Wir üben schon über 2 Jahre, suche Leidensgenossinnen

    Hallo an alle Nachwuchswilligen,


    ich habe jetzt hier im Forum viel gelesen und fühle mich aber nirgendwo "richtig" passend:|N


    Entweder gibt es Fäden für "ganz neue" Hibblerinnen oder schon ältere, aber ich fand für mich keine Lücke deswegen habe ich mir gedacht vieleicht fühlen sich ja einige von Euch ähnlich.


    Ich bin jetzt seit über 7 Jahren mit meinem Mann zusammen und seit einem Jahr verheiratet, aber leider hat es bis jetzt bei uns noch nicht geklappt :°( Dabei wünschen wir uns schon sehr gerne so einen kleinen Krümel.


    Die Pille habe ich vor etwas mehr als zwei Jahren abgesetzt und am Anfang war auch noch alles ziemlich entspannt, so nach dem Motto" Wenn es passiert ist es toll und wenn nicht auch nicht so schlimm, wir haben ja noch Zeit"


    Aber nun sind mehr als zwei Jahre ins Land gezogen und es tut sich immer noch nichts.


    Ich habe schon das ein oder andere ausprobiert, sprich ich ahbe meine Temp gemesen und weiß daher ungefähr wann mein ES ist. Auch war ich schon beim Arzt, dieser hat einen geringen Hochstand der männlichen Hormone festgestellt. Dafür habe ich Tabletten gekreigt, aber auch das hatte nicht wirklich den erhofften Erfolg.


    Nun haben wir das letzt dreiviertel Jahr eher wie am Anfang weitergemacht, ohne uns Streß zu machen, aber so langsam komme ich doch immer mehr ins grübeln und der Wunsch nach einem Krümel wird immer stärker( zumindest bei mir) leider ist mein Mann nicht ganz so offen und er spricht da nicht gerne drüber, aber einen Kinderwunsch hat er schon.


    Ich muß für mich persönlich auch sage, ich finde es jetzt vom alter her auch höchste Zeit das ich scwanger werde, ich werde dieses Jahr 32 Jahre alt.


    Es wäre toll wenn sich noch "Leidengenossinen" mit ähnlichen Erfahrungen finden würden.


    Die vieleicht jetzt auch an dem oder einem ähnlichen Punkt wie ich/wir uns befinden.


    Liebe Grüße


    Sonja

  • 40 Antworten

    Hallo Stahmm!


    Wir üben auch schon über 2,5 Jahren und nichts:-/ Als ich beim FA war und erzählt habe wie lange wir üben, hat sie mich gleich in eine Kiwu-Praxis überwiesen. Als erstes wurde bei mir eine Bauchspiegelung gemacht um zu sehen ob Alles i.O. ist und ob die Eileiter durchgängig sind. Es war alles ok, auch konnte man anhand der Tempi-Kurve feststellen, dass ich einen ES habe, Hormone auch ok. Es liegt wohl nur an Schatzi, obwohl sein Spermiogram nicht sehr schlecht ist, aber eben auch nicht optimal.


    Wir haben bereits 3 IUIs hinter uns, leider alle negativ. Gerade haben wir unsere erste ICSI gehabt, und warten jetzt auf das Ergibnis.


    Ich glaube am besten in eurem Fall wäre euch in eine Kiwu-Praxis überweisen zu lassen. Da seid ihr in guten Händen.


    Ich werde übrigens auch 32 dieses Jahr!


    *:)

    hallo *:)


    sonja, ich hab vor fast zwei Jahren die Pille abgesetzt (mir fehlt noch eine Woche ;-D ) gilt das auch?


