@ Marshi:

    Schöne Bilder, bei mir/uns gibts nicht wirklich was Neues, nur das Männes Job anspruchsvoller ist, als erwartet und ich noch nicht weiß, wie das überhaupt funktionieren soll - aber damit müssen wir beide irgendwie klar kommen.

    @ Luise:

    Gute Besserung.

    @ Christina:

    :°_

    Hallo meine Lieben,


    tut mir leid, wenn ich nicht viel auf euch eingehe. Sind alles schöne Bauch- und Babybilder :)* Aber ich bin momentan einfach zu sehr in meiner eigenen Welt, in der gerade so einige Träume platzen...


    Zum Streit mit meiner Mom kann ich was erzählen. Ich hab ihr gesagt, wie sehr mich das fertig macht, dass mein Kind alles immer nur mit Gebrüll, Gezappel und Gegenwehr macht. Sei es anziehen, Windel wechseln, essen, einfach nur mal mitkommen etc. 10-15 Mal pro Tag liegt mein Kind schreiend und kreischend auf dem Boden, schmeißt sich absichtlich auf die Straße, wenn ein Auto kommt, sagt ständig erst, dass er dies oder jenes essen will und dann ißt er doch nichts etc.p.p. Ich könnte am laufenden Band ausrasten. Ich hab ihr auch gesagt, dass ich oft an dem Punkt bin, an dem ich ihm am liebsten eine scheuern würde (Konjunktiv wohlgemerkt).


    So, und anstatt mal Verständnis zu haben geigt sie mir um die Ohren, dass ich zu viel erwarten würde und sie nicht verstehen könnte, wie ich so aggressiv gegenüber meinem Kind sein kann (im gleichen Atemzug sagt sie mir aber auch,d ass ich sie früher so zur Weißglut getrieben habe, dass sie mir auch mal eine klatschen mußte, wo ist da also der Unterschied und WARUM kann sie das dann nicht verstehen? bloß weil das 30 Jahre her ist oder was?). Und dann kam vorgestern noch der Satz: "Ich bin mir nicht sicher, ob Du Dir gut überlegt hast, dass Du wirklich noch ein zweites Kind willst!". *autsch* :-o Da war ich dann richtig sauer!!! >:(>:(>:( Ja und dann gestern noch das Outing... das hat mir dann echt den Rest gegeben. Alle Träume dahin, alle Seifenblasen zerplatzt.


    Zudem bin ich seit über einer Woche erkältet und fühle mich wie ausgekotzt, wache nachts auf weil ich Kopf- und Rückenschmerzen hab. Und am Dienstag hatte ich Besprechung mit Chef. So wie es zur Zeit aussieht geht wohl alles den Bach runter (und das liegt nicht an uns, sondern an "äußeren Umständen" auf die wir keinen Einfluß haben). Ich habe ja nichts gegen viel Arbeit und ich hab ja auch Spaß an dem was ich mache, aber wenn man weiß, dass das wohl alles für die Tonne sein wird, dann fragt man sich wofür man sich die ganze Mühe überhaupt macht... Plus, die Verlängerung für meinen Mann steht damit genauso auf dem Spiel wie die Existenz meiner Stelle. Ist ja echt super, jetzt wo Nr. 2 unterwegs ist. Ganz toll! Wirklich Ganz ganz toll!


    Ehrlich, meiner Mutter erzähl ich nix mehr! Ich bin SO sauer! Sowas sagt man doch nicht, oder? Ich hab ihr nicht mal erzählt, dass ich beim FA war. Bin gespannt, ob sie mal auf die Idee kommt sich zu entschuldigen!


    ansonsten hab ich die ganze Nacht geweint, weil ich jetzt niemals die Tochter haben werde, die ich mir immer gewünscht habe... ich werde nie mit ihr und ihren Puppen spielen, ihr nie die Zöpfe flechen, oder das schöne rosa Kleid anziehen. Ich werde nie mit ihr zum Balett gehen und ihr nie das Reiten beibringen. Und nie werde ich sehen, wie in ihrem Bauch das Enkelkind heranwächst. Nie. Chance vorbei. Und nein, ich will kein drittes Kind. Nochmal mache ich das hier nicht durch :|N Alle Träume dahin.... für immer unerreichbar... :°(:°(:°(

    Christina, lass' dich mal drücken!!! :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Das mit deiner Mama verstehe ich auch nicht...


