huhu!

    @luise

    danke, mir gehts eigentlich ganz gut. Bin nur immer sehr müde, aber naja, da muss ich durch.

    @erdbeere

    keine Angst, du bekommst das sicher wieder runter! Du warst doch vor der SS auch schon sehr schlank, und du wirst sehen, das haste bald wieder :)^


    Kannst ja schließlich oft mit der kleinen lange Spaziergänge etc. unternehmen und das bringt schon auch was!


    ich war am freitag so geschockt, da haben meine Mum und ich fotos von mir angeschaut, als ich ein baby war und dann zeigt meine Mum mir ein Foto, wo sie hochschwanger mit mir war :-o


    Tja, der Bauch war vielleicht so, wie bei vielen im 6. Monat......sie hat gemeint, in der arbeit haben sie sie sogar gefragt, warum sie jetzt schon in MuSchu geht und wo denn bei ihr das Kind platz hat.....vor allem, weil sie eigentlich auch 20kg zugenommen hat, aber dafür hat sie davor auch nur 45kg gewogen. Achja, und ich war ein kleines Baby mit gerade mal 2800g ;-)


    bis später

    Hallo Mädels,


    danke für eure lieben Worte. :)*:)* Mir geht es auch schon wieder besser.


    Hatte am Wochenende kaum noch Wehen, das Magnesium scheint gut zu wirken.


    Erdbeere,


    mal abgesehen davon, dass es natürlich extrem anstrengend ist, plötzlich so ein Gewicht mit sích rumzuschleppen. Mach dir keine Gedanken. Wird schon werden und hey, es sind nur noch 5-6 Wochen. Wie die Zeit vergeht. Finde das total krass. :)^:)*:)*:)*


    Dini,


    eigentlich bin ich mir auch sicher, dass der Kleine sich bei mir wohl fühlt und noch drin bleiben will. :)* Wird schon werden.


    Schön, dass es dir gut geht. :)^


    Luise,


    lass dich von deiner Kleinen nicht ärgern. Irgendwann pendelt sich alles ein. :)*


    Nachher hab ich ja wieder CTG, mal schauen was da rauskommt.


    Am Freitag wollen sie auch schon wieder schauen, ob der Kleine gewachsen ist. Sie sagt zwar nie er ist zu klein, ist er ja auch nicht, aber die Untersuchung macht sie ständig. Wahrscheinlich wollen sie sehen, ob er nu schon gute Überlebenschance hat. Keine Ahnung. Vielleicht machen sie auch 1000 Untersuchungen, weil ich pv bin, wer weiß.


    Versuche mich zwar wirklich nicht verunsichern zu lassen. Aber irgendiwe fühlt man sich echt total kontorlliert. War das bei dir auch so extrem???


    Marsh, Christina und alle anderen @:)@:)@:)

    @ Sophitia:

    Freu dich lieber, dass sie jetzt öfters nach dem Rechten schauen... so weißt du wenigstens, dass alles in Ordnung ist und es keinen Grund zur Sorge gibt.


    Ich bin jetzt schon 1 Monat vor dem ET und habe trotzdem nur alle 4 Wochen Termin beim FA. So ist das in Österreich bei einer komplikationslosen SS. Werde also eventuell heute in einer Woche meinen letzten FA-Termin vor der Geburt haben. ICH finde das viel zu wenig, wenn man mal so weit ist. So weiß ich nie, ob mein MM schon geöffnet ist, wie lang mein Gebärmutterhals noch ist, ob sich die Kleine gut entwickelt und ob sie nach wie vor gut versorgt wird. :-(:(v:(v

    Erdbeere,


    klar, das wäre mir auch zu wenig. Ich muss im Moment mind. einmal die Woche hin.


    Aber hast du wirklich keinen Termin mehr, kurz vor, oder am ET??? Denn ab dieser Zeit muss man in Deutschland alle 2 Tage zur Fä.


    Finde die Besuche so ja auch spannend, aber man muss immer so lange warten und ich kann mich da dann auch nicht aufs Lesen oder so konzentrieren. :=o

    Sophi,


    das ist schön, dass das Mg zu wirken scheint! Ich hoffe, du schonst dich auch weiter gut! @:)

    Zitat

    Vielleicht machen sie auch 1000 Untersuchungen, weil ich pv bin, wer weiß

    Ich denke, dass du damit den Nagel auf den Kopf getroffen hast. Aber ich sehe es so wie Erbeere. Du kannst sich auch permanent davon überzeugen, dass alles i.O. ist! :)* Ich hatte ja auch immer Angst wegen meiner Maus. Was mir nicht gut getan hat, war, dass ich eine zeitlang zwei Mal täglich ans CTG musste. Das hat mir den letzten Nerv geraubt. Aber der Ultraschall alle 10 Tage hat mich immer beruhigt, ich fand es gut zu wissen, dass die Kleine gut versorgt ist und dass sie sich weiterentwickelt! :)*:)^


    Dini,


    na, dann sind wir aber mal gespannt, wie das dann bei dir werden wird! Ob du in die Fußstapfen deiner Mutter treten wirst? :)* Ich freu mich auch schon auf weitere Bauchbilder von dir! @:) Ich hatte da ja leider nicht so rosige Aussichten, wenn ich an meine Mama denke. Die hatte nen Riesenbauch (wie ich dann zum Schluzss wahrscheinlich) und war am Ende ganz schlimm zerrissen!

