• Wer muss noch warten? Lade zum Hibbeln ein

    Hallo zusammen, da wir mit unserem Dachausbau nun endlich in die "Endphase" kommen und unser Schlafzimmer bereit zum Abbau wird, darf es ab September nun ENDLICH losgehen... Mein Mann wollte immer noch warten, bis wir oben fast fertig sind, da er auch viel arbeitet und nicht so sehr in Zeitdruck geraten will...Gestern saßen wir auf unserer Terrasse und…
  • 1 Antworten

    Also ich müsste heute laut babystrology bei 4+3 sein, also nächsten Dienstag 5+4 *denk*. Da müsste man eigentlich schon ein bisschen was sehen, denke ich...

    @Nähfee

    Hab gerade mal geschaut. Ich war bei 6+2 und da konnte man Dottersack und Fruchthöhle schon deutlich sehen. Hab aber keine Ahnung wie das 5 Tage früher ist.

    @ Nähfee

    Lass dich einfach überraschen....


    Aber ich denke schon, dass man auf jeden Fall mini mini mini was sieht ;-D Drücke dir die Daumen!

    Bei einem der Mädels war ich bei 4+??? da und man sah schon was. Also wird schon. Bisher waren beide SS problemlos. Ich gehe einfach mal davon aus, dass es wieder so ist und alles ok ist.

    Ui, schon bin ich ein paar Tage nicht da, tut sich hier was.


    Gratuliere zur Schwangerschaft, Nähfee – ich hab ein bisschen den Überblick verloren, deshalb frag ich – war das jetzt geplant, oder eher eine Überraschung, ich hab irgendwie im Kopf, dass ihr später anfangen wolltet, aber vielleicht verwechsel ich da jetzt auch grad was...


    Kurz zu mir:


    Ich war letzte Woche von Do Abend bis Sa Abend bei den Schwiegereltern. Dort war noch Pfirsichernte und da sind sie alle eingespannt, auch wenn die Wirtschaft schon meinem Schwager gehört. Ich hatte zwar in der anstrengendsten Zeit, keine Zeit, aber meine Hilfe war auch zum Ende hin noch willkommen. Hab ein bisschen Kinder geschaut x:) , im Garten geholfen und in der Küche. Bei den Kindern wars zwar am anstrengendsten, vor allem weil das Patenkind von meinem Schatz mittlerweile schon gehen kann und ich halt immer hinterher musste, aber mir hat es trotzdem Freude gemacht. War allerdings ganz eigenartig so ohne meinen Schatz bei seiner Familie, zumindest am Anfang :-D


    Und heute hab ich erst im Garten bzw. eigentlich auf der Terasse gearbeitet – Unkraut jäten, Pflanzen stutzen,... und dann Fenster geputzt – das war mega anstrengend, aber musste mal gemacht werden. Wollte auch noch einen Zwetschgenkuchen machen, weil wir so viele Zwetschgen mitbekommen haben, aber dafür bin ich jetzt zu müde, den mach ich morgen. Pfirische haben wir auch noch so viele – der Kühlschrank ist randvoll :-q


    Morgen werd ich den Rest der Wohnung putzen, Wäsche machen und dann mal sehen – vielleicht nähen, oder einfach nur entspannen...


    Meine Schwägerin und ihre Familie sind jetzt auch vom Urlaub zurück – etwas verfrüht, wegen unangenehmen Zwischenfällen. Diese Woche kommt sie dann mal vorbei, bin schon gespannt ob der Kleine mittlerweile auch alleine geht.


    Und dann warten wir mal gespannt auf das nächste Baby, das sollte in etwa einer Woche kommen... x:)

    Mim,


    Nee, war so geplant. Diesmal hat es schon im 2. ÜZ geklappt :-D Bei den Mädels habe ich 5, bzw. 10 ÜZ gebraucht. Hatte damit gar nicht gerechnet, aber gestern hatte ich plötzlich so'ne Ahnung und habe einfach mal den vorhandenen Test verbraten. ;-)


    Pfirsichernte - klingt so idyllisch/romantisch.

    Super, freut mich für dich/euch :-D Manchmal braucht man scheinbar wirklich keinen Test ;-)

    Zitat

    Pfirsichernte – klingt so idyllisch/romantisch.

    ist aber alles andere als idyllisch/romantisch – ist im Grunde wie jede andere Erntezeit der Bauern – Stress pur. Meine Schwiemu sagt, dass sie sich gar nicht wirklich an die vergangenen vier Wochen erinnern kann, fast jeden Tag bis in die Nacht hinein die Früchte sortiert (nach Größe und so) Die sind froh, dass die Zeit vorbei ist... Auch die Ernte an sich ??das machen die Männer bzw. kommen da auch welche aus Ungarn?? ist auch nicht ohne, meist ist es da endlos schwül und dann hat man noch die Haare von den Pfirsichen überall, das juckt dann ganz schön, hab ich gesagt bekommen. Deswegen bin ich ganz froh, dass ich nur die Kinder hatte ;-)

    @mim90

    Da hattest du in der letzten Zeit ja richtig viel zu tun. Wie lange hast du denn noch frei?

    @Nähfee

    Das mit deiner Ahnung ist ja krass. Ich hätte damals nach den furchtbaren Tagen (und den entsprechenden Aktivitäten ;-D ) alles verwettet, dass es nicht funktioniert hat. Ich hatte so die Ahnung, dass es nicht geklappt hat und erst nachdem die Mens nicht kam, kam so ein kleines Fünkchen (ja wirklich ein kleines) Hoffnung auf.