    Aber was das Outing betrifft muss ich schon was loswerden: Wer sagt denn, dass dein zweiter Sohn auch so wird wie Till??? Was, wenn du den liebsten, schnuckeligsten, bravsten Sohn überhaupt bekommst? Ja, sowas gibts auch, nicht nur bei Mädchen!! Und: Sag niemals nie! Vielleicht bekommst du in ein paar Jahren dann doch noch ein drittes Kind, weil Till aus dem Gröbsten heraussen ist, dein zweiter Sohn ein absolut liebes Vorzeigekind ist und du doch noch ein Kind willst! Und vielleicht wird es dann eine Tochter? Und jetzt sei froh, dass dein Zwergerl gesund ist und sei nicht so traurig, dass es wieder ein Bub wird! Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan... aber glaub mir: Ich hab mir mein Leben auch anders vorgestellt! Ich wollte auch schon lange wieder schwanger sein bzw. eigentlich sollte das 2. Kind sogar schon da sein! Meine Träume sind auch alle zerplatzt wie Seifenblasen, ich sitze jeden Tag alleine mit meiner Tochter daheim und habe niemanden, der sich an ihren Fortschritten erfreut! Ich mache jetzt seit Freitag einen Kurs, komme abends vom ersten Kurstag heim und habe niemanden, mit dem ich drüber reden kann, der sich dafür interessiert wie es war! Ich weiß nicht ob ich mir mein Haus erhalten kann, was ich jahrelang aufgebaut hat und gehofft habe, in dem Haus später mal als alte Frau zu sterben. Mein ganzes Leben ist nicht so verlaufen wie ich wollte, und ich muss mich damit auch abfinden und das Beste draus machen. Stark sein für Sophie. Wie es mir dabei geht, interessiert NIEMANDEN! :(v Und du musst stark sein für deine 2 Jungs - und es ist egal ob Mädchen oder Junge, es gibt Wichtigeres! Du hast 1 gesundes - und höchstwahrscheinlich bald 2 gesunde Jungs!!! Was gibt es schöneres??? Und: Du HAST deine Jungs... meine Freundin würde sich gerade den Arsch ausfreuen, wenn sie ihre Maus wieder in den Händen halten würde. Glaub mir, ihr wäre egal wie sie sich aufführen würde, ob sie noch so sehr trotzig wäre und tagelang durchbrüllt... Hauptsache sie HAT ihre Maus wieder!


    Es tut mir leid wenn meine Worte etwas hart wirken, aber ich sehe gerade wie beschissen so ein Leben auch laufen kann... und ich lerne jetzt erst die kleinen Dinge zu schätzen! Man kann nicht immer alles so haben wie man will, aber man übersieht oft was man eigentlich hat! Und wie glücklich du eigentlich bist: Du hast einen Mann, einen Sohn, einen tollen Job und bist schwanger! Du solltest vor Glück nur so strotzen!!! Und Mädchen sind genauso zickig wie Till... das macht keinen Unterschied! Freue dich lieber darüber dass dein kleiner Mann gesund ist! :)_:)_:)_:)_:)_:)_


    Mir tut also leid, dass deine Mama für dich so wenig Verständnis zeigt... und ich hätte dir auch ein Mädchen gewunschen! Aber es geht bei dir nicht bergauf, weil du meines Erachtens ganz oben bist!!! Das weiß man halt leider meist nur, wenn man ganz unten ist und das Leben mit anderen Augen sieht... :)_:)_@:)@:)@:)

    Hallo *:)


    ich weiß, dass jeder sein Päckchen zu tragen hat. Und Du, liebe Erdbeere, hast zur Zeit sicher eines der größten hier überhaupt zu tragen. Jeder ist mal an der Reihe. Marshi hat auch schon mehr als genug durchgemacht. Aber gerade wenn es Dir schlecht geht, weil Dein größter Wunsch nicht in Erfüllung geht, warum kannst Du dann nicht verstehen, dass ich mich schlecht fühle, wenn mein größter Wunsch den Bach runter geht?

