• Wer muss noch warten? Lade zum Hibbeln ein

    Hallo zusammen, da wir mit unserem Dachausbau nun endlich in die "Endphase" kommen und unser Schlafzimmer bereit zum Abbau wird, darf es ab September nun ENDLICH losgehen... Mein Mann wollte immer noch warten, bis wir oben fast fertig sind, da er auch viel arbeitet und nicht so sehr in Zeitdruck geraten will...Gestern saßen wir auf unserer Terrasse und…
  • 1 Antworten

    Ich bin mit großem Schrecken ins neue Jahr gestartet. Nach knapp 4h Schlaf wachte ich mit ungutem Gefühl auf und kam dann noch auf die grandiose Idee, trotzdem Tempi zu messen %-| Die war natürlich nicht so super, wie zuletzt (aber deutlich über CL) und dann hatte ich beim Abwischen auf dem Klo plötzlich einen Tropfen Blut am Papier :-o Ich war fix und fertig, weil ich mich auch so schlecht gefühlt habe. Irgendwann bin ich darauf gekommen, dass das Blut wohl von dem Miniriss am Damm stammt, der mich ab und an nervt. Der geht einfach so manchmal auf, obwohl nix war, Sex oder so. Trotzdem erstmal einen Pipitest mit Zweiturin gemacht, der natürlich nicht kräftiger war, als der vor zwei Tagen, woraufhin ich wiederum noch gestresster war.


    Ich habe mich dann erstmal aufs Sofa gesetzt, runtergefahren und bin dann duschen gegangen. Jetzt habe ich mich wieder eingekriegt und fühle mich auch besser, aber seit der FG im August habe ich echt sooo eine Angst... :-/ :-X

    Oje, du arme. Das ist ja wirklich ein ziemlicher Schrecken!


    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass alles in Ordnung ist! :)_

    Danke. Der Schreck sitzt tief... Ich fühle mich sich immer noch nicht so ganz toll und das macht mich natürlich kirre.


    Am Tag der FG habe ich mich auch den ganzen Tag nicht wohl gefühlt und abends setzte die Blutung ein. Davor habe ich einfach sehr große Angst. :-/ :°(

    Ach Mensch, Nähfee...


    Ich kann das verstehen,dass gut gerade nach der Ff solche Ängste hast. Würde mir sicher auch so gehen. Ich wünsche dir wirklich, dass diesmal alles super läuft.


    Ich habe ehrlich gesagt auch richtig Angst davor wieder schwanger zu werden, auch wenn es wahrscheinlich das einzige ist, was mich wieder aus meinem Loch heraus holen kann. Mir geht's gerade nicht gut, aber laut Ärztin sollen wir noch warten. 2-3 Monate kommt mir aber gerade so unendlich lange vor. Und wer weiß wann es überhaupt klappt und ob es diesmal gut geht. Ich will mir gar keine Gedanken mehr machen, kann es aber nicht lassen.


    Aber dass es mit deinem Weihnachtswunder geklappt hat, finde ich wirklich toll. Das wird schon. :)^


    Und mim, das klingt wirklich super. Ich drücke die Daumen, dass ihr eure große Familie bald erweitern dürft!

    Mir ging es ähnlich. Wir haben es einfach gleich wieder versucht. Das hat mir geholfen, auch, wenn es nicht geklappt hat. Der Körper war einfach noch nicht so weit.


    Die FG an sich habe ich gut weggesteckt, aber ich sorge mich dafür in dieser SS sehr.

    Euch allen alles Gute für 2015! @:)

    @mim90

    Nur 15 Monate Altersunterschied? Wow, das ist eine Herausforderung! Mein Kind ist ja 14 Monate alt und momentan kann ich mir nicht vorstellen, mich um zwei zu kümmern. Aber wenn unser Zweites kommen soll, ist das Kind dann mindestens 2 Jahre alt und kann hoffentlich mehr alleine machen.


