Wieso werde ich nicht schwanger?

    Ich bin mittlerweile echt ratlos! Ich hab 10 Jahre die Pille genommen und bin im 1. ÜZ schwanger geworden. Hatte eine Bilderbuchschwangerschaft ohne Probleme und meine Tochter im April 03 geboren. Danach wieder 2 Jahre die Pille genommen und letztes Jahr im August abgesetzt. Seit dieser Zeit versuche ich schwanger zu werden und hatte im März 06 eine FG wegen Eileiterschwangerschaft und hatte im gleichen Zyklus eine Eierstockzyste, die aber laut Arzt keinen Einfluss auf die SS hatte. Wir sollten 3 Monate warten, was wir auch gemacht haben. Hatte danach immer einen Zyklus von 32-33 Tagen und letzten Zyklus 29 Tage. Hab mir immer die fruchtbaren Tage ausgerechnet und diesen Zyklus dachte ich, es hätte geklappt. Brüste tun weh, muss öfters auf´s Klo und meine Brüste haben total gespannt. Aber irgendwie klappt es nicht :-/


    Könnt ihr mir sagen, woran es liegen könnte? Bei meiner ersten SS klappte es doch gleich im 1. Zyklus und jetzt?


    Was meint ihr? Bin dankbar für Eure Antworten.


    Grüße Schnuffi

  • 13 Antworten

    hallo,

    also woran es liegen kann weiss ich auch nicht aber bei mir hat es nach der fg 9 monate gedauert, bis es wieder geschnaggelt hat!


    das erste mal haben wir zwar nicht geübt aber wir waren erst ca 1 monat zusammen...


    du musst dich vielleicht erst erholen- dein körper entscheidet sowieso für dich ;-)


    vielleicht hast du auch nicht mehr immer einen ES? oder merkst du den?


    alles gute!

    Hallo

    Meistens merke ich den Eisprung immer so für 2 Tage - von 10x merke ich ihn ca 7x. Was sind denn Ovu-tests? Sorry, kenn mich da net so aus.


    Hätte diesen Zyklus meine Tage vorgestern (29. ZT) kriegen sollen. Seit 5 Tagen ist mir immer schlecht - kommt meistens so wellenartig. Seit gestern Abend habe ich braunen Ausfluss - aber nur am Klopapier nicht im Urin. Könnte das evtl. von der Einnistung sein?

    Ich würde mal tippen, du bist schwanger :)^


    wenn du überfällig bist, ist es doch das beste Zeichen!


    Drücke dir dir Daumen :)^


    Ich selber bin auch schon im 4. ÜZ (heute 13. ZT bei einem Zyklus von 24-25 Tagen)...aber ich weiß auch, dass es noch Monate dauern kann...

    MissShiva!

    Danke, denke daß ich das Daumen drücken gebrauchen kann. Mann, wenn ich denke, wie schnell ich bei meiner Kleinen ss geworden bin - im 1. ÜZ. Is schon komisch, wie lange das manchmal dauert.


    Auf der einen Seite denke ich auch, dass ich evtl. ss sein könnte, aber der bräunliche Ausfluss irritiert mich en bisschen. Könnte das von der Einnistung sein?


    Ich drück Dir auch die Daumen, daß es bei Dir klappt :)^

    Klar könnte das von der Einnistung sein. Braunes Blut ist immer altes Blut und somit kein schlechtes Zeichen. Ganz im Gegenteil, genau in dieser Zeit, wo die Mens kommen müsste, kann braune SB auf die Einnistungsblutung hindeuten.


    Ich hatte letzten Zyklus auch so ab dem 22. ZT braune SB. Hatte auch an eine Einnistung gedacht, doch leider kam am 26. ZT meine Mens, doch sie war sowas von stark, dass ich dachte, ich müsse ins KH :-o


    Mein FA vermutete, dass ich kurze Zeit ss war und dass das Ei einfach nicht drin bleiben wollte, ich hatte wahrscheinlich einen Abgang. Und das braune Blut war wohl die Einnistung...

    Da bin ich aber jetzt schon beruhigt:-| Das fing gestern Abend an und wenn es die normale Mens wäre, war das Blut am nächsten Tag rot. Und jetzt isses immer noch braun, manchmal mehr, manchmal denke ich sogar, es hört auf. Wie lange dauert diese SB, wenn sie evtl. von der Einnistung kommen würde?


    Weisst Du, was Ovu-Tests sind?


    Ja, das kann bei Dir schon sein. Bei meiner Eileiter-SS hatte ich in der 7. Woche SB und mein Arzt meinte, es käme von der Einnistung, was mir etwas komisch vorkam, aber 2 Tage später, wurde das Blut hellrot und es war klar, daß da was nicht stimmt.


    Wird man eigentlich, wenn man übergewichtig ist, schwerer schwanger?

    Also ich denke, die Schmierblutungen wegen einer Einnistung dauern von Frau zu Frau unterschieldlich lang. Habe aber mal gelesen, dass es so im Rahmen zwischen 1 und 5 Tagen liegen kann. Manche Frauen berichteten sogar schon von 10 Tagen.