    Zitat

    Was, wenn du den liebsten, schnuckeligsten, bravsten Sohn überhaupt bekommst?

    Dann ist es trotzdem noch ein Junge. Und mein Herzenwunsch galt nunmal mein Leben lang schon einer Tochter. Die habe ich mir schon immer gewünscht, egal ob lieb oder zickig. Warum glauben eigentlich alle, ich würde denken, dass Mädels lieber sind als Jungs? Das sind sie bestimmt nicht. (spätestens in der Pubertät nicht mehr) Aber ich habe mir einfach schon immer eine Tochter gewünscht und nach Till konnte ich hoffen, dass das zweite eine Tochter wird. Aber jetzt? Jetzt ist alle Hoffnung dahin, ich werde nie eine Tochter haben. Und ich finde sehr wohl, dass ich das Recht habe darüber traurig zu sein!

    Zitat

    Aber es geht bei dir nicht bergauf, weil du meines Erachtens ganz oben bist!!!

    Das ist jetzt aber auch ein bißchen sehr einseitig betrachtet...

    Zitat

    Du hast einen Mann

    Ja, mit zwei völlig verhaltensgestörten Blagen aus erster Ehe, die uns das Leben regelmäßig verderben.

    Zitat

    einen Sohn

    Ja, und mit ihm habe ich - sagt oder denkt ruhig was ihr wollt - schon mehr Pech gehabt als so manch anderer.

    Zitat

    einen tollen Job

    Ja, noch genau 3,5 Monate und danach wird der Vertrag zunächst nicht mehr verlängert... soviel dazu...


    Mein Mann hat auch nur einen Zeitvertrag. Seine Verlängerung scheint zur Zeit auch eher unwahrscheinlich. Wir haben kein Haus, einen wirtschaftlichen Totalschaden mit vier Rädern und mein Kind hatte am Wochenende wieder Pseudokrupp. Nee, ist alles toll. Sicher...

    Zitat

    meine Freundin würde sich gerade den Arsch ausfreuen, wenn sie ihre Maus wieder in den Händen halten würde.

    Das glaub ich. Und es tut mir wahnsinnig leid für Deine Freundin :°_ Das muss wirklich das schlimmste sein, was einem passieren kann. Zumindest weiß sie, dass ihre Tochter beim Papa ist, der würde ihr doch nichts tun, oder? Einfach furchtbar :°(


    Weißt Du, Erdbeere, ich mag mich nicht streiten, wer hier mehr Pech oder mehr Glück hat. Ich sage ja auch nicht, dass mein derzeitiges Pech mit dem anderer vergleichbar ist oder sonst was. Das ist es nie. Jedem ist sein eigenes Unglück das größte. Ich bin daher der Meinung, dass auch ich ein Recht darauf habe traurig zu sein, wenn meine Träume wie Seifenblasen zerplatzen.


    An alle: kann sein, dass ich mich in nächster Zeit nicht so oft melden werde, und egal ob ihr das versteht oder nicht, mir geht es gerade alles andere als gut. Mir geht es sogar richtig, richtig beschissen :°( Und ich habe keine Lust mich deswegen rechtfertigen zu müssen.

    *:)


    Christina: :°_ Du musst dich hier überhaupt nicht rechtfertigen, warum es dir schlecht geht. Wenn du das nicht willst, geben wir auch unseren Senf nicht dazu. Natürlich darfst du traurig sein, wenn deine Träume zerplatzen. Aber schau bitte zu, dass du aus dem Loch wieder raus kommst, ja! :)* Hört sich gerade gar nicht gut an bei dir. :)*


    Arbeitet dein Mann denn im selben Projekt oder warum wird sein Vertrag vielleicht auch nicht verlängert??? Das wäre nun noch mehr als beschissen.