    Cool, dass ihr vielleicht schon so bald anfangt. ;-D


    Meine Mens ist übrigens noch nicht gekommen. Gerade jetzt ist mein Zyklus länger als normal >:( . Immerhin hatte ich auf der Party keinen Ärger damit.

    @Nähfee

    Ist bestimmt alles gut bei dir diesmal! @:) Kann mir aber gut vorstellen, dass man da deutlich gestresster ist. Wäre ich bestimmt auch.

    @hatschipu

    Das klingt ja noch nicht so schön bei dir. Aber 2-3 Monate gehen ganz schnell rum und dann dürft ihr wieder!

    hatschipu

    Dankeschön =)

    Verrückt

    Ja, allerdings war das für alle Beteiligten eine Überraschung ;-) Geht ja oft schneller als man denkt, vor allem, wenn man es nicht plant.


    Finde ich auch und ich hoffe es wirklich. bei mir ist die Mens, wie ich dachte, gleich am ersten Tag des Jahres gekommen. Hatte zu Silvester schon das gewohnte Ziehen am Tag davor und dann heute - ah gestern - wurde es immer stärker. Deswegen bin ich noch nicht im Bett, weil ich dann sowieso nicht schlafen könnte... Fürchte mich schon vor morgen, nachdem die Mens erst am Abend gekommen ist, kommen die starken Krämpfe wohl wieder erst am 2.Tag, so wie es letztes Mal war.


    Ich weiß echt nicht wie lange ich das noch aushalten soll und ich hoffe wirklich, dass das bei mir nach der 1.SS auch weg ist...


    So, jetzt geh ich aber schlafen, bzw. versuch es zumindest...

    Ich rufe Montag beim FA an und mache einen Termin für Ende Januar, damit man dann auch was sehen kann.


    Heute Morgen habe ich nochmal gemessen und die Tempi lag wieder gut oben. Ich denke gestern war sie wegen der sehr kurzen Nacht abgesackt. Das Blut (und es war ja auch nur ein einziger Tropfen), der war von dem blöden Miniriss, da bin ich auch sicher. Also bin ich ganz beruhigt und werde nicht mehr messen, um mich nicht verrückt zu machen. Man kann ja eh nix machen, wenn es nicht sein soll.

    mim

    Das ist echt ätzend. Gut geht es mir dann auch nie, aber mit Buscopan +, im Zweifelsfall gleich 2 davon, geht es meistens. Eine Freundin von mir fiel lange Zeit regelmäßig in Ohnmacht, weil sie so stark blutete dabei und hatte auch schlimme Schmerzen. Ich weiß gar nicht, wie sie das wegbekommen hat..

    Nähfee

    Das ist gut, dass jetzt wieder alles normal ist und die Tempi wieder oben ist. Und ist sicher eine gute Idee, nicht mehr zu messen, um dich nicht unnötig verrückt zu machen! Und ich kann mir gut vorstellen, dass die Tempi wirklich einfach wegen der kurzen Nacht etwas verrückt gespielt hat - kenn ich auch nur zu gut. :)_


    Euer Weihnachtswunder klammert sich ganz bestimmt schön an dir fest!


    Ja, es ist wirklich ätzend, manchmal hab ich eh das Gefühl, dass ich kurz vorm Umfallen bin. So weit, ist es zum Glück noch nie gekommen, aber das was ich habe, reicht mir schon. Ich hatte immer schon starke Schmerzen, aber es ist mit der Zeit immer schlimmer geworden. Ich durfte deswegen auch nie von der Schule daheim bleiben, also so schlimm war es früher wirklich nicht. Einmal hab ich auch eine Schularbeit geschrieben am schlimmsten Tag, das war der Horror. Zumindest war es Französisch, aber das war die einzige Schularbeit, wo ich eine 3 hatte, sonst war ich immer besser. Aber das war wirklich schlimm, jetzt in Uni-Zeiten kann ich ja zum Glück daheim bleiben, wenns nicht zum Aushalten ist.


