• Wer muss noch warten? Lade zum Hibbeln ein

    Hallo zusammen, da wir mit unserem Dachausbau nun endlich in die "Endphase" kommen und unser Schlafzimmer bereit zum Abbau wird, darf es ab September nun ENDLICH losgehen... Mein Mann wollte immer noch warten, bis wir oben fast fertig sind, da er auch viel arbeitet und nicht so sehr in Zeitdruck geraten will...Gestern saßen wir auf unserer Terrasse und…
  • 1 Antworten

    Beim ersten Kind habe ich 3 Monate gewartet, beim zweiten hat uns die Große verraten ;-D


    Ich glaube ich könnte es nicht lange geheim gehalten, aber das Geschlecht würde ich gern erst bei der Geburt erfahren.


    Sogar Namen hab ich schon ausgesucht, ich Bekloppte ;-D


    Ja mit den Sternzeichen ist es so ne Sache. Ich bin auch ein typischer Krebs, mein Mann typischer Schütze, mein Sohn typischer Fisch, meine Tochter typischer Stier. Allerdings ist meine Mutter eine ganz untypische Waage und meine beste Freundin ein ganz untypischer Steinbock. Dafür meine Schwiegermutter dagegen ein leibhaftiger Skorpion ]:D


    Ich komm nicht gut mit Widdern klar, allerdings gibts wohl in jedem Sternzeichen jemanden, den ich nicht mag ;-D

    Tja, das mit den Sternzeichen ist immer so eine Sache, meist passt es irgendwo, aber halt nicht immer. Och Namen, da bin ich auch schon mit meinem Mann am diskutieren....Ich möchte ja gern etwas haben, was nicht jeder hat und was schön klingt. Mädchennamen ist einfacher, Jungen dagegen schwer find ich...Aber beim Jungen sind wir uns ganz schnell einig geworden, dass es ein Tom wird ;-D Das gefällt uns beiden. Jedoch bei Mädchen sind wir uns so la la einig, da finden wir Hanna schön, Anna und auch wenn sehr altmodisch Greta. Da hatte mir meine Freundin gesagt, dass das wohl wieder voll im Kommen ist ;-D Naja mein Mann ist immer mit den Gedanken bei seinen Großeltern, die leider alle schon verstorben sind. Er sagte, Greta-Anna wäre schön, was ich auch nicht schlecht find. Seine Oma hieß Grete. auch Gretchen genannt und seine andere Oma Anna. Aber ich habe schon seit meiner Jugendzeit immer gewusst, dass, wenn ich mal Kinder bekomme und es ein Mädchen wird, dass ich eine Amelie-Noelia bekomme x:)


    Ich liebe diesen Namen einfach...naja ich denke mit dem Jungennamen das bleibt auch so und beim Mädchen werden wir später 2-3 Namen zur Auswahl haben und wenn es ein Mädchen werden sollte und sie dann da ist, dann wird entschieden. Meist fällt es dann leichter zu sagen, das passt genau :)_ Und was habt ihr euch überlegt?

    Also als Mädchennamen hab ich Carlotta, Zweitwahl Helene (falls es Zwillinge werden ;-D, meine Uroma hieß mit Zweitnamen Helene),


    Emma find ich auch schön, aber so hieß mal die Katze meines Mannes, von daher wohl eher nicht...


    Jungennamen mag ich gerade ganz doll Mio und Leopold (hach, ich hab einen leobold auf der Arbeit im Kindergarten, der ist sowas von zum Verlieben x:) )


    Bei meinem Sohn wollte ich damals unbedingt eienn Tammo, aber geworden ist es ein Tamino ;-D


    Marlene, Ida, Mathilda, Luise mag ich auch. Aber Namen für Jungen finde ich tatsächlich sehr schwer...Mein Mann will ja einen Johnny, aber nee ;-D Das muss nicht sein ]:D

    Sagt mal wie siehts denn bei euch mit dem Platz aus? Habt ihr genug oder müsstet ihr umziehen, wenn sie ein Zwerg auf den Weg macht?

    Alle Namen sehr ausgefallen, aber schön ;-D Hat nicht jeder...