    Erdbeere: *:) Wart ihr denn auch fleißig beim Fasching???

    Christina, NATÜRLICH hast du ein Recht drauf traurig zu sein und rechtfertigen musst du dich hier ganz bestimmt vor NIEMANDEM! Mein Mail war auch absolut nicht böse gemeint, ich wollte dich nur aus dem Loch wieder rausholen! Weißt du was mir ich in letzter Zeit immer und immer wieder von allen möglichen und unmöglichen Leuten anhören hab müssen? Ich habe sie gehasst dafür, habe getobt, geschrien, geheult... und wenn ich mal in einer ruhigen Minute nachgedacht habe, habe ich gemerkt dass all' diese Leute recht haben, ganz scheiß egal wie sehr ich gerade im Selbstmitleid versunken war!


    Und ich weiß dass du dir ein Mädchen gewunschen hast und ich kann mir vorstellen wie traurig du bist, dass du nun wieder einen Jungen bekommst! Und glaube mir, wir alle hier haben dir nichts mehr gewunschen als dein heißersehntes Mädchen!!! Aber sowas kann man leider nicht bestimmen und dein 2. Sohn hat genauso ein Recht drauf, von dir geliebt zu werden! Ich weiß dass du das tust, aber mir tut es halt irgendwie weh zu lesen, wie todunglücklich du darüber bist! :°(:°(:°(:°( Und wer sagt, dass du nie wieder ein Mädchen bekommst! Vielleicht wirst du sogar unbeabsichtigt wieder schwanger? Oder vielleicht in ein paar Jahren (nicht in den nächsten Jahren, aber wenn deine beiden Großen aus dem gröbsten draußen sind, du bist ja noch jung!!) sogar beabsichtigt? Und vielleicht wird es dann ein Mädchen? Meine Oma hat auch 4 Söhne bekommen und das 5. Kind war dann erst ein Mädchen! Meine Tante hat sich auch nichts mehr gewunschen als ein Mädchen und hat bis heute nur 2 Söhne - freut sich jetzt umso mehr über ihre EnkelTOCHTER!


    Und zu meiner Freundin: Kein Mensch weiß, ob er seiner Tochter was antut oder nicht... immerhin hatte er NIE Interesse an ihr und ich kann mir nicht vorstellen, dass es plötzlich da ist. In Algerien werden Kinder auch oft verkauft und wenn das der Fall ist, sieht sie ihre Tochter wohl nie wieder. Oder er lässt sie beschneiden (was er schon immer machen wollte)... was weiß man. Zumindest wird seit vorgestern international nach ihm gefahndet und gestern war das in Österreich in allen Nachrichten/Zeitungen/Fernsehen!!


    Nimm dir Zeit zum Trauern... das darfst du und das Recht hast du auch! Aber dann versuche bitte wieder, aus dem Loch rauszukommen und dich auf deinen Sohn zu freuen!!! Er kann doch nichts dafür dass er ein Junge ist und der mag auch eine glückliche, ihn liebende Mutter haben!!! :°_:°_:)*:)*:)*

    @ Marsh:

    Wir feiern morgen erst Fasching!! Ich gehe als Bienchen und Sophie als Bär ]:D]:D...


    Wie gehts dir und deiner Maus???


    So, ich werde weiterlernen... muss Sophie's Schlafenszeiten ausnutzen! *:)*:)*:)

    Uns geht's gut. Mausi war ja sehr fotogen am Do.;-D Da sah alles OK aus. Mir geht's auch ganz gut, bis auf die Schmerzen auf der rechten Seite im Rippenbereich. Da warte ich ja noch auf das Ergebnis, ob es evtl. was mit der Leber sein könnte. Ich hoffe ja nicht.


    Wie oft ist denn dein Kurs, täglich???

    Tun dir die Rippen selbst weh? Liegt sie schon mit dem Kopf nach unten? Sophie hatte immer ihre Beine in meinen Rippen und das tat auch immer schrecklich weh!