    Früher haben auch diverse Schmerzmittel geholfen, aber mittlerweile tun die auch nichts mehr. Also lass ich es gleich bleiben, wenns eh nix hilft.


    Meine Tante hat das auch recht schlimm gehabt, bei ihr wars nach dem ersten Kind weg. Ich hoffe einfach ganz stark, dass das bei mir auch der Fall sein wird. Weiß auch nicht, wie ich mich da um ein Kind kümmern könnte, in diesem Zustand :-/ aber irgendwie wird das schon klappen.Werds auch beim nächsten FA Termin (falls ich da noch nicht schwanger sein sollte) ansprechen, dass ist wieder schlimmer geworden ist. Vielleicht weiß sie ja was.


    Hatte jetzt also eine schlaflose Nacht, oder zumindest so im Dämmerschlaf, wo ich mich in alle Richtungen gewunden habe... Irgendwann in der Früh wurde es dann zum Glück besser, sodass ich ein bisschen schlafen konnte... zzz

    @mim90

    Wie gehts dir? Hoffentlich nicht ganz so schlimm. :)*


    Meine Mens ist gestern gekommen. Bin jetzt also im ersten Übungszyklus. ;-D Vermutlich gehts dann Ende der nächsten Woche los. x:)

    Verrückt, wie spannend!


    Mir ist seit heute tatsächlich etwas übel. Kenne ich gar nicht wirklich aus den anderen SS und werte es als gutes Zeichen.

    Verrückt

    Gestern wars dann eigentlich ganz okay - die schlimmsten Schmerzen waren eben die in der Nacht.


    Leider hatte ich heute Nacht auch keine erholsame Nacht. Bin dann gestern Abend ganz plötzlich ohne irgendwelche vorhergehenden Anzeichen krank geworden {:( Erst fing es an mit Gliederschmerzen - wusste nicht mehr wie ich sitzen oder liegen sollte, weil mir alles wehtat. Dann kamen Halsschmerzen und Kopfweh dazu. Nach dem Zähnputzen fröstelte mich plötzlich und ich hatte am ganzen Körper Gänsehaut. Hab ewig gebraucht, dass mir wieder warm wurde. Und dann war mir irgendwie gleichzeitig heiß und warm. Hatte auch etwas Fieber. Und nervige Fieberträume. In der Nacht wurde mir dann auch noch schlecht...


    Mein Freund war von gestern Nachmittag bis heute Mittag bei seinen Eltern bzw. bei der Geburtstagsfeier von einer gemeinsamen Freundin. Und ich bin daheim geblieben, einerseits wegen der Mens andererseits wegen meiner Seminararbeit. Hab natürlich wieder nichts geschafft... Schön langsam krieg ich die Panik, die Seminararbeit muss ich schon am 12. abgeben :-X


    Er hat mir dann heute Mittag aber gleich mal einen Tee gemacht... :)D Fühl mich auch schon besser, aber immer noch gerädert... %:|


    ****


    Wie schön, ich freu mich für dich. x:) Mal sehen, ob ich auch im ersten Übungszyklus bin ;-D Da meine Zyklen ja so lange dauern, haben wir ja noch etwas Zeit zum Überlegen. Ich glaub allerdings nicht - nachdem ich mit der Arbeit nicht vorankomme. Ich hab auch ein bissl Angst, dass mir diese Arbeit alles versaut...

    Nähfee

    Super, das freut mich. Übelkeit ist zwar nicht schön, aber in einer SS wird es ja eigentlich als gutes Zeichen gewertet, also ist es doch wieder in gewisser Weise schön :)* Klingt auf jeden Fall gut...


    ****


    So und ich werd mich wieder ausruhen, das kurze Schreiben hier, war irgendwie ziemlich anstrengend... %:|