• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    ja... die können auch schon 9,5 oder 10 monate zusammen sein...


    mit mir wollte der damals auch direkt ein kind (weil er sauer auf seine eltern war). DAS wundert mich gar nicht so sehr.

    steffi: Ich mein das so, dass ich, wenn ich eine ausbildung gemacht hätte, jetzt schon einen Beruf hätte. Dann wär das ganze nicht so schlimm, wenn ich das jetzt nicht schaffe. Wenn ich die Prüfungen nicht schaffe, dann hab ich gar nichts.


    Lolle: PN

    @ Marsh

    Achso. Aber was bringt dir ein Beruf, wenn du ihn nicht ausüben willst, wie in meinem Fall ;-) Außerdem schaffst du die Prüfungen :)^

    Lolle: Doch, jetzt schon. Musste erst mal schreiben. ;-D


    steffi: Die bringt mir dann nicht viel, aber dann hätte ich immerhin was, worauf ich ausweichen könnte. Ich bin mir da nicht so sicher, dass ich das schaffe.

    mein arbeitstag war übrigens besch...


    ich durfte echt alles aufarbeiten. jetzