• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Alles Gute für den Termin gleich! :)^ Auf dass da nix baumelt!


    Elena hört sich total russisch an, das mag ich nicht (obwohl mein eigener Name auch russisch ist, hab ich in einem Namensbuch erfahren, aber das hört man nicht...). Valentina auch irgendwie...


    Emma oder Emily ist auch gut, aber man stelle sich mal eine erwachsene Frau mit den Namen vor...


    Juliane ist auch ein Favorit von Männe...:-/ Gestern hatten wir uns schon fast auf Paulina geeinigt, man glaubt es kaum. Mal schauen, was noch alles so kommt...


    Ich glaub, ich krieg Riesenprobleme mit meiner Mutter, wenn das Baby da ist. Die sagt doch glatt gestern zu mir, ich soll keine neuen Babyklamotten kaufen, die alten von mir (von MIR :-o!!!) sind ja noch gut. Und wenn ich die dem Baby nicht anziehe, macht sie das dann halt. Ich glaub, jetzt hackt's! :-o Die hat da gar nix anzuziehen, nur die Sachen, die ich ihr gebe, evtl. mal zum Wechseln. Die wird sich das Kind komplett unter den Nagel reißen, wenn ich nicht aufpasse. Haben gestern schon gewitzelt, ich bin ja nur die Leihmutter...:-|


    In USA geht glaub ich alles mit viel Geld, also viiiiiiiiiiiiiiiiiel Geld. Die haben da keine Gesetze in der Richtung, mein ich.

    Zitat

    steck Dir Deine Smarties an den Hut

    ;-D;-D Nicht schlecht

    Zitat

    Prof. Dr. Lilly Marshmallow

    In dem speziellen Fall hängt es denke ich hauptsächlich vom Nachnamen ab. Prof.Dr. Lilly Smith z.B. wäre schonwieder cool. Aber gut, wenn kann schon mit einem englischen Nachnamen dienen ;-D


    Marsh,

    Zitat

    mince, ab wann willst du denn dann testen ??? Ist doch gerade noch zu früh.

    Morgen, denke ich, also (vermeindtliche?) 1.hM + 9. Zu früh ist relativ, 10er müssten AFAIK in den nächsten 1-2 Tagen anfangen, leicht anzuschlagen - theoretisch zumindest :-/ Oder liege ich da vallig fölsch? :-p

    Ab ES+14 soll man nicht testen, egal ob 10er oder andere Tests. Aber wenn du's nicht lassen kannst...:-p Ich hab ab ES+12 getestet mit 25er Tests. Und na ja, die Linie war so schwach, dass ich das Ding tausendmal in verschiedene Lichtverhältnisse gehalten hab, um überhaupt einen Schatten zu erkennen. Männe hat nix gesehen. Also, man könnte theoretisch mit nem 10er Test einen Hauch von Linie erkennen.

    Ich würde nicht so früh testen, das macht einen doch nur noch mehr verrückt, wenn man dann analysieren muss, ob da nun eine Linie ist oder nicht. Ich hab damals sogar den digitalen Test noch auseinandergeschraubt, um zu schauen, ob da auch wirklich keine Linie zu sehen war %-| :-p Außerdem hätte ich Angst einen Nahezu-positiven-Test in den Händen zu halten und dann meine Mens zu bekommen, denn dann wüßte ich, dass es abgegangen ist. Das ist doch noch trauriger, als wenn es gar nicht erst geklappt hat, oder? Aber ist alles nur meine Meinung, mach wie Du meinst ;-)


    So, nun hatte ich eben meinen Termin. Es ist alles ok. Mein Gewicht ist das von Dezember -1kg. Dementsprechend habe ich also seit Weihnachten jetzt schon wieder 4kg drauf. Hoffentlich war das jetzt nur der "Schadensausgleich" und geht nicht in der Geschwindigkeit weiter, sonst platze ich schon zu Ostern :-o


    Ansonsten gibt es gar nichts zu berichten. Und ich meine gar nichts. Von wegen mögliches Outing :-p Sie hat ganze 20sek US gemacht. Herzchen schlägt, Arme und Beine sind dran, zappelt. Ok! Fertig! Noch nicht mal gemessen wie groß das Butzel ist hat sie. So einen kurzen US hatte ich echt noch nie :|N Naja, egal, ich denke ja, dass man es sowieso nicht gesehen hätte, insofern ist es auch wurscht. Ich hätte halt gerne gewußt wie groß es jetzt ist... aber wie heißt es so schön: Man kann nicht alles haben %-|

    Du meinst "vor"? Und den Quatsch hatte ich auch gesehen, ist aber völlig bescheuert, wer hat denn solche Zyklen? Zu dem Zeitpunkt bin ich für gewöhnlich schon fast wieder mit der Mens durch, was soll ich mir dann noch einen Test kaufen? ;-D

    Uff. F5 hätte geholfen.