    Luise,


    ja, das stimmt, es beruhigt auch. Halt von beidem Etwas. Aber wie es aussieht haben sie dich ja auch so oft untersucht. Vielleicht beruhigt sich ja auch alles wieder, nach dieser Woche.


    Im Endeffekt richte ich mich auf einen kleinen 49cm Krümel ein und damit kann ich gut leben. x:)

    Als ich das letzte Mal vor 4 Wochen beim FA war, meinte er, dass wir uns vielleicht nur noch 1x sehen... denke, dass ich Anfang März dann noch einen Termin bekomme - weil das dann eben wieder in 4 Wochen ist. Sollte sie aber schon früher kommen, werde ich wohl keinen Termin vor dem ET mehr bekommen *seufz*. In der 28. SSW hab ich aber einen Termin im Krankenhaus... wenigstens was! :)^

    Sophi,

    Zitat

    Im Endeffekt richte ich mich auf einen kleinen 49cm Krümel ein und damit kann ich gut leben.

    So muss es auch gar nicht kommen. Dass der Kleine keine 4 Kilo haben wird, das ist klar, aber schau mal, wie es bei mir war: Annabelle wurde au 900 g geschätzt bei 27+6, und letztlich hatte sie doch 51 cm und 3070 g. Sie hat ziemlich viel aufgeholt, finde ich. Ich meine, sie ist immer noch ne Zarte und das wird sich wohl auch so schnell nicht ändern. Aber wenn der Kleine nicht so ein Brocken ist, dann musst du dir auch nicht so viel rausdrücken! :)^;-)


    Erdbeere,


    ja ich kann verstehen, dass du es komisch findest, dass du möglicherweise vor der Geburt keinen weiteren Termin mehr haben wirst! Andererseits lebst du damit wahrscheinlich stressfreier. Und ehrlich, es ist auch nicht notwendig!

    Zitat

    So weiß ich nie, ob mein MM schon geöffnet ist, wie lang mein Gebärmutterhals noch ist,

    Ab SSW 34+0 macht man nichts mehr, um eine Frühgeburt aufzuhalten, da das Kind draußen besser aufgehoben ist, als künstlich im Mutterleib mit Medis gehalten zu werden, denn auch die Wehenhemmer sind nicht ohne Nebenwirkungen. Bei mir wurde der GMH da auch nicht mehr gemessen!

    Zitat

    ob sich die Kleine gut entwickelt und ob sie nach wie vor gut versorgt wird.

    Auch das weiss eine Schwangere hierzulande nicht, wenn nicht irgendwas gewesen ist, was einen Dopplerultraschall rechtfertigt. Den macht man hier nämlich auch nur, wenn man den dringenden Verdacht hat, dass das Kind unterversorgt sein könnte. Insofern sei froh, dass dir der ganze Stress erspart bleibt. @:) Genieß die Tatsache, dass du eine gesunde Schwangere bist! @:)@:)@:)

    Zitat

    Genieß die Tatsache, dass du eine gesunde Schwangere bist!

    Tu ich doch eh... und wahrscheinlich hast du Recht... die ganzen zusätzlichen Vorsorgetermine, die man in Deutschland hat, sind wahrscheinlich in 99% der Fälle total unnötig. Aber man kann halt nie in seinen Bauch hineinschauen... denke mir aber immer, solange die sich die Kleine regelmäßig "meldet", wirds ihr schon gut gehen!!! :)^


    Es ist halt einfach so, dass ich sie schon sooo gerne hätte *seufz*. Mein Bauch kommt mir auch schon riesig vor und irgendwie hätte ich schon wieder genug vom Schwangersein. Aber jetzt dauerts ja eh nicht mehr lange... und die paar Wochen werden hoffentlich auch wie im Flug vergehen!


    Werde mich jetzt eine Weile aufs Ohr hauen... bin hundemüde... habe heute Nacht fast nichts geschlafen weil ich so Sodbrennen hatte und ständig aufs WC gerannt bin!


    Bis später!! *:)

    Erdbeere,


    so sehe ich das eigentlich auch. Solange der Kleine mich ständig tritt, wird es ihm schon gut gehen, sonst wäre er nicht so aktiv. ;-) Ich bin sicher, dass du schon bald ein ganz gesundes Mädchen in den Händen halten wirst. ;-)


    Luise,


    klar muss der Kleine nicht sooo zierlich sein, aber ich hatte selbst nur 49cm und 2800 gr. und bin auch groß geworden. ;.) Ich lass mich da einfach nicht verrückt machen. Also nicht was das betrifft. Nur ne Frühgeburt möchte ich vermeiden.


