• Wer muss noch warten? Lade zum Hibbeln ein

    Hallo zusammen, da wir mit unserem Dachausbau nun endlich in die "Endphase" kommen und unser Schlafzimmer bereit zum Abbau wird, darf es ab September nun ENDLICH losgehen... Mein Mann wollte immer noch warten, bis wir oben fast fertig sind, da er auch viel arbeitet und nicht so sehr in Zeitdruck geraten will...Gestern saßen wir auf unserer Terrasse und…
  • 1 Antworten

    Ich hoffe nicht. Aber es hustet ja hin und wieder in so komischen Anfällen (ca. fünfmal pro Tag). Das geht aber schon seit ein paar Tagen so und wurde nicht schlimmer (bzw. öfter). ":/


    Hab gerade geschaut, es schläft noch immer. ??Und sitzt dabei noch im Kinderwagen. Ist nämlich beim Einkaufen eingeschlafen.?? |-o

    Verrückt

    Meine Kleine hustet seit Wochen mal mehr, mal weniger. Gerade hat sie eine Bindehautentzündung. Ich freue mich: die Erklärungssaison hat begonnen. %-| Bin mal gespannt, wie oft ich mich Kind-krank melden muss, diesen Winter.


    Meine Freundin schrieb mir gestern, dass sie ihr drittes Kind im Juni erwartet. Ich freue mich für sie. :-D Wir waren in der ersten SS zusammen ss. x:) Ich wäre auch so gerne wieder ss *schnüff*

    @mim90

    Hoffentlich kein negativer Stress. Du wirst hier schon vermisst. ;-)

    @ Nähfee

    Gute Besserung deiner Kleinen. Mein Kind schläft heute schon wieder lange (jetzt gute 2 Stunden),

    |-o Hatte schon befürchtet, dass es nachts nicht schlafen würde, hat aber brav durchgeschlafen. ;-D


    Vielleicht bist du ja schon schwanger und weißt es nur noch nicht. ;-) Dann wären eure Kinder auch nur 1-2 Monate auseinander. :)_


    Ich fands bei mir schade, dass gerade zu der Zeit meiner Schwangerschaft keine von unseren Freunden/Bekannten schwanger war. Es gab ein Kind etwa 8 Monate vor meinem und dann erst wieder diesen Sommer (also etwa 9 Monate später). Von meinen Neu-durchs-Kind-Bekannten hat auch niemand vor, jetzt schon wieder schwanger zu werden. Mal schauen.


    Waren deine Schwangerschaften ähnlich? Ich hatte nämlich eine sehr angenehme Schwangerschaft. Außer Übelkeit und am Anfang Müdigkeit hatte ich keine Wehwehchen, also keine Rückschmerzen, keine schmerzhaften Tritte, kein Sodbrennen usw. Würde ich nochmal so nehmen. ;-) Nur bitte eine andere Geburt. :=o Und das gleiche Geschlecht hätte ich ja auch gerne nochmal (haben ja farblich passend vieles bekommen). Ja ja, ich weiß, ich hab hohe Ansprüche. |-o Erstmal muss es nächstes Jahr werden und dann muss es klappen...

    Hm, ich glaube irgendwie nicht dran. :-/ Bei mir war es eine Unikollegin, mit der ich sonst nicht so viel zu tun habe, weil sie inzw. weiter weg wohnt. In unserem Freundeskreis sind/waren wir mit Abstand die Ersten, die überhaupt an Kinder gedacht haben. Uns wurde schon unterstellt, das wäre ein Unfall gewesen usw. :(v Aber inzw. hat wenigstens ein weiteres Paar Kinder (2,5 Jahre und 5 Monate). Die anderen sind immer noch alle kinderlos. Immerhin fangen die ersten jetzt auch mit Basteln an.


    Ja, die waren ähnlich. Ich hatte keine schlimmen Beschwerden. Am Ende haben beide mit den Füßen immer zwischen den Rippen gebohrt, ziemlich schmerzhaft, aber sonst war nix weiter.


    Geburt kann gerne so sein, wie letztes Mal – war super ;-)


    Geschlecht... hmmm. Ich wollte IMMER 3 Jungs. Jetzt habe ich 2 Mädels und wünsche mir ehrlich gesagt noch eins. Ein Nachzügler, dann noch ein Junge... Nee. Der Arme! ]:D

    Zitat

    Hm, ich glaube irgendwie nicht dran.