    Und nein, ich bin zu Neugierig um zu warten ;-), und ein Ultra-Frühabort würde mich auch eher weniger tangieren, da gibt's Schlimmeres. Habe ergo nix zu verlieren, von meiner Gelduld abgesehen :=o


    Christina, schade....der nächste Termin ist wann? Und holla die Waldfee, da haste ja ordentlich zugelangt ;-D Aber gut, zu Weihnachten ist das ja fast normal, und dein Körper war ja auch im Dürre-Modus...:)z

    Huhu!

    Mince,


    Ich hab mich für die später Testen Variante entschieden. Ich hatte auch Angst, dass eine zu frühe pos. Testlinie auch eine Verdunstungslinie sein könnte und hatte auch nur einen Test zuhause. Aber ich freu mich ja auch über News von dir! :)_;-D Von daher hab ich nix dagegen, wenn du früh testest. ;-D


    Christina,

    Zitat

    Luise, mein Beileid zum Töpfchenproblem. Wir haben das gleiche. Ich hab es jetzt wieder aufgegeben und beschlossen es erst zu versuchen, wenn Nr. 2 schon da ist.

    Naja, er ist ja auch gerade mal 2 Jahre alt. Da hat er ja auch noch ein bisschen mehr Zeit. Ich habe mir noch einen Tipp von der Erzieherin geben lassen: Und zwar ist es das Beste, wenn man den Zeitraum beobachtet, in dem die Kinder nicht Pipi machen müssen. Und das mit dem Klo und Windel weglassen macht wohl erst dann Sinn, wenn das Kind 3-4 Stunden lang nicht pullern muss. Mein Eindruck ist, dass das bei Annabelle nicht klappen will bisher. Aber heute hat sie eine Stunde ohne Windel verbacht und nichts ist daneben gegangen. Und wenn es nicht mehr ist als nur eine nasse Strumpfhose, dann werde ich das einfach wieder so machen, wenn wir daheim sind. Dass sie einfach merkt, wenn da was passiert. Und dann halt ab und an auf den Topf.

    Zitat

    Ich glaube übrigens, dass Annabelle und Till Seelenverwandte sind. Bei ihm ist das auch ganz genauso: Er weiß exakt was er will und was nicht. Und dann gibt es auch keine Kompromisse oder Zwischendinger. Er ist übrigens inzwischen auch nicht mehr bestechlich. Wenn man sagt wir machen noch das und das, wenn Du Zähnegeputzt hast und den Schlafanzug anhast, tja, dann will er das eben nicht mehr.

    Hahaha... Ich hab das auch gemacht, aber es funzt nur dann, wenn man sich wirklich dran hält. Ich habe angefangen, das Zähneputzen als Bedingung für Schokolade zu machen, Sie bekommt nur dann welche, wenn sie einwandfrei ihre Zähne hat putzen lassen. :)z Da hat sie trotzdem nicht mitgemacht. Aber ich hab dann auch angefangen, ihr Schokolade vorzuessen frei getreu dem Motto "Hm, wie lecker das ist." Und wenn sie dann auch welche wollte, hab ich gemeint, dass sie ja keine bekommen kann, sie hat ja keine Zähne geputzt. Seit wenigen Tagen klappt es wieder besser. :)^


    Oder eben das Laufen. Ich hab sie einfach nicht mehr getragen, und wenn sie partout nicht laufen wollte, dann hab ich sie an einem Arm durch die Gegend "geschleift". Irgendwann ist es ihr zu mühselig geworden. Nun klappt auch das meistens gut... Klar, Kämpfe gibt es immer wieder. Aber ich denke, das sind kleine Erfolge, die mir einfach immer wieder zeigen, dass ich es so schlecht nicht mache. Nur schade, dass wir zu solchen Mitteln greifen müssen. %-|


    Schade, dass die FÄ nicht genauer geschaut hat, ich seh schon, ich muss dir auch mal die Adresse von meinem Doc geben. ;-) Aber die Hauptsache ist ja, dass es der/dem Kleinen gut geht und alles i.O. ist! :)^


    Marsh,


    meine Schwester heißt Juliane und ich finde, dass das ein schöner Name ist. :)^ (Auch wenn ich mein Kind nicht so nennen würde...) :=o


    Ach Leute, ich spüre meine Maus nur sooo selten, das letzte Mal ist nun auch schon wieder 2 Tage her. Ich mach mir doch da immer gleich so Gedanken, dass vielleicht was nicht in Ordnung ist. :-( Ich hab vorhin mal Männe am Bauch lauschen lassen, aber der hat auch nichts gehört. :-( Ab wann kann eigentlich der Mann den Herzschlag des Babys hören, wenn er lauscht? ???