    Oh, das Kind hat wohl seinen Mittagsschlaf beendet. *:)

    Ich hab noch bis Ende September frei ;-) Studenten haben in Österreich immer 3 Monate Sommerferien – zumindest an der Uni, bei den FHs weiß ich es nicht. Wobei im Juli meistens noch einige Prüfungen sind und diverse Arbeiten zum Abgeben... Dann haben wir erst wieder Weihnachten – meist zwischen 2-3 Wochen, dann den ganzen Februar und dann 3 Wochen Ostern... Die Zeit zwischen Oktober und Weihnachten ist meistens am schlimmsten – weil halt durchgehend was zu tun ist und das doch fast 3 Monate sind und ich hab zum Beispiel im Herbst/Winter immer viel weniger Energie als im Frühjahr/Sommer...

    Wahnsinn mit der Vorahnung...naja hat man, wenn man schon Kinder bekommen hat, einfach ein besseres Feingespür für sowas...


    Ich kanns auch kaum noch abwarten....ab dem 18.8. haben wir erstmal endlich 2 Wochen Urlaub :p>


    Die Tage bis dahin ziehen sich aber auch noch ordentlich...apropos Tage...wo sind sie? Hätte sie eigentlich schon haben müssen?! Das war ja letzten Monat auch schon der Fall, dass sich alles verschoben hat...manchmal sehr komisch...Vielleicht liegts an der Vorfreude oder so....genau, ich freu mich zuviel ;-D Habt ihr eigentlich mit Ovus gearbeitet? Wenn ja, gibts jemanden, der gute Erfahrungen gemacht hat?!

    Ich weiß auch nicht. Ich hätte nie damit gerechnet, dass es diesmal so schnell klappt, aber während 10h Autofahrt hat man ja Zeit, in sich rein zu horchen und irgendwie wusste ich, ich muss testen. Fragt mich nicht. Bei den anderen beiden habe ich trotz NFP Hochlage über 14 Tage immer gedacht das ist ein Irrtum, der Test ist sicher sinnlos verballert. ;-)

    Frau Mieze

    Spannend... ;-D Ich habe keine Erfahrungen mit Ovus. Bei meinen Mäusen habe ich NFP gemacht und das fand ich super. Wenn es diesmal nicht geklappt hätte, hätte ich damit wieder angefangen. So habe ich z.B. herausgefunden, dass mein ES nicht um ZT 14, sondern immer erst um ZT 17 ist.

    @mim90

    Klingt gut. Ich glaube, bei mir damals war es ähnlich. Genieß die freie Zeit, so viel wird wohl nie wieder kommen. Bin zwar ja auch zuhause wegen dem Kind, aber richtig freie Zeit ist was anderes...

    @FrauMiez87

    Ich bin gespannt, ob ich beim zweiten Kind auch eine bessere Vorahnung habe. Heißt Urlaub, dass ihr wegfahrt oder dass ihr zuhause seid und an eurer Baustelle arbeitet?


    Ich habe übrigens weder mit Ovus noch mit NFP gearbeitet, weil ich einen regelmäßigen Zyklus hatte, kann also keine Erfahrungen beisteuern. Mal schauen, ob ich damit für Kind 2 anfangen muss, weil es keinen regelmäßigen Zyklus gibt. ??Hab meine letzte Mens ohne jedes Vorzeichen bekommen. Bin richtig überrascht worden und hab die ganze Zeit kein einziges Bauchziehen etc. bemerkt. Total merkwürdig...??

    @Nähfee

    Kann man eigentlich schon ab dem ersten NFP überwachten Zyklus den Eisprung feststellen oder braucht es ein paar Zyklen um sicher auswerten zu können?

    Den Eisprung kannst du nur einklammern. Nen genauen Tag bekommst du nicht. Der ist dann um die HL, so wie ich das verstanden habe. Auch der Zervixschleim gibt nen guten Hinweis auf deine fruchtbaren Tage.

    Da hast du wohl recht, dass ich so viel freie Zeit nie mehr haben werde. Wobei ich sagen muss, dass ich manchmal gar nicht so recht weiß, was ich mit der ganzen Zeit anfangen soll ;-D Ich mein, die letzten zwei Tage habe ich viel in der Wohnung gemacht, aber das ist auch irgendwann mal getan. Früher hab ich jede freie Minute gelesen, aber irgendwie hat sich das ein bisschen aufgehört, es sei denn ich beginne ein ganz spannendes Buch...


    Deswegen bin ich froh, dass meine Schwägerin + Anhang jetzt wieder da sind. Dann kann ich vielleicht öfter mal was mit ihr und dem Kleinen machen.


    Wann der ES durch ist, siehst du an der 1. höheren Messung – man kann dann annehmen, dass der ES irgendwann zwischen der Messung am Vortag und dieser Messung stattgefunden hat. Ganz genau sagen, kann man es nicht – ich spür in allerdings manchmal, komischerweise nicht immer... Also kann man es eigentlich schon nach dem ersten Zyklus ungefähr sagen. Ich hatte dann allerdings zwischendurch einen ganz komischen Zyklus, da weiß ich bis heute nicht, wann die Hochlage begonnen hat...


    Ja und wie Darkred auch schon sagte – Zervixschleim beobachten, daran erkennt man, ob man in der fruchtbaren Phase ist. Den brauchen die Schwimmer nämlich in einer bestimmten Konsistenz, damit sie auch vorankommen... ;-) Wenn der ES durch ist, ist ja die fruchtbare Phase mehr oder weniger vorbei. Allerdings muss man dann trotzdem noch 4, 5 Tage aufpassen, sollte man nicht schwanger werden wollen. Aber das ist eine andere Geschichte :-)


    Gibt natürlich auch noch ein paar andere Sachen zu beachten, am besten ist es man besorgt sich ein Buch – ich machs jetzt bereits seit Februar (allerdings erst der 5.Zyklus) und schau trotzdem gern immer wieder rein...