    Nein, der Kurs ist jeden Freitag Abend und Samstag den ganzen Tag!

    Ich weiß es nicht genau, ob es die Rippen selbst sind oder die Leber. Wenn ich auf die Rippen drücke, tut es jedenfalls weh.


    Ja, sie lag am Do. mit dem Kopf nach unten und ich merke auch, dass sie mir gerade dauernd auf der rechten Seite an die Stelle tritt, wo es wehtut. Aber ob das daher kommt??? So stark treten die ja noch nicht.

    Guten Morgen!

    Sorry für die späte Meldung! Meine Bronchitis ist ganz langsam am Abklingen. Aber wie Marshi es prophezeiht hatte - eine hartnäckige Sache! %-| Nun geht es aber hoffentlich steil bergauf! :=o


    Christina,


    zu dem Streit mit deiner Mutter. Ich denke, dass unsere Mütter unser Gejammere nicht verstehen, weil sie das Problem der Verantwortung nicht mehr haben. Sie können die Kinder abgeben, wenn ihnen danach ist. Und was sie mit ihren eigenen Kindern erlebt haben, das haben sie mit Sicherheit schon lange wieder vergessen. :)* Meine Mutter behauptet auch immer felsenfest, dass wir (meine Schwester und ich) garantiert NICHT so waren wie unsere Kinder heute. :-p Ich ich sag dann immer "Nööööö, ist klar!" ]:D Insofern: Vertragt euch wieder, es ist ein stinknormaler Generationenkonflikt. :°_ Deine Mama kriegt sich auch wieder ein. :=o Ich muss mir übrigens auch immer anhören, dass mein Kind bei meiner Schwiegermutter NICHT so ist und dass sie das alles toll im Griff hat. %-| Aber was soll´s. Dafür hab ich zwei Ohren. Eins für rein und eins für raus. ;-D


    Ansonsten kann ich es die nur noch mal sagen: Ich verstehe deinen Kummer sehr gut. Und ich denke, wenn man sich sehr auf ein Mädchen eingestellt hat und sich nichts sehnlicher gewünscht hat, als DAS, dann muss man auch erst mal damit klarkommen, dass es anders kommen kann... :°_ Da kann einen auch keiner trösten und es ist auch kein Trost, dass andere Leute mit anderen Sachen Kummer haben. :°_ Ich denke, dass einem da nur die Zeit helfen kann, in der man sich an die neuen Bedingungen gewöhnen wird und vielleicht mit der Situation umzugehen lernt.


    (Im Übrigen, Erdbeere, kann ich auch deswegen Christinas Kummer verstehen: Sieh es mal aus der Warte: Christinas Mann hat zwei völlig verkorkste Söhne aus erster Ehe, einen eigenen schwierigen Sohn. Ist logisch, dass sie ihre Hoffenungen auf ein einfacheres Kind nicht gerade in einen Buben steckt. Und das kann ich nachvollziehen...)


    Also, meine Liebe... BITTE, bleib auch weiterhin hier bei uns in unserer Mitte. :)_@:):)z Kannst dich auskotzen, so viel du willst! ;-)


    Erdbeere,


    wie geht es dir denn sonst so? Was macht Sophie so? Schade, dass es nichts Neues gibt von deiner Freundin. Ich drücke ihr die Daumen, dass sie ihre Kleine bald wieder in ihren Armen hält.


    Apropos Fasching. Da hätte ich gerne dann mal ein Foto von euch beiden! :=o Annabelle geht als Marienkäfer und ich geh als ich. Ich mag Verkleiden nicht. ]:D


    Marshi,


    wann bekommst du denn endlich deine Blutwerte? ??? Aber hey, :)^ du bist heute schon 28+0. Wenn deine Kleine jetzt auf die Welt käme, würde sie mit 95%iger Wahrscheinlichkeit völlig gesund groß werden! :)z:)^ Auf diesen Moment fiebere ich auch hin! :-D

    Erstmal danke @:)

    Zitat

    Ist logisch, dass sie ihre Hoffenungen auf ein einfacheres Kind nicht gerade in einen Buben steckt.