    Ich drück dir trotzdem weiterhin die Daumen. :)_ Ich hatte bei mir auch nicht geglaubt, dass es geklappt haben könnte. Hab auch ein paar Tage nach der Zeugung eine richtig fiese Erkältung bekommen (Bronchitis, Kehlkopfentzündung etc.). Der Vertretungsarzt (mein Hausarzt war in Urlaub) wollte mir AB verschreiben. Ich hab dann mitgeteilt, dass ich vielleicht schwanger sein könnte (kam mir dabei irgendwie übertrieben vor, weils noch vor dem NMT war, aber anscheinend haben befruchtete Eizellen nichts gegen Erkältungen ]:D ). Also gabs kein AB, nur ne Krankschreibung.

    Zitat

    Ich wollte IMMER 3 Jungs. Jetzt habe ich 2 Mädels und wünsche mir ehrlich gesagt noch eins.

    Hab spontan was dazu geschreiben, musste ich aber wieder löschen, weil aus dem Text das Geschlecht meines Kindes ersichtlich gewesen wäre. ]:D Ich formuliers dann mal so: Meine Horrorvorstellung war nur Jungs (die sind laut und machen alles kaputt), meine Idealvorstellung war erst großer Bruder, dann kleine Schwester. Umgekehrt fand ich nicht so ideal (in meiner Vorstellung nerven kleine Brüder) und zwei Mädchen eher langweilig. Meine aktueller Wunsch ist einfach nochmal das gleiche (weil Kleidung und Spielzeug in den passenden Farben und mit geschlechtsspezifischen Motiven vorhanden).


    Ich hatte irgendwie immer mit zwei Kindern "geplant". Mittlerweile fände ich drei (oder vier :-X ) auch nicht mehr so schlecht. ;-D Aber leider haben wir nur zwei Kinderzimmer (und auch die sind nicht sonderlich groß und es wird eng werden, wenn aus dem zweiten Kinderzimmer die Möbel und Sachen ins Wohnzimmer müssen). ??Vier würde bei meinem Alter auch etwas sportlich werden, aber nicht unmöglich.??

    Wir bauen gerade das Spielzimmer zu Arbeitszimmer/3. KiZi um. Müssen auch etwas puzzlen, aber das passt Grad' noch so.

    Super, dass ihr die Möglichkeit habt. Ihr habt bestimmt ein Haus, oder? Wohnungen mit 3 Kinderzimmern gibt es ziemlich selten. Arbeitszimmer gibts bei uns nicht. ;-)


    Ich würde Kind 2 aber erstmal zu Kind 1 ins Zimmer mit reinstecken und dann im späten Kindergartenalter das zweite Kinderzimmer fertig machen.


    Ich drück die Daumen, dass dein NMT auch NMT bleibt (müsste doch jetzt bald kommen).

    Wir haben eine DHH. Die sind auch prinzipiell auf 2 Kinder ausgelegt. Aber wir haben vor 4 Jahren den Dachboden ausgebaut und schlafen jetzt da. Das alte Schlafzimmer wird nun in KiZi und Arbeitszimmer geteilt.


    Tja, Tempi fiel heute unter 37,00℃. UL-Ziehen habe ich auch wieder. Das heißt für mich, die Mens kommt spätestens Morgen :-( Ich weiß, noch nicht unter CL usw., aber bei einer SS habe ich immer über 37,00℃ also Kann ich jetzt abwarten, wann sie eintrudelt... :(v

    Hey ihr Lieben, kennt ihr mich noch? War schon lange nicht mehr im Forum.


    wollte euch tolle Neuigkeiten senden....habe gestern positiv getestet und habe somit überraschenderweise meinen gewünschten Zeitplan eingehaltn, juchu!


    Ich freu mich so tierisch, hab aber auch mega Angst!

    Danke! Meine freude lässt gerade etwas nach, weil mein Mann in Selbstmitleid versinkt und ich jich damit total allein fühle :-(

    Oh je :-o :-/ Hattet ihr das nicht besprochen? Mir war auch so, dass er eigentlich nicht wollte oder hattet ihr Euch doch anderweitig geeinigt?

    Nein er wollt nicht, hat aber auch gar nichts dagegen getan....er redet die ganze Zeit nur von Geld...er hat Angst es finanziell nicht zu schaffen, obwohl er gut verdient und ich ja auch noch arbeite und auch bisher alles bezahle was die Kinder betrifft.


    Er will auch nicht in def Wohnung bleiben, ich schon. Mich stört der wenige Platz nicht, ihn schon. Wir haben uns heute echt böse gestritten. Er ist ja generell ein Typ, der erstmal schwarz sieht und an die Decke geht, sich abeer schnell beruhigt. Aber diesmal kann ich ihn nicht einschätzen. Er meckert, dann ist er wieder gut drauf, dann diskutiert er wieder. Echt anstrengend, zumal gerade die ersten Symptome anfangen. Nun hab ich also die körperliche und die seelische Belastung.