiel :-D


    so mädels, ich komm übrigens auch grad vom FA! es war mal wieder sooooo süß. Die kleinen Ärmchen und alles. Vom Po bis zum Scheitel ist es jetzt schon ganze 10cm groß x:)


    Die Beine hat es schön angewinkelt, so, dass man nichts erkennen konnte. Vielleicht nächstes Mal. Es will sicher noch warten, bis dann der Papa auch mit dabei ist. Der hatte ja heute leider keine Zeit. Dafür war meine Schwester dabei, die auch begeistert war.


    Magen und Herz sitzt alles richtig und die Wirbelsäule sieht sehr gut aus!


    Ab morgen bin ich dann in der 17.SSW :-o

    @ alina

    das mit Persona hab ich aber schon öfters gehört. Eine gute Freundin von mir hat auch mit Persona verhütet und ist nach nur nichtmal einem Jahr Partnerschaft schwanger gewesen. Inzwischen sind sie verheiratet und haben 2 liebe Söhne und der "Unfall" geht jetzt in die 1. Klasse :-D

    Persona ist auch eine unsichere Sache... würde NIE nur mit Persona verhüten, wenn ich eine Schwangerschaft ausschließen möchte. So "nebenbei"... zB neben NFP ok... wobei NFP alleine sicher genug ist - da spar ich mir das Geld für Persona! :-/

    Danke, ihr seid echt süß! @:)@:)@:)@:) War gestern vielleicht auch ein bisschen knatschig drauf.


    Ich freu mich ja auch wirklich für euch und mit euch mit, aber es tut eben auch weh, mitzukriegen, wie bei euch alles perfekt läuft (Erdbeere, deine Beschwerden jetzt mal ausgenommen :)*). Und wenn meine Probleme dann eben so nebenbeit abgetan werden mit "Du musst eben positiv denken und es wird schon alles", dann hilft das wenig.


    Trauern kann man es nicht nennen, was ich gerade durchmache, es ist eher Angst und Unsicherheit.


    Natürlich versuch ich, optimistisch zu sein, aber ich weiß ja auch, dass es sein kann, dass es nie klappt. Ich weiß ja nicht, wies in meinen Eileitern aussieht.


    Alinajoelle: Herzlich willkommen! @:) Danke, das macht mir schon ein bisschen Mut! Darf ich fragen, ob du weißt, warum du die ESS hattest? Hast du noch beide Eileiter?


    Und klar, warum sollte man mit 42 nicht mehr Mama werden dürfen? Ich seh das Problem nicht (außer natürlich, dass das Risiko etwas höher ist).


    Bin dann auch wieder weg.


    Bis später! @:)

    marshmallow, ich schreib dir noch ganz viel dazu, bin jetzt ein wenig im stress, heut abend, hab ich mehr zeit, ok!


    Habe früher total uneingespielten eisprung gehabt, angeblich unfruchtbar, lt. Frauenarzt, und dann hab ich ja 3 Jahre nicht verhütet und schon an nix mehr geglaubt, und dann eeeendlich Schwanger, und dann schon wieder vorbei ESS! Und ich war sooo traurig, verstehe dich toootal. Eileiter sind Gott Sei dank erhalten geblieben, und wie schon gesagt habe eine 9 Jährige Tochter. Und nun will ich Alte Schchtel nochmal....total gerne. Viele in mamiweb schreiben unmöglich da 3 Monatsspritzeunfruchtbar macht....ich bin aber optimistisch, man hat mir schon so viel erzählt, es wird scon klappen, auch mit 42, jawoll!!!


    Hab auch Mut, es spielt keine Rolle das Du eine ESS hast, Du kannst wenn Du Deine Eileiter noch ast auf jedem Fall Schwanger werden...

    So, ich war ja heute mit Annabelle bei der Impfung. Sie hat alles gut überstanden und ich hatte nicht den Eindruck, als hätte sie den Pieks überhaupt registriert! :)^ Hoffen wir, dass es so bleibt! :)* Ich hab ja schon ganz schönen Bammel vor einer Impfreaktion! :-/


    Dini, schön, dass alles gut ist mit deinem Butzelchen und schade, dass man noch nicht erkennen kann, was es ist! ;-)


    10 cm schon? Hammer, wie schnell die Kleinen wachsen! :-o


    Bis später meine Lieben!

    Nee, hab ich nicht ausprobiert. Wenn du aber Temp. misst und deinen schleim beobachtest, kannst du den ES bestimmt genau so gut eingrenzen wie mit Ovulationsteststreifen. Außerdem ist das günstiger.

    jetzt lach mich bitte nicht aus, wie mach ich denn das wo gibt es so einen Kalender? Muss ich das immer zur selben Zei tun?


    Und ich habe noch nie auf schleim geachtet, da habt ihr mir hier alle etwas voraus, ich habe meine letzte Spritze im Oktober erhalten, und hätte also anfang Januar wieder eine bekommen müssen, hab ich aber ja nicht wegen Kinderwunsch, da werde ich wohl erstmal lange auf meine Mens warten müssen, gell. welche Tmperatur ist denn normal? Welche sagt einen ES?


    Komm mir vor wie eine 15 Jährige:-)


    Vieleicht kannst Du mir auch sagen was es genau heisst, wenn die FÄ beim Ultraschall sagte, da baut sich ja schon was auf, also die Schleimaut, und sie sah auch Eizellen, soweit ich das verstanden habe, die sich bilden, was heisst denn das nun, habe ich dann bald einen ES? Und wann ungefähr wie lange dauert so ein Aufbauen???