    Christina: Schön, dass alles in ordnung ist mit dem Baby. Wat, nur 20 Sek. US??? :-o Das würde meiner nie und nimmer machen, der will ja Geld verdienen an mir. Hat teilweise auch was Gutes, wenn man privat versichert ist. Bin ja schon mal auf die Rechnung gespannt... Trotz immer ewig US hab ich noch kein gutes Bild bekommen. Mittlerweile bin ich eh nicht mehr so scharf auf lang US, sieht ja eigentlich eh immer gleich aus und da ich das Geschlecht jetzt weiß...:=o


    mince: Dann musst du aber gleich Bescheid geben, wenn du getestet hast!


    Luise: Juliane ist ein schöner Name für eine erwachsene Frau, aber nicht für ein kleines Mädchen, find ich. Ich will halt meine Favoriten haben, wenn ich schon mal ein Kind krieg. ;-) Bin da gerade nicht so kompromissfreudig, geht ja schließlich nicht um irgendwas.


    Ich spür auch nicht so oft was vom Baby, manchmal nur ganz wenig, aber eigentlich jetzt schon jeden Tag. Gestern hat sie mal wieder Purzelbäume geschlagen oder sonstwas. ;-D Du bist ja auch 4 Wochen hinter mir, das ist doch normal, dass du nicht so oft was spürst. Da hab ich noch gar nix gespürt. ;-)

    Zitat

    Ab wann kann eigentlich der Mann den Herzschlag des Babys hören, wenn er lauscht? ???

    Keine Ahnung, kann er das überhaupt irgendwann??? Wenn ich mir Sorgen mache, dann lausche ich mit dem Angel Sounds. Das funktioniert mittlerweile echt gut, da braucht man den Herzschlag nicht mehr suchen.

    @ Mince:

    VIEL VIEL GLÜCK UND GANZ VIELE :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Marshi:

    Ich kann mir vorstellen, wie schwer die Namenswahl gerade für eine Lehrerin ist. Mein momentaner Favorit ist ja auch Paulina (den hattet ihr ja auch schon durchgekaut), aber Männe weigert sich strikt ;-) Aber ich kann mir ein Kind mit dem Namen vorstellen und eben eine erwachsene Frau.


    Juliane gefällt mir wiederum gar nicht :-/ Jaja, wer die Wahl hat ;-)

    Zitat

    Juliane ist ein schöner Name für eine erwachsene Frau, aber nicht für ein kleines Mädchen, find ich.

    Naja, wenn es ein Kind ist, kann man ja auch schön verniedlichen. Jule, oder Julchen. Aber Christina hat schon geschrieben, Frauen, die Lily oder Lola heißen, sind einfach gestraft. Deswegen finde ich auch, dass Leni nicht geht...

    Geschmäcker sind total verschieden und es gibt immer jemanden, dem ein Name nicht gefällt bzw. der damit schreckliche Menschen verbindet. Das ist der Grund, warum wir den Namen unserer Tochter erst erzählt haben, als wir uns schon sicher waren wie sie heißen soll. Ich war da auch eher wenig kompromissbereit und der Name der MIR am Besten gefallen hat, wurde es schlussendlich auch. Mein Mann wollte eher Veronika oder Eva... auch schöne Namen, aber Sophie-Marie war bei mir halt irgendwie schon immer Favorit.


    Ich hoffe, ihr findet den schönsten Namen... Finde es auch sehr wichtig, dass er gut zum Nachnamen passt! Hätte ich noch ein Mädchen bekommen, wäre es vermutlich eine Julia, Sonja, Natalie oder so geworden...

    Vorab: Negativer gehts garnicht. Allerdings ist mir seit gestern Abend etwas üsselig :=o

    Zitat

    Geschmäcker sind total verschieden und es gibt immer jemanden, dem ein Name nicht gefällt bzw. der damit schreckliche Menschen verbindet. Das ist der Grund, warum wir den Namen unserer Tochter erst erzählt haben, als wir uns schon sicher waren wie sie heißen soll.

    Oooohja... im Internet isses ja nochmal etwa Anderes, da kann es einem ja quasi egal sein. Aber ich glaube, ich würde gewalttätig werden, wenn ich endlich den optimalen Namen gefunden hätte, ihn dann stolz verkünden würde...und dann aus der nahen Verwandtschaft sowas à la "SEIT IHR DENN DES WAHNSINNS?!" käme ;-D

    Zitat

    Aber ich hab dann auch angefangen, ihr Schokolade vorzuessen frei getreu dem Motto "Hm, wie lecker das ist."