    Am Anfang hatten wir die gleiche Einstellung wie ihr, aber bei mir gab es dann gleich Probleme... gute 8 Monate keine mens... dann hiess es erst abwarten, Hormonchecks u.s.w. Bei mir sind die männlichen Hormone leicht erhöht und ich habe eine Eireifungsstörung, d.h. ohne medis habe ich vermutlich keine ES (obwohl ich letzten medifreien Zyklus nicht sicher war... habe auch mal Tempi gemessen) So, dafür bekomme ich im Moment wieder Clomifen. Ich habe schon 5 Clomi-Zyklen hinter mir, davon zwei mit guten ES, aber schlechter Schleimhaut und einen mit guter Schleimhaut, aber ohne ES:-/ Vermutlich wird das damit der letzte Versuch sein. Entweder es klappt jetzt, oder dann geht es auch in der Kiwu weiter...


    speranta, wann bekommt ihr denn das Ergebnis? Ich drück dir die Daumen:)^:)*


    Ich werd übrigens auch 32 dieses Jahr:-D das ist ja witzig:-D lg

    ach ja, sonja, was nimmst du denn wegen der männlichen Hormone? Oder hast du wieder damit aufgehört? Und ist dein Mann schon getestet worden?

    Wie schön, ich hab schon gedacht ich bin alleine ;-)


    Gegen die männlichen Hormone habe ich Cortison bekommen. Das nehme ich jetzt aber nicht mehr, weil ich denke mir mal zuviel von dem Zeug sollte man auch nicht nehmen.


    Mein Mann hat sich noch nicht testen lassen, ich glaube mal dass das für Männer eine größere "Überwindung" ist.


    Mit der Kiwu Praxis ist das bei uns nicht so einfach wir wohnen doch sehr ländlich die nächste Praxis ist gut 120 km entfernt. Und ob die gut ist?!?!


    *Winke*


    Sonja

    Zitat

    Hallo sthamm,


    ich hibbel zwar noch nicht so lange,aber ich kann Dich verstehen.

    Zitat

    Mein Mann hat sich noch nicht testen lassen, ich glaube mal dass das für Männer eine größere "Überwindung" ist

    das stimmt schon.Aber ich denke,daß auch der Mann in der Verantwortung steht,nach sich schauen zu lassen.Wenn mein Mann das nicht gemacht hätte,würden wir wahrscheinlich völlig frustriert jeden Monat aufs Neue enttäuscht werden.


    Aber so wussten wir relativ schnell,daß es auf natürlichem Weg mit allergrößter Sicherheit nicht funktioniert.


    Klar ist das für die Männer blöd...aber sie habens alle überlebt :)z:-D

    Ich bin im 4. Übungsjahr...:-/


    Ich hab auch ne Eireifungsstörung und GHS schwäche. Ich hab immer ab ES +7 Schmierblutungen.


    Mein Mann hat keine Spermien...:°( ohne KiWu hätten wir das nicht gewusst. Männe hat schon Kinder , aber jetzt kein einziges Spermium. Ich bin froh, dass die das rausgekriegt haben, bevor ich mich an die Hormone gewagt habe. Das wäre rausgeschmissenes Geld und Kraft für nix gewesen.


    Also nehm ich auch keine Medis... das würde ja nix bringen. Wir sind also erstmal dabei Spermien zu suchen;-)

    Hallo Mädels!


    Sommer, wenn du unter Clomi einen ES hast und aber keinen guten ZS, könntet ihr vielleicht noch mit Pre-Seed versuchen! Ich weiss nicht ob das was bringt, wäre aber noch einen Versuch wet, bevor ihr in die Kiwu rüber geht. Ich muss am 04.02. zum BT. Danke für die Daumen@:)


    Stahmm, so weit weg? Bist du dir sicher? Hast du mal deinen FA danach gefragt?


    Syrien, da gibt es noch eine Möglichkeit. Es heisst glaube ich TESE, da werden die Spermien direkt aus den Hoden rausgenommen. Habt ihr darüber schon mal gedacht?


    Luna:)_


    *:)

    Hallo, ja das mit der KIWU stimmt.


