• Wer muss noch warten? Lade zum Hibbeln ein

    Hallo zusammen, da wir mit unserem Dachausbau nun endlich in die "Endphase" kommen und unser Schlafzimmer bereit zum Abbau wird, darf es ab September nun ENDLICH losgehen... Mein Mann wollte immer noch warten, bis wir oben fast fertig sind, da er auch viel arbeitet und nicht so sehr in Zeitdruck geraten will...Gestern saßen wir auf unserer Terrasse und…
  • 1 Antworten

    Nicimausi, Glückwunsch!!


    Bei mir sieht's leider gerade nicht so rosig aus. :-(


    Wir haben ein Haus in Aussicht (endlich!), was ja erstmal gut ist. Es ist ein wunderschönes Häuschen mit 160m2, aber es gibt nur 2 Kinderzimmer. :-(


    Wir haben so lange gesucht und es liegt genau gegenüber. Nur wegen dem Kinderwunsch möchte ich nicht darauf verzichten, aber ich bin gerade einfach nur super traurig. Es gibt zwar ein sehr großes Schlafzimmer aus dem man 2 Zimmer machen könnte, aber ich denk finanziell wird es dann erstmal enger und mein Mann will nicht noch mehr Belastung. Ach man, das ist doch alles Scheiße!

    Hatschipu, das ist ja blöd. :-/ Hm, da wäre ich auch hin und her gerissen. Aber meinen KiWu würde ich deswegen auch nicht hinten an stellen oder aufgeben wollen :|N :-/ Wir hatten letztes/vorletztes Jahr über einen Hausbau nachgedacht. Hätte alles soweit gepasst, wenn wir nicht 3 Kinderzimmer geplant hätten. Alles, war irgendwie erschwinglich war, war nur auf 2 Kinder ausgelegt und man hätte noch 1000 zusätzlichen Baumaßnahmen durchführen müssen, damit ein drittes KiZi drin gewesen wäre. Außerdem hätte man deswegen generell ein größeres Hausmodell wählen müssen usw. - das war dann alles zu teuer. Mein Mann hat auch überlegt, ob wir es dann vielleicht nicht lassen mit Kind Nr. 3 und dafür dann ein Einzelhaus bauen, aber dazu war ich nicht bereit.


    Nun haben wir in unserer DHH das alte Schlafzimmer geteilt in Mini-Arbeitszimmer (8qm) und 3 KiZi. :-D Wir haben jetzt in ersten Stock 3 KiZi + Arbeitszimmer und Bad und schlafen selbst auf dem Dachboden. Ich bin froh, dass wir uns so entschieden haben :)z Damit hat sich zwar der heiß gewünschte große Garten auf ewig erledigt, aber dann gehen wir eben die 800m ins Moor oder durch einen Durchgangsweg 50m zum Spielplatz - geht auch. Für die Kinder reicht unser Garten.


    Ach, aber das ist alles nicht so einfach. Ich hoffe, ihr findet eine Lösung, mit der ihr alle leben könnt! :)*

    @schokomuffin

    Dann schon mal eine schöne kuschelige Woche mit deinem Liebsten. ;-D

    @Nähfee

    Ich könnte jetzt auch schon wieder ins Bett gehen. zzz Und momentan meint das Kind, es müsste den Mittagsschlaf deutlich verkürzen. %-|

    @hatschipu

    Auf 160qm nur zwei Kinderzimmer? Krass. Das müssen ja alles riesige Zimmer sein.

    Aber so ein Kleines kostet die ersten Jahre doch kaum Geld. Das meiste kann man sich leihen oder gebraucht kaufen. Teuer wirds wahrscheinlich erst mit Taschengeld und Schulmaterialien, Schulausflügen usw. Müsst ihr euch sehr verschulden für das Haus? ??Für mich persönlich wäre das nichts. Irgendwie hätte ich immer Angst, dass ein Verdiener wegfällt und dann die Raten nicht mehr gezahlt werden können. Und einschränken wollen (z. B. mit Urlaub) würde ich mich auch ungern.?? :=o

    Das Haus kostet 175 000, das hat man nicht mal eben so. Aber die Raten sind nicht höher als unsere Miete und wir haben beide sichere Jobs.


    Das Haus ist schmal, aber nach hinten raus ist es ziemlich groß. Die Kinder hätten das Dachgeschoss für sich allein mit eigenem Bad, im 2. Stockwerk ist ein (viel zu) großes Schlafzimmer mit Bad und Sauna und unten sind Küche, Esszimmer, Wohnzimmer und Kaminzimmer. Leider sind die unteren alle so komisch geschnitten, alles Durchgangszimmer.


    Muss mal gucken, wenn das klappt, lässt sich vielleicht doch eine Lösung finden. Genug Platz an sich ist ja da.


    Das Schlafzimmer war mal zwei Zimmer.