    Ich kann das jetzt gerne nochmal sagen: es geht hier nicht um ein liebes oder nicht liebes Kind. Wenn ich die Wahl hätte zwischen einem super lieben, ruhigen, leichterziehbaren Jungen und einem Schreikind, superzicken-Mädchen. Ich würde trotzdem das Mädchen wählen! Wieso glaubt ihr denn alle, ich sei der Meinung Mädels wären einfacher??? Darum geht es mir wirklich nicht. Ich habe nur schon immer, seit ich darüber nachdenken kann eine eigene Familie zu haben mir vorgestellt, dass ich eine Familie mit zwei Kindern - einem Bub und einem Mädel (wobei mir das Mädel immer emotional wichtiger war. 2 Mädels wären auch toll gewesen. Aber 2 Jungs... irgendwie gab es das in meiner Vorstellung gar nicht. Will ich einfach nicht! Und das war schon lange bevor ich die beiden Monster kannte so.)- haben werde. Irgendwie kam die Möglichkeit, dass ich keine Tochter haben könnte in meiner Gedankenwelt nicht vor. Und seit ich erfahren habe, dass mein erstes Kind ein Bub wird, bin ich emotional irgendwie fest davon ausgegangen, dass dann das zweite ein Mädel wird. Mein Verstand hat mich zwar vorgewarnt, dass es auch anders kommen kann ... (vielleicht erinnert ihr euch an meine zwischenzeitliche Panik in den letzten drei Monaten), aber irgendwie hing einfach mein ganzes Herz an einer Tochter... und nun werde ich sie nicht bekommen... :°(:°(:°(


    Und hätte ich das gewußt, dann hätte ich gar kein Kind mehr bekommen. Irgendwie hab ich echt nicht damit gerechnet, dass ich so ein Pech haben könnte. Meine gesamte Familie (und ich habe viele Tanten ;-)) haben jeweils Junge und Mädchen oder gar zwei Mädchen. Meine Schwiegeroma hat sogar drei Mädchen. Ich verstehe es einfach nicht, warum ich kein Mädchen bekommen kann. (also bitte jetzt nicht mit der biologischen Erklärung kommen, es geht hier nicht darum, dass ich es verstansgemäß nicht verstehe, sondern, dass ich es emotional einfach nicht fassen kann...)

    Zitat

    Und wer sagt, dass du nie wieder ein Mädchen bekommst! Vielleicht wirst du sogar unbeabsichtigt wieder schwanger? Oder vielleicht in ein paar Jahren (nicht in den nächsten Jahren, aber wenn deine beiden Großen aus dem gröbsten draußen sind, du bist ja noch jung!!) sogar beabsichtigt?

    Ich kann genauso sagen, Erdbeerchen, wart mal ab, vielleicht lernst Du in einem halben Jahr Mr. McPerfect kennen und bekommst noch Dein Geschwisterchen für Sophie. Und? Hat Dich das in Deinem Schmerz getröstet? Ich glaube nicht... und genauso tröstet mich eine solche Aussage jetzt einfach nicht. Und ein Enkelkind ist niemals das selbe wie eine eigene Tochter. Vor allem, wenn ich an das Verhältnis zwischen den meisten Schwiegermüttern und ihren Schwiegertöchtern denke, dann werde ich ja erst Recht depressiv, dass ich keine Tochter sondern nur Söhne habe. Denn man hat dann einfach an allem nicht so viel Anteil und unter Umständen versteht man sich auch gar nicht... ist einfach alles kein Trost :|N