    Nee, wir müssen zum Glück nicht umziehen. Wir haben ein 1-Familien-Haus und haben nunmehr den Dachboden zum neuen Schlafzimmer umgebaut, bzw. sind noch dabei. Dann wird unser "altes Schlafzimmer" frei, was wir für das Baby als Zimmer bereit halten. D.h. im Kellergeschoss ist dann der Keller ;-D erste Etage Küche, Gäste WC und Wohnzimmer, 2. Etage die Kinderetage mit großem Bad (die beiden Kinder aus erster Ehe meines Mannes haben dort auch noch ihre Zimmer, die kommen ja alle 2 Wochen zu uns) und 3. Etage wohnen wir dann mit unserem Schlafzimmer. Und in allen Etagen ansässig sind unsere Katzen Anton und Emma ;-D ich musste eben so lachen, haben auch ne Emma Katze ;-D

    Ich gehör zwar (noch) nicht dazu, aber ich wollte natsimaus einen Rat geben:


    Lass dir das Stäbchen (Hormon-Implantat?) möglichst früh ziehen und verhüte dann lieber noch eine Weile mit Kondom. Gerade bei solchen Präparaten wie dem Implanon, der Mirena oder der 3-Monats-Spritze (natürlich auch bei anderen hormonellen Sachen) kann es sehr lange dauern, bis der Zyklus wieder funktioniert.


    An alle: Schaut bitte auf eure Schilddrüse und beginnt mit Bastel-Beginn mit Folsäure.

    Hab bei natsimaus gerade was von Schilddrüse gelesen... Der TSH sollte bei Fehlfunktionen (Unterfunktion?) um 1 liegen, um schnell schwanger zu werden.

    Das ist ja praktisch mit dem Haus, wir suchen auch schon eine Weile...am liebsten wäre mir ja ein kleiner Hof, also so ein bißchen bauernhofmäßig, aber nicht zu groß.


    Über die Folsäure hab ich auch schon nachgedacht, hab ja noch genug hier. Schaden kann es ja nicht oder (also auch wenn man jetzt nicht schwanger wird/ ist)?


    Ich habe gerade so dermaßen psychsomatische Beschwerden...ich kann mich in sowas immer so reinsteigern, furchtbar!

    all *:) *:)

    Ich beobachte erstmal nur ZS diesen Zyklus (1.ÜZ). NMT ist ca. 02.07., aber ich bin diesmal überfragt, ob der ES wirklich schon war ":/ Bei den anderen beiden war das immer am ZS klar erkennbar... |-o


    Folsäure nehme ich schon einen Monat. Wir wohnen in einer DHH, überlegen aber momentan hin und her, ob wir bauen, aber ich traue mich ehrlich gesagt nicht, so viel Geld aufzunehmen... :-/ Puuuuh! Bei den Immobilienpreisen zur Zeit kauft man so oder so überteuert :-o


    Namen, oh ja, schwere Sache. Wir haben schon

    Ein Mädchen wäre wohl eine
    und ein Junge ein
    .

    Natsi,

    stimmt, lieber etwas eher aufhören. Wir hatten damals eine im Novembermama-Faden, die beim Üben für's 2. Kind erstmal nach Absetzen der 3 Monats Spritze mehrere Mon. gar keinen ES hatte :-/ Muss bei Dir ja nicht so sein, aber sowas habe ich jetzt schon öfter gelesen.

    Ich bewerbe mich gerade ganz viel auf Stellen im Umkreis. Leider meistens nur Vertretungsstellen, aber eine feste war jetzt auch dabei. Ich habe nicht viel Hoffnung, dass die feste was wird, aber hoffen kann man ja...

    Ich hatte auch schon mal die 3 Monatsspritze und hatte ein ganzes Jahr keine Periode mehr... auch nach dem Nuvaring hab ich ewig gebraucht um wieder eienn normalen Zyklus zu haben. Hormone schlagen bei mir allgemein schlecht an bzw haben extrem viele Nebenwirkungen, deshalb lehne ich das für mich komplett ab.


    Ja bauen würde ich mich auch nicht trauen, ich bin in sowas auch ein Feigling.


    Arbeitsmäßig passt es bei mir auch jetzt erst, weil ich erst jetzt einen unbefristeten Vertrag bekomme... Ich bin so froh darüber!


    Was machst du denn beruflich Natsi? (bzw wonach suchst du?)