• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    *grmpf* eben hat mich meine faule kollegin angerufen um mir zu sagen, was sie alles NICHT gemacht hat und dass sie dienstag bis freitag frei nimmt.


    da erwartet mich die arbeits-hölle...


    aber noch weiter auszusetzen wäre ebenfalls fatal. stapelt sich ja alles nur weiter.


    aber ist ja nicht für immer... das sage ich mir immer wieder.


    hm... einen sohn würde ich gern florian nennen. Vielleicht aber auch felix. aber florian finde ich am schönsten.


    und eine tochter anniana chiara (ohne bindestrich) oder fiona. aber a.c. sind auch schatzis initialen. das fänd ich schön.

    Lolle: das ist ja wieder der Hammer:-o Aber wenn es dir nicht gut geht, bleibst daheim, ja?!


    Namen haben wir uns noch nicht überlegt, ich finde das so schwierig. Immerhin soll das Kind sein ganzes Leben so heißen...Ich glaub wir entscheiden das sicherlich erst kurz vor der Geburt.;-D

    Cooljinx: Ja, genau. Ich hab so Angst, dass ich da durchfall. :°( Hab irgendwie eine Denkblockade, aber nicht nur jetzt, sondern immer. An irgendwas hab ich immer nicht gedacht.

    @ Marsh::°_:°_ Du schaffst das,

    es ist sicher nur die Aufregung. Ich weiß irgendwie jetzt auch nicht wie ich dir helfen kann:°(. Hast du schon mal Yoga versucht?? Das soll helfen um runterzukommen und nen klaren Kopf zu bekommen:-/

    Ich komm auch nicht mehr mit. Lolle hat Kopfweh :°_ und Marsh eine Denkblockade :°_


    Ich hab heute zum ersten mal in meinem Leben ein Baby auf dem Arm gehabt. Ich glaub das hätte ich lassen sollen, ich hatte so Sehnsucht nach einem eigenen Kind vorher schon und jetzt weiß ich auch noch wie toll Babys duften. Das hatte ich nicht gewusst.


    Ich kann an gar nbichts anderes mehr denken als an dieses kleine Wesen, das mich angestrahlt und vollgesabbert hat. Und die Mutter sah so glücklich aus.


    Ich hab versucht meiner Mutter anzudeuten, dass ich bald Kinder will, aber sie hat es überhaupt nicht kapiert. Hab was erzählt und dass die andere Freundin die bei dem Treffen dabei war damit nicht viel anfangen konnte usw. und dann kam nur "aber du?!"

    Du hast echt noch nie ein baby auf dem Arm gehabt?:-o


    Von wem war denn das baby? Und wie alt?


    Ach, die Mütter kapieren das eben nicht. Die denkt, du bist noch viel zu jung. Die denken gar nicht so weit.

    Nein ich hab noch nie ein Baby auf dem Arm gehabt. Und da brauchst du nicht die Augen aufreißen, ich hab mich selbst deswegen rückständig genug gefühlt. :-(


    Das Baby war von einer Freundin von früher aus Schulzeiten (die wie alle anderen Freundinnen die kinder haben nicht mehr hier wohnt) und war 6 Monate alt.

    Ach, Steffi, da brauchst du dich doch nicht rückständig fühlen. Was hat das mit rückständig zu tun? Wenn du einfach bisher nicht die Gelegenheit hattest und deine Freunde oder Verwandte keine Babies haben, ist das einfach so.


    Ich hab das jetzt auch nicht so gemeint, dass du dich da rückständig fühlen solltest. Mich hat das nur überrascht, dass du noch nie ein Baby auf dem arm hattest. Ist doch nichts Schlimmes.@:)

    Naja ich hab mich aber immer so gefühlt, da konntest du gar nichts dafür. Fü mich wars was Schlimmes. Aber so im Nachhinein, leichter ist es jetzt auch nicht gerade. Es ist viel eben noch schöner gewesen, als ich gedacht hätte. Ich glaub ich bin heut komisch drauf. :-(

    Steffi: du darfst dich da wirklich nicht rückständig zu fühlen:-o Wie Marsh schon sagte, nicht jeder hat in der Familie Babies die man rumschleppen kann. Wenn ich so zurückdenke, kann ich mich gar nicht dran erinnern, ob ich ein Baby auf dem Arm hatte bevor meine Nichte vor fast 5 Jahren auf die Welt kam.


    Und ja, Babies riechen herrlichx:) Man möchte sie gar nicht mehr hergeben. Als meine Nichte klein war und ich meinen Bruder besucht habe, hatte ich einen ganz frischen Pulli an und hatte die Kleine auf dem Arm. Irgendwie habe ich mich dann umgezogen und den Pulli erst wieder Wochen später an. Ich hatte ihn nicht mehr gewaschen und als ich ihn übergezogen hatte, da duftete er noch so arg nach meiner Nichte, ich wollte ihn gar nicht mehr waschen;-D


    Aber ich glaube dir, dass es jetzt noch schlimmer für dich ist:°_. Aber Februar ist bald und dann darst du loslegen:)^

    ja. sie duften toll... man sagt, dass sie so riechen, damit man sie nicht erschlägt, obwohl sie wochenlang jede nacht durchweinen


    ;-D


    naja...zumindest löst dieser geruch etwas aus, weil er eben genau dafür da ist, dieses gefühl auszulösen. x:)


    cooljinx, kann echt nicht mehr daheim bleiben. aber ich versuche, meine beiden übrigen urlaubstage direkt nächsten montag und dienstag zu kriegen. damit wär mir schon geholfen.

    Ich weiß gar nicht, ob mir das jemals aufgefallen ist, dass babies toll riechen. Wenn sie die Windel voll haben, bestimmt nicht. ;-D Also, ich kann mich jedenfalls an keinen typischen babygeruch erinnern. Das sind doch immer die Cremes oder nach was sollen die riechen?

    Nein Marsh, dieser Geruch kommt nicht von den Cremes. Das ist ein ganz eigener Geruch, den kann man gar nicht beschreiben.


    Klar wenn die Windel voll ist, riecht es nicht mehr so toll;-D