    Wir wohnen im tiefsten Sauerland und das nächste wäre dann Dortmund :-(


    Den FA habe ich jetzt nicht gefragt aber wozu gibt es denn Internet ;-)


    Ach Mensch das ist alles blööööd. Muß man da eigentlich vorher noch zum FA? Oder kann man sich da einfach so einen Termin holen?

    sthamm, ja, für die Männer ist es sicher nicht einfach- mir hat es im Prinzip meine FÄ ganz einfach gemacht, indem sie gesagt hat, sie gibt mir erst irgendwelche Medis, wenn sie die Ergebnisse vom SG hat. Damit ich nichts umsonst nehme. Fand ich toll, mein Schatz nicht so;-) aber er hats dann brav gemacht und kam auch ganz stolz nach Hause, dass bei ihm alles in Ordnung ist:)^ Mit der Entfernung zur Kiwu das kommt mir bekannt vor. Zum Glück nicht ganz so weit, aber auch noch ein gutes Stück und dazu kommt bei meinem Job, dass ich nicht mal einfach spontan später anfangen oder früher gehen kann- ist da alles nicht so einfach:(v Wie das mit den Terminen ist weiß ich nicht, aber ich denke es ist immer ganz gut, das mit dem FA abzusprechen, evtl kann der dir ja dann auch Blutwerte oder was er sonst noch wichtiges von dir hat mitgeben...???


    syrien, GAR KEINE Spermien? Oder nur keine fitten? Wie geht das denn, wenn er schon Kinder hat? Oder hören die einfach mal auf sich zu bilden? Dann hoffe ich mal, dass die TCM ein paar gute Schwimmerchen rausschickt:)* Wie lange macht ihr das schon? Beide, oder nur er?


    speranta, was ist denn pre-seed? Es ist übrigens nicht der ZS, der schlecht ist, sondern die Gebärmutterschleimhaut ist nicht dick genug aufgebaut. Im Moment trinke ich dafür Zyklustee... hoffe, dass er hilft!


    luna, heißt das, ihr versucht es im Moment schon mit Hilfe?

    Und noch eine, die dieses Jahr 32 wird...:-)


    Wir üben jetzt schon über 3 Jahre und vor einem Jahr hatte es geklappt hatte aber leider eine Fehlgeburt...

    Zitat

    GAR KEINE Spermien? Oder nur keine fitten?

    Jepp, kein einziges, nichtmal Tote oder Vorstufen... Wie das kommmt... Tja, das wissen wir noch nicht genau. TCM machen wir beide. Eigentlich sollte jetzt ein weiteres SG folgen, leider ist uns eine OP bei Schatzi dazwischen gekommen. Dannach heisst es warten und im Sommer gehts dann hoffentlich weiter...

    Man so viel fast 32 Jährige find ich total witzig ,-)


    Das mit der FG tut mir unendlich leid laß dich mal drücken:°_


    Garkeine Spermien, also das find ich jetzt auch mal interessant, das habe ich auch noch nie gehört??? Na da bin ich ja mal gespannt was dabei rauskommt.


    Also meine Ma hat mir heut ewas erzählt, das kann ich so garnicht glauben. Es sit ja schon so das es gerade in den letzten Jahren für immer mehr Paare schwierig wird/ist Kinder zu bekommen, und jetzt die Theorie die meine Ma gehört hat *trommelwirbel*


    Es kommt durhc das Trinkwasser!! Weil ja in der heutigen Zeit viel Frauen die Pille nehmen und die hormone zumteil wieder ausscheiden, gut das ist klar. Und das gelangt ja dann wieder ins Wasser und wird gefiltert und so weiter. Aber die Hormoen können auch durch das Filtern und Reinigen nicht ganz "ausgerottet" werden und gelangen so wieder in das Trinkwasser, was ja dann zur Folge hat, das im Trinkwasser viele Östrogene wären und die Männer dadurch einen zu hohen Östrogen Spiegel hätten!! *trommelwirbelENDE*


    Was haltet ihr davon? Ich werde das entweder gleich oder morgen früh mal im Internet googlen.


    Liebe Grüße


    Sonja