    Oh du fiese Möpp ]:D Aber gut, erlaubt ist, was funktioniert ;-)


    Boooachhh, Wochenende :-D

    Zitat

    Und das mit dem Klo und Windel weglassen macht wohl erst dann Sinn, wenn das Kind 3-4 Stunden lang nicht pullern muss.

    Ehrlich? Das finde ich aber schon sehr lange für ein kleines Kind. Meinst Du nicht? Ich hätte jetzt gedacht so alle 1,5-2 Stunden ist doch schon ok. Aber gut, das weiß man ja sowieso erst, wenn man die Windel abmacht. Mit Windel kann man das ja gar nicht vorher feststellen.

    Zitat

    Ich hab sie einfach nicht mehr getragen,

    Ich trage mein Kind jetzt vor allem die Treppe nicht mehr rauf oder runter. Er hat zwar Mühe bis in den zweiten Stock zu klettern, aber was soll ich machen? Ich kann echt keine 15kg (Kind+Schuhe und Schneeklamotten+Tasche) regelmäßig in den zweiten Stock tragen. Geht einfach nicht. Und wenn er sich schreiend auf den Boden wirft, dann geh ich einfach ohne ihn hoch. Er kommt dann irgendwann hinterher. Aber er ist schon schlau. Er weiß genau, dass Papa ihn trägt. Deshalb sagt er immer bei Papa "Arm" und bei mir "Mama, Hand", denn an der Hand ist die Treppe eben doch noch etwas einfacher als alleine. Ist also auch schon ein Erfolg. Aber das sowas immer so viele Nerven kosten muss %-|

    Zitat

    Ich hab das auch gemacht, aber es funzt nur dann, wenn man sich wirklich dran hält.

    Ich halte mich ja dran. Aber der Kopf von meinem Kind ist dicker, als irgendein Schokohunger jemals sein könnte ]:D

    Zitat

    Ach Leute, ich spüre meine Maus nur sooo selten, das letzte Mal ist nun auch schon wieder 2 Tage her. Ich mach mir doch da immer gleich so Gedanken, dass vielleicht was nicht in Ordnung ist.

    Ich erwähne das ja gerne immer wieder, ich habe mein Kind erst in der 24. Woche gespürt und auch dann noch längst nicht regelmäßig. Und trotzdem war alles in Ordnung. Die Kleinen haben eben noch ziemlich viel Platz zum Turnen, da muss man noch nicht jede Bewegung merken.

    Zitat

    Ab wann kann eigentlich der Mann den Herzschlag des Babys hören, wenn er lauscht? ???

    Das geht? Ich hätte jetzt gesagt, dass mein Herzschlag und meine Bauchgeräusche so viel lauter sind, dass man das nie einfach so hören kann, oder? Wäre mir neu...

    Zitat

    Hat teilweise auch was Gutes, wenn man privat versichert ist.

    TEILWEISE? Ich bitte Dich Marshi, als ich noch privat versichert war, da war ich der Held der Ärzte. Immer gleich nen Termin, immer freundlich, sogar Rezepte bekam ich nach hause geschickt :)z Seit ich in der gesetzl. Kasse bin... tja, da ist man halt einfach nur der Arsch vom Dienst. So ist das Leben nunmal :-p

    Zitat

    Bin da gerade nicht so kompromissfreudig, geht ja schließlich nicht um irgendwas.

    Warte mal ab, meiner hat ja dann im Kreissaal gesagt, dass ich den ersten Namen auswählen darf. Sein Vorschlag steht also nur in der Geburtsurkunde, aber wurde seit dem nie wieder erwähnt ;-D

    Zitat

    Geschmäcker sind total verschieden und es gibt immer jemanden, dem ein Name nicht gefällt bzw. der damit schreckliche Menschen verbindet. Das ist der Grund, warum wir den Namen unserer Tochter erst erzählt haben, als wir uns schon sicher waren wie sie heißen soll.

    Wir haben es erst erzählt, als das Kind schon da war und nichts mehr geändert werden konnte ]:D Wenn's nach meiner Schwiegermutter ginge, würde meine potentielle Tochter nämlich Gisela oder Bettina heißen. Auf so eine Diskussion lasse ich mich doch gar nicht erst ein :|N Wir werden es diesmal auch so machen. Da wird nichts verraten ;-) Denn Du hast völlig Recht, sonst meckert sowieso irgendwer daran rum, und es ist eben allein unsere Entscheidung und damit Basta! :-)


    Achje... ich hab soo viel Arbeit hier liegen, aber irgendwie schafft mich schon die ganze Woche eine unbeschreibliche Müdigkeit. Ich könnte momentan zu jeder Tages oder Nachtzeit schlafen... mistige Hormone %-| zzzzzzzzzzzzzzz