    Und dazu, dass ich eventuell nicht mehr so viel hier schreiben mag, das liegt jetzt nicht in erster Linie an dem was Erdbeere geschrieben hat. Hier hat ja jeder das Recht seine Meinung zu äußern. Es liegt vielmehr daran, dass ich das Gefühl habe, zur Zeit auf niemanden sonst eingehen zu können, weil ich in meinem eigenen Selbsmitleid bade und außerdem muss ich sagen, tut es einfach nur wahnsinnig weh, wenn ich euch von euren kleinen süßen Mäusen sprechen höre und dann nur denken kann, dass ich auch so gerne eine in meinem Bauch hätte... es war einfach mein aller- aller- aller- größter Wunsch... und nun wär ich am liebsten gar nicht mehr schwanger... :°(:°(:°(:°( und ich glaube einfach, dass das keiner so Recht nachvollziehen kann. Ihr habt ja alle eure erwünschten Töchter bekommen. Wenn ich eine hätte, dann würde ich auch mit schlauen Sprüchen wie "hauptsache gesund" und "das Kind kann doch nichts dafür" kommen, aber für mich bricht einfach gerade eine Welt zusammen. Ich mag nicht mehr schwanger sein, ich mag keine Geburt durchmachen, ich mag nicht Nächte lang rumturnen und Baby füttern, alles mit dem Wissen, dass sich mein Herzenswunsch niemals erfüllen wird... ich glaube das kann keiner so richtig nachvollziehen...

    Hi! *:)

    Erstmal zu mir, bevor ich's vergesse (ich weiß, das macht man eigentlich nicht:-p): Meine Leberwerte sind in Ordnung. Hab da grad angerufen. Ich versteh jetzt nicht, was da wehtut. Hm, egal, wenn's nix Schlimmes ist... Vielleicht Gallensteine??? Sollen in der SS auch öfter auftreten... Werd am Fr. (da hab ich diesen Zuckerbelastungstest) nochmal nachfragen.


    Mein Hb-Wert ist bei 10,9. Würdet ihr da Eisen zusätzlich nehmen oder nicht ??? Ich muss wohl noch nix nehmen, darf aber. Hab auch immer zwischendurch wieder mal Eisentabletten genommen, aber nicht regelmäßig.


    Luise: Woher weißt du denn, wie weit ich genau bin

    Zitat

    Wenn deine Kleine jetzt auf die Welt käme, würde sie mit 95%iger Wahrscheinlichkeit völlig gesund groß werden! :)z :)^ Auf diesen Moment fiebere ich auch hin! :-D

    Ja, das stimmt, bzw. mit 95%iger Wahrscheinlichkeit überleben, aber hat laut meinem Buch noch ne 25%iges Risiko auf eine Behinderung. Und wenn ich mir das vorstelle, so was Kleines mit 1100g schon da draußen??? Nee, das wäre nicht gut. Für mich auch nicht, da würde ich druchdrehen, glaub ich.


    Christina: Mensch, du Arme! :°_ Ich weiß im Moment nicht mehr, was ich noch schreiben soll, was dich trösten könnte, weil du gleich zu allem schreibst, dass es dich eh nicht tröstet. Das versteh ich, es hilft einfach gar nix, was die anderen schreiben, wenn man so im Leid versunken ist. :)* Mir ging's so oft so, als das mit dem Baby einfach nicht klappen wollte. Wie oft bin ich verzweifelt und hab die Hoffnung aufgegeben. Ich wollte auch schon immer ein Mädchen haben, aber nach dieser ganzen Geschichte ist es mir mittlerweile sowas von egal, ob es ein Mädchen oder Junge ist, Hauptsache Baby (und das ist es, hab ich gesehen ;-D). Ich weiß, diese Mitleidstour hilft dir auch nicht, aber ich verstehe, wie du dich fühlst. Meine Freundin hat auch 2 Jungs und die 2 sind total unterschiedlich, aber beide süß. Und mittlerweile find ich auch, dass es teilweise sogar hübschere Jungsklamotten gibt, als Mädelsklamotten (alles rosa, bäh! :(v).


    Zu deiner Mum: Ich würde sagen, das ist typisch Mutter bzw. Großmutter. Die Enkelkinder sind immer toll, egal wie sie sich verhalten. Und den Spruch von wegen: "Hast du dir das wirklich gut überlegt?" hab ich nun schon tausend Mal gehört, regt mich aber jedes Mal noch auf.


    Also darüber würde ich mir jetzt wirklich keinen Kopf mehr zerbrechen.