• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    cool

    Zitat

    Es würde dich ja auch nicht glücklich machen, wenn du schwanger werden würdest und wüsstest, dass es ihm eigentlich "ungelegen" kommt

    ja das seh ich bei mir auch so!


    BEIDE müssen bereit sein.

    Ich denke auch dass die Zeit schnell rumgeht. Am Anfang konnte ich es mir nicht vorstellen noch so lange zu warten, aber inzwischen versuche ich das ganze positiver zu sehen. Einfach die Zeit zu zwei genießen, denn so ruhige Zeiten wird man dann lang nicht mehr haben.


    Klar würde es dich glücklich machen, aber was ist mit ihm. Er wäre traurig, dass seine Pläne anders laufen:-/

    Cool

    Ja da hast du recht - seit meine Freundin ein Baby hat und ich das unmittelbar mitbekomme, genieße ich die Zeit mit meinem Freund alleine irgendwie intensiver bzw. bewusster.


    Wir haben auch schon überlegt was wir ohne Kind noch machen wollen ... ihr wollt ja noch nach Mexico gell ???

    Hey Steffi, fühl dich bitte nicht angegriffen, das wollen wir auf keinen Fall. Es ist doch nur so, dass ihr es beide wollen müsst, denn ihr seid dann ja auch beide dran beteiligt. Er muss ja Verantwortung für das Baby tragen, aber wenn er noch nicht soweit ist, kann man ihn ja schlecht zwingen.


    Du musst dann deinen Frust hier bei uns ablassen;-)

    @ Amelie,

    ja wir wollen nach Mexiko, das wäre mit einem Baby unvorstellbar, schon allein der lange Flug. Und wenn ich mir überlege, was man noch alles von der Welt sehen will, wäre es fast geschickter noch länger zu warten, aber das wollen wir dann doch nicht. Wir erfüllen uns den Traum mit Mexiko und danach sieht man weiter. Ich will ja auch nicht, dass er irgendwann sagt, ich hab was verpasst nur weil du mich bequatscht hast so früh ein Kind zu bekommen. Und man ist einfach finanziell eingeschränkter mit Kind. Es ist ja nicht so dass wir beide 5000 netto verdienen;-)

    Die Zeit geht nicht schnell rum, ich warte ja schon länger und hab nun endlich den richtigen Partner und soll weiter warten.


    Es ist jeden verdammten Zyklus so, dass es eine Überwindung ist zu verhüten. Wir haben sogar schon mal vor dem Sex rumdiskutiert, weil ihm im letzten Moment noch eingefallen ist, dass er dochj noch verhüten will und ich war gekränkt.

    Zitat

    Klar würde es dich glücklich machen, aber was ist mit ihm.

    Ihn würde es auch glücklich machen, hat er gesagt.

    @ Cooljinx

    Wieso nicht, wenn er denkt der Zeitpunkt ist in 1,5 Jahren besser? Mit glücklich sein hat das ja nichts zu tun. Wenn jemand sich ein Kind wünscht, dann macht es ihn auch glücklich, wenn er eigentlich vorher heiraten wollte.

    Hey Steffi, ich hab das was ich gesagt habe auch nicht böse gemeint!! :°_ Im Gegenteil!! Und glaube mir, es kommt schneller so wie du es dir wünschst als du es dir momentan vielleicht vorstellen kannst!! :-) Und wie schon gesagt, dein Freund ist immerhin schon dazu bereit ein klitze kleines Risiko einzugehen. Auch wenn es nur ein sehr kleines Risiko ist. Aber immerhin!! Das ist schon mal ein Anfang, gib ihm nur noch ein wenig Zeit!! Ich wäre auf alle Fälle froh wenn mein Freund auch schon so weit wäre!!! Und wie die anderen ja auch schon gesagt haben, du bist nicht die einzige die warten muss, uns anderen geht es ja allen auch so!! Wir halten zusammen!! ;-D Und so wird die Zeit schnell wie der Wind vergehen und bald schon sind wir alle zusammen am hibbeln!! :-D

    Cool

    Wir sind da eigentlich nicht so, dass es da recht viel gibt, was wir sehen wollen von der Welt, aber Mexico würd ich mit Kind auch nicht wollen. Also nicht im Kleinkindalter.


    Ja das will ich auch nicht, dass er mal sagt: er hat was verpasst.


    Und das Geld ist defintiv auch ein Grund zum warten.


    Ich bin eine von denen die sagt sie will definitv die ersten 2 Jahre beim Kind zuhause bleiben - wir sind uns da eigentlich beide einig, dass erst wenn diese Grundlage da ist, dass das möglich ist, dass wir dann bewusst ein Kind in die Welt setzen möchten.


    Ich weiß das dass heute nicht leicht ist, aber dennoch bin ich der festen Überzeugung das es geht!!!

    steffi

    Zitat

    weil ihm im letzten Moment noch eingefallen ist, dass er dochj noch verhüten will und ich war gekränkt

    versteh ich das richtig, dass er also keine klaren ansagen macht???


    sprich mal will er mal nicht ohne verhütung :-/

    @ Amelie

    Logisch will er mal ohne und mal mit, das ist der Witz von NFP. Wenn ich freigeben will ohen dass es nach NFP ok wäre, muss ich es mit ihm ja absprechen.


    In dem Fall hat er gewusst, dass er verhüten müsste. Ich hab versucht ihn so zu verführen. Nach 10 Sekunden Sex hat er gesagt, es geht so nicht, wir können das doch nicht machen einfach so.

    Ich meine ja auch nicht, dass ein Kind ihn unglücklich machen würde, das würde es sicher nicht. Aber es ist doch einfach so, dass er warten will und das musst du akzeptieren. Und du akzeptierst das ja auch indem du verhütest und ihm auch sagst wann deine fruchtbaren Tage sind. Aber ich fände es schlimm wenn er sagen würde, okay, jetzt bist du halt schwanger, eigentlich war es ja nicht geplant aber gut, so ist es halt.


    Das würde mich nicht glücklich machen.