    Naja, dann ist es ja zumindest ausbaufähig, hatschipu :)z




    Hmpf, ich habe irgendwie mein Mittagessen nicht vertragen. Jetzt grummelt es schon wieder im Bauch. Irgendwie bin ich, seit ich ss bin, magenempfindlicher. ":/ Seitdem zieht und zwickt es auch wieder etwas mehr im UL.


    Nur noch bis morgen Nachmittag durchhalten, dann weiß ich endlich, ob ich mich wirklich freuen kann. Ich habe irgendwie immer noch ständig Angst, dass sie mir Morgen sagt, das Kind sei zu klein oder das Herzchen schlägt nicht mehr oder so :°( Dabei versuche ich positive zu denken und bin an sich gar kein pessimistischer Typ :|N

    Nur ganz kurz - muss gleich weiterschreiben. es geht zwar voran, allerdings langsamer als es sollte. aber ich bin mir sicher, dass ich es schaffe. auch wenn 2.800 Wörter gar nicht so wenig sind :-o das doofe ist grad eher, dass ich draufgekommen bin, dass es da noch literatur gibt, die ich toll verwenden könnte, die aber online nicht zu finden ist und die auch niemand eingescannt hat ??ein studienkollege hat mir seine arbeit zu einem recht ähnlichen Thema geschickt und da bin ich das literaturverzeichnis durchgegangen, leider hat er damals aber scheinbar das buch verwendet und daher kann er mir dazu nichts schicken?? :(v bissl blöd, aber muss icheben ohne auskommen...


    ich frag mich selbst, warum ich noch so relaxed bin, aber das schreiben geht ansich ganz gut, das ewige herumgeklicke zwischen den verschiedenen scans braucht eigentlich die meiste Zeit. Bin schon oft kurz davor was auszudrucken, aber dann denk ich mir wieder, dass das Papier- und Tintenverschwendung ist. Naja, vl druck ich doch noch ein oder zwei sachen aus, schneller gehen würds dann wahrscheinlich schon. Arbeit eh schon auch mit 2 Bildschirmen...

    hatschipu

    das mit dem Haus klingt klasse, aber versteh auch, dass du da jetzt in der Zwickmühle bist. Würd an deiner Stelle auch keins von beiden aufgeben. Du sagst ja selbst, dass es ausbaufähig ist. Könnte das Baby nicht erst mal bei euch im Zimmer schlafen? Und wenn es dann etwas größer ist, könntet ihr ja was umbauen? Keine Ahnung. Aber ich würd den Traum vom 3.Kind noch nicht gleich aufgeben. Da lässt sich bestimmt eine gute Lösung finden. Und dein Mann möchte ja jetzt im Grunde auch ein drittes. :)_

    Nähfee

    Ich drück die Daumen, dass morgen alles gut ist. :)* :)_


    **


    so, dann bin ich mal wieder weg. Die über 300 Wörter, die ich da jetzt so schnell runtergeschrieben habe, könnte ich ganz gut für die Arbeit gebrauchen. Schade nur, dass sie nicht zum Thema passen ]:D

    Meine Kleine hat in ein paar Wochen Geburtstag. Ich suche schon im Internet, was ich die Verwandtschaft noch schenken lassen kann. Oma und Opa halten sich zum Glück immer dran. :)^ Die Patentante schenkt den gewünschten Regenschirm, wir die schrecklichen Barbies (Elsa und Anna), weil sie sich die soooooo dringend wünscht :-p und nun muss noch was für Oma und Opa her. Wir haben aber schon alles Mögliche und brauchen eigentlich nichts mehr ]:D Nun habe ich mich für ein Minisofa entschieden. Da haben beide was von und die Kleine wünscht sich schon lange heiß und innig eins. Wäre mir zu teuer, aber wenn Oma, Opa und meine Tante zusammenlegen, passt das schon.

    mim

    Danke und weiterhin frohes Schaffen @:)

    Die Barbies von der Eiskönigin haben wir auch, ich finde die total süß ;-D


    Mein Sohn hat auch bald Geburtstag. Ich weiß auch noch nicht so recht was er bekommt.


    Ja mein Mann und seine Meinung. Verhütet haben wir gestern nicht und er sagt, er hätte auch noch gern eins. Aber er hat Angst, dass wir das nicht auch noch schaffen. Kann ich auch verstehen, ist ja doch eine große Verantwortung. Mal sehen.

    Mein Mann war auch einverstanden, wir haben ja auch lange drüber geredet, bevor ich mein Ref angefangen habe. Damals habe ich gesagt entweder 2 Kinder, dann bleibe ich Zuhause, bis die Kleine 3 ist, oder ich fange die Ausbildung gleich an (die Kinder waren 1,5 und 4J.) und wir bekommen hinterher noch ein Drittes, weil es dann finanziell besser passt und ich die Ausbildung fertig habe.