    ABER auch 25 % der Frühschwangerschaften bringen SB mit sich. Das ist dann auch nichts Schlimmes ;-)


    Ja, ich weiß, was Ovu-Tests sind...Das sind Tests, wo man sich die fruchtbaren Tage anzeigen lassen kann. Da pieselt man drauf wie bei einem SS-Test und dann zeigen die an, ob man grade fruchtbar ist oder nicht.


    Das mit den übergewichtigen Frauen habe ich auch schon gehört, aber meine beste Freundin wiegt 130 kg und die ist schon gleich 2 mal ungwollt schwanger geworden. Einmal bei einer Vergewaltigung und einmal hatte sie in der 16. Ssw eine FG.


    Deshalb glaub ich nicht daran, dass übergewichtige Frauen nicht oder schwerer schwanger werden können.


    Soll was mit den Hormonen zu tun haben und mit dem Stoffwechsel, aber sicher bin ich mir da nicht. Es gibt genug übergewichtige Frauen, die Kinder haben ;-)


    Wie war das mit deiner EL-SS? Wann haben sie dich operiert?

    Bei meiner Eileiter-SS war es so: Ich war überfällig, Test gemacht, meine Kleine ist natürlich sofort zu Oma gelaufen (sie wusste ja nicht was es war) und da sah man einen leichten 2. Strich. Beim FA sagten sie mir, daß noch nix zu sehen sei (6. Woche) und soll in 1 Woche wiederkommen. Da man bei meiner Tochter auch erst in der 8. Woche was gesehen hat, hab ich mir nix dabei gedacht. Nach einer Woche sah man nur eine stark aufgebaute Schleimhaut und dass sich da prima ein Ei einnisten konnte, laut FA. Wieder 1 Woche später, sah er eine Fruchtblase und einen Punkt drinnen. Er sagte mir aber nicht, daß es sich im Eileiter befand. Er meinte,die SB könnten von der Einnistung kommen, aber in 7+2???? Das kam mir etwas komisch vor. Und den nächsten Tag wurde das Blut hellrosa/rot zwar ganz wenig, aber als ich den nächsten Tag in KH gefahren bin, wurde es schon stärker. Der FA meinte, daß sich zwar Fruchtblase und ein Punkt gebildet hätten, aber leider an der falschen Stelle. Das war schlimm für mich. Mein Mann dachte auch, er würde seinen Augen net trauen. Den FA kannte ich schon, er hat meine Kleine auf die Welt gebracht, da kam ich mir dann wenigstens nicht so fremd vor. Und dann nachts, kamen schon richtig grosse Gewebefetzen (sorry für die Beschreibung) mit rauss und da war dann sowieso alles vorbei.


    Bei der OP konnte mein linker Eileiter erhalten bleiben, musste nur eingeritzt werden und das Ei konnte rausgesaugt werden. Er guckte sich beide genau an und meinte, daß er keinerlei organische "Fehler" oder Ähnliches finden könne, wodurch das Ei steckengelieben ist. Ich habe zwar eine leichte Endometriose, aber das wäre auf keinen Fall ein Grund. Also, war das wohl Schicksal.


    Meine Op war am 10.03. in 7+4 und ich hätte am 2.11. ET. :°(


    Wann war Deine FG? Schon länger her?

    Och Mensch :°_


    Ja, das Schicksal meint es manchmal einfach nicht gut mit uns :(v


    Ich hatte selber noch keine FG, war auch noch nie richtig schwanger.


    Das mit der FG war meine beste Freundin.


    Bei mir weiß ich nicht ob das im letzten Zyklus ein Abgang war. Mein FA wollte mir ja während der Mens noch Blut abnehmen, um zu gucken ob ich schwanger war. Der Hcg-Wert wäre in dem Fall wohl noch messbar gewesen, falls ich kurz ss war. Das wollte ich aber nicht, denn ändern hätte ich es eh nicht mehr können...


    Wer weiß, vielleicht war es auch nur eine sehr starke Blutung. Obwohl da auch sehr große Stückchen mit bei waren :-/


    Ich brauchte die ersten 4 Tage fast stündlich einen Tampon >:(


    Mein Zyklus ist ja auch sehr kurz mit 24-25 Tagen. Hat zwar den Vorteil, dass ich nicht soo lange hibbeln muss, aber ich verliere auch so jede Menge Blut :(v


    Der FA meinte aber, dass der Zyklus noch im Bereich des normalen liegen würde.


    Hatte gestern oder vorgestern meinen ES, glaub aber eher vorgestern...

    Hallo!!!


    Auch ich habe das problem das ich nicht schwanger werde! Mein Freund und ich versuchen es jetzt schon seid über einem jahr aber es funktioniert einfach nicht!! Zum Arzt bin ich auch noch nicht gegangen weil ich angst habe das er mir eine negative diagnose gibt!!!


    Was soll ich denn jetzt machen????


    Bitte helft mir!

    Hallo Melanie :)_


    Das ist ja Sch...! Stresst ihr euch etwa so rein??


    Wielange seid ihr denn schon ein Paar? Und beobachtest zu deinen Zyklus? Weißt du, wann du fruchtbare Tage hast?


    Wir probieren es erst seit 1 Monat. Kann´s aber nicht mehr abwarten. :=o


    Will auch endlich schwanger werden.


    Vielleicht schaffen wir das zusammen?!:)_