    So nu aber genug darüber geschnackt. Ich werde euch nachher auf jeden Fall sagen, was beim CTG rausgekommen ist. Um 16:30 hab ich den Termin.


    Bisher hatte ich heute eine Wehe, also wenn ich mich nachher nicht total aufrege und deshalb Wehen bekomme, sollte alles gut gehen. :)*

    Erdbeere,

    Zitat

    denke mir aber immer, solange die sich die Kleine regelmäßig "meldet", wirds ihr schon gut gehen!!!

    Genau das ist es. Deine Kleine sagt dir ja von ganz alleine, ob es ihr gut geht! Erholsame Ruhe wünsch ich dir... hätte ich auch machen sollen, meine Süße pennt schin seit 2 Stunden. :=o


    Sophi,

    Zitat

    aber ich hatte selbst nur 49cm und 2800 gr.

    Na dann! Da hast du ja erst recht keinen Grund! @:) Bin schon gespannt, wie es beim CTG war. Bis später! *:)*:)*:)

    Morgäääähn!!! zzz


    Wenn mich mein Mann nicht aufgeweckt hätte als er heimkam, würde ich glaube ich immer noch schlafen |-o|-o.


    Ich mach mir dafür schön langsam Sorgen, weil ich absolut überhaupt keine Übungswehen mehr habe... seit Wochen keine Einzige!!! Ich hoffe, dass die bald wieder retour kommen! :-/

    @ Luise:

    Ja, wenn man im Vorhinein schon immer wüsste, wie lange die Mäuse schlafen, dann könnte man sich das besser einteilen auch auch schlafen gehen... %-|.


    Wie gehts Annabelle sonst so heute? Hat sie sich wieder etwas beruhigt bzw. wie sieht es mit dem Essen aus? Ich hoffe, dass das wirklich nur von der Impfung war - oder sie hat einen Wachstumsschub?!?

    Erdbeere,

    Zitat

    Wie gehts Annabelle sonst so heute?

    Naja, an sich hat sie heute gar nicht so schlecht getrunken. Aber ich wollte ihr heute am späten Vormittag ein paar Löffelchen Birne geben. Es gab auch kein Geschrei., gar nichts. Plötzlich hat es sie gehoben und dann kam das bißchen Brei wieder raus (es war wirklich nicht viel) und hinterher ein großer Schwall Milch, den ich ihr vorher gegeben hatte :(v. Soviel dazu. Aber ich hab mir jetzt in der Apo Maltodextrin besorgt, ein Kohlehydrat, mit dem man die Energiezufuhr ein bißchen erhöhen kann, man kann es in alle Getränke mischen und unters Essen. Dann bin ich wenigstens nicht ganz so hilflos, wenn sie mal wieder nur 400 ml trinken will... Aber wenn es so bleiben würde wie heute, dann wäre ich schon zufrieden. Und wenn sie Beikost ein bißchen besser akzeptieren würde... :=o

    Zitat

    Ich mach mir dafür schön langsam Sorgen, weil ich absolut überhaupt keine Übungswehen mehr habe...

    Ach, das ist doch von Frau zu Frau unterschiedlich! Meine Schwester hat während der ganzen SS keine Einzige gehabt. Und deren Kind ist auch irgendwann rausgekommen :-p;-D!

    Wie schmecken ihr denn Karotten?? Oder Pastinaken?? Vielleicht ist sie eher der Gemüse-Fan


    Ja, IRGENDWANN ist deren Kind auch rausgekommen, aber wann? Nach dem Termin, oder? Ich hatte ja Übungswehen, hab dann aber angefangen das Magnesium zu nehmen - eben wegen meinen Bauchschmerzen. Und seitdem: Keine Einzige mehr. Jetzt habe ich das Magnesium seit 3 Tagen abgesetzt, kommen aber nicht wieder. Was solls... werden schon wieder kommen... :=o

    Nein, es ging genau einen Tag nach Termin los! :)* Und ich denke auch, dass deine Wehen schon zur rechten Zeit wiederkommen werden! :)*:)^

    Zitat

    Wie schmecken ihr denn Karotten?? Oder Pastinaken??

    Ich denke nicht, dass sie sich übergeben hat, weil ihr der Brei nicht geschmeckt hat. :-/ Vielleicht kommt sie momentan noch nicht mit der Konsistenz zurecht! Brei und vom Löffel, das ist schon alles recht neu. Ich muss wahrscheinlich einfach mehr Geduld haben! Aber noch ist es ja auch nicht so, als hätte ich Eile, die Beikost schnell einzuführen!