    Jetzt bin ich ss und er malt ständig den Teufel an die Wand: In seinen Augen nagen wir schon am Hungertuch, alles wird schrecklich, ich finde nie eine feste Stelle mit 3 Kindern... - Ihr seht er ist ein riesen Optimist ;-D ]:D


    Aber ich kenne das ja von ihm. ;-)

    Ja meiner ist in der letzten Schwangerschaft auch so panisch geworden. Nie wieder Urlaub, dies nicht mehr und jenes nicht. Irgendwann kam der Tag, als er plötzlich sagte "Ach, wir kaufen uns einen kleinen Bus und fahren nur noch damit in den Urlaub und schlafen im Auto." Das war der Moment, wo ich wusste, jetzt geht es bergauf. Er macht sich endlich realistische Gedanken, anstatt die nackte Panik zu haben.


    Leider ging es nur kurze Zeit danach schief, er hat tatsächlich geweint.


    Ich möchte jetzt auf jeden Fall nicht gleich endgültig entscheiden, am liebsten wäre es mir, jetzt sofort einfach schwanger zu werden und die Raumaufteilung gleich danach zu planen ;-D

    ihr werdet alle schon schlafen, aber ich mach grad Pause und muss mich irgendwie beschäftigen. Mein Herzensmann schläft auch schon und ich würd mich so gern zu ihm kuscheln, aber ich hab beschlossen eine Nachtschicht einzulegen und die Arbeit in einem fertig zu schreiben. Bin auch irgendwie noch gar nicht wirklich müde. Werd mich wahrscheinlich auch erst dann schlafen legen, wenn die Arbeit gedruckt und abgegeben ist. Hab Angst, dass ich dann womöglich den kompletten Tag verschlafe und gar nicht abgebe.


    Das einzige was schon müde ist, sind meine Hände, tippen st grad echt anstrengend. deswegen werd ich mir glaub ich kurz irgendwas angucken, damit ich die Hände ausruhen kann ;-D


    Mittlerweile hab ich auch schon um einiges mehr und ein Ende ist durchaus in Sicht. Allerdings hab ich Bedenken, ob denn das, was ich noch zusätzlich eingefügt habe (und auch schon in der Seminararbeit als erweiterung angekündigt habe), auch wirklich so gut dazupasst. Egal, ich riskiers einfach...


    Melde mich in ein paar Stunden wieder, denke ich. Bevor ich den Pc ausmache und schlafengehe zzz

    Mim, ich drücke die Daumen! :)^


    hatschipu


    das mit.dem Haus ist blöd. Sehe es aber wie mim. Kann man es nicht umbauen,


    wenn das Baby ein eigenes Zimmer braucht?


    Es gibt schon einen Novemberfaden! Und ich lese natürlich mit |-o :=o

    @hatschipu

    Natürlich ist das eine große Summe, aber es klingt wie ein Schnäppchen. Habe ich richtig verstanden, dass es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus handelt. Wenn es nicht eine komplette Bruchbude wäre, würde das hier mal mindestens 500.000 EUR kosten. %:|


    Ich drück dir die Daumen, dass du gleich schwanger wirst und ihr die Räume sofort richtig aufteilt!

    @mim

    Wow, Nachtschicht!


    Bist du fertig geworden?

    @schokomuffin

    Hab ich auch schon gesehen. Wahnsinn, kann es schon (fast) 4 Wochen her sein, dass ich positiv getestet habe? Kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich gestestet habe. %:|

    @Nähfee

    Ich drück dir die Daumen für den Termin heute! (war doch heute, oder?)

    Ich habs dann nicht geschafft die Nachtschicht durchzuziehen. Meine Arme waren ganz kribbelig und schwer. Deswegen hab ich mich um halb vier dann zu meinem Schatz gekuschelt, der mir versprochen hat, dass er mich zum Aufstehen zwingt, auch wenn ich noch so kaputt bin. er hat es geschafft, obgleich mir durch den Schlafentzug sogar ein bisschen übel war und auch sehr kalt. Meinen Armen gehts wieder besser, allerdings merk ich schon, dass ich die letzten Tage nur am Schreiben war. Mit der Arbeit geht es Gott sei Dank stetig voran, mittlerweile macht auch alles wieder mehr Sinn und das Gebäude hat bis 20 Uhr offen, ich hab also noch Zeit. Das bereits geschriebene hab ich großteils schon gefühlte 10x korrekturgelesen, das dürfte also halbwegs gut passen, hab auch die Seminararbeit und die Proseminararbeit letzten Sommer nicht korrekturlesen lassen und da kam auch eine gute positive Note raus, ich mach mir da also mal keine großen Sorgen.


    Schon ein Novemberfaden :-o die Zeit vergeht so schnell. da muss ich auch gleich mitlesen. ;-)


    ja, Nähfees Termin ist heute, fällt auf den gleichen Tag wie meine Abgabe ;-)


    so bin wieder weg...