• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    Also ich DARF noch nicht weil Schatzi noch nicht soweit ist. Aber es ist halt nicht nur das. Ich arbeite noch nicht solange und da kann ich nicht schon sobald mit ner Kugel ankommen.

    @ Cooljinx

    Können kannst du schon. Du willst es aber nicht, weil du meinst es kommt schlecht an.


    Ich werd direkt nach dem Studium sobald ich anfange zu arbeiten wahrscheinlich schwanger werden. Und den Arbeitgeber wahrscheinlich leicht verärgern, aber was solls. Schatz ist schuld ;-D

    Und prinzipiell finde ich es nicht so toll, gleich nach Arbeitsantritt schwanger zu werden. Hätte der Arbeitgeber gewusst, dass man gleich ein Kind will, hätte er jemanden anderen einstellen können. Ich finde das dem Betrieb gegenüber auch etwa unfair. Wenn man allerdings schon ein Jahr oder zwei gearbeitet hat, ist das was ganz anderes.

    Doch, doch, must ihm nur ein bisschen Sperma abzapfen und in eine Thermosflasche füllen. Hab ich mal in so einer Reportage gesehen. ;-D


    Steffi: Das kann ja sein, aber für mich (vom Gefühl her) ist es immer noch: Ich darf nicht. Ist wohl etwas besser geworden, weil mein Freund ja jetzt will (ich durfte ja bis vor kurzem auch nicht) und ich nicht mehr dieses Gefühl hab, er verbietet's mir und selbst hat er schon ein Kind. Wisst ihr was ich meine?

    Noch was zu dieser ganzen "Freiwilligkeits-Thematik": Irgendwie bin ich noch ganz froh, dass mein Freund zur Zeit noch nicht will dass "wir" schwanger werden, denn wenn er jetzt schon wollte und ich nur wegen den Umständen (Prüfung etc.) nicht dürfte, dann würde mir das Warten auf eine Art noch fast schwerer fallen. Halt eben weil für mich das Warten dann eigentlich doch nicht freiwillig ist und ich eigentlich nicht mag aber eben trotzdem muss. Und wenn mein Freund dann schon Kinder möchte und mich vielleicht sogar fast ein wenig dazu "überredet" dann weiss ich nicht ob ich wirklich stark sein könnte und nicht vielleicht alle meine Pläne über Bord werfen würde und das wäre dann irgendwie richtig doof finde ich. Denn ich wäre mir dann bestimmt später reuig, dass ich die Prüfung nicht gemacht hätte. Also wisst ihr wie ich meine? So gesehen bin ich noch ganz froh, dass mein Freund noch nicht so weit ist und ich deshalb so zu sagen "doppelt" gezwungen werde zu warten!! ;-) Obschon das mir manchmal auch doppelt so schwer vorkommt, aber irgendwie ist es eben doch gut so!! ;-D Ups, jetzt habe ich glaube ich ziemlich gestürmt!? |-o Hat wohl jemand meine Ausführungen verstanden?? :-/

    Syd: Jau, hab ich verstanden. Für mich ists aber so rum irgendwie leichter, wenn er eigentlich wollte, ich aber noch nicht kann, gerade weil ich es soooo ungerecht fand, als er noch nicht wollte und dabei schon ein Kind hat. Aber von mir wollte er noch keins. Das hat mich echt runtergezogen.


    So ist es besser, obwohl genau das

    Zitat

    Und wenn mein Freund dann schon Kinder möchte und mich vielleicht sogar fast ein wenig dazu "überredet" dann weiss ich nicht ob ich wirklich stark sein könnte und nicht vielleicht alle meine Pläne über Bord werfen würde

    auch meine Bedenken sind...:-/

    syd: Was macht dein Meerschweinchen? Das ist so süß. Ich vermisse meine Leihmeerschweinchen schon total.:°(

    @ Marsh

    Verstehe genau was du meinst. Wenn mein Freund schon ein Kind hätte dann würde ich das Ganze bestimmt auch nochmals anders sehen... Und eigentlich würde ich es ja schon gaaaanz toll finden wenn mein Freund schon jetzt Kinder möchte... Aber eben, das mit den Plänen über Bord werfen ist so ne Sache! ;-D


    Meinem Meerschweinchen geht es übrigens bestens! Sie ist einfach soooo süss... x:) Kann es bestens verstehen, dass du deine Leihmeerschweinchen vermisst!! :°_ Ich darf gar nicht daran denken wie traurig ich wäre, wenn unser Schweinchen mal nicht mehr bei uns wäre....

    Sorry war grad kurz im Bett ;-D

    @Cool

    Zitat

    Und prinzipiell finde ich es nicht so toll, gleich nach Arbeitsantritt schwanger zu werden.

    Ne ich auch nicht, drum wollt ich es auch vermeiden und das Kind vorher kriegen, direkt nach dem Studium.


    Aber daraus wird ja wahrscheinlich nichts und das nicht wegen mir. Also was solls, was heißt unfair, was soll man machen. Wegen dem Arbeitgeber die Familienplanung verschieben würd mir nicht einfallen. Ich schade dem Unternehmen ja nicht, die müssen halt theoretisch meinen Arbeitsplatz freihalten, außer ich werd gleich ni der Probezeit schwanger glaub ich.

    @Marsh

    Ich weiß was du meinst, ich würd es halt nicht "nicht dürfen" nennen, aber ich versteh dich. Aber es ist eine andere Situation wie bei mir.


    Bei mir ist es anders, ich hab keine Pläne zum über Bord werfen, sondern ich wollt es schon länger so eigentlich.

    Hallo,


    mein Schatz will ein Kind !


    Vor 4 Wochen hat er mir einen Heiratsantrag gemacht und gestern meinte er, dass er sich jetzt auch ein Kind wünscht. Nun bin ich im Zwiespalt, da ich mir schon längst Kinder mit ihm wünsche und ihm zuliebe gewartet habe; jetzt ist er zwar bereit, jedoch möchte ich nicht unbedingt hochschwanger heiraten (Juni 08).


    Ich hoffe, es klappt gleich nach der Hochzeit.

    @ Ricada

    Erstmal willkommen im Club :-D


    Find ich interessant,dass du da wegen der Hochzeit wartest. Ich würd auch lieber nicht schwanger heiraten, aber ich glaub das fänd ich nicht so dramatisch. Man weiß ja nicht wie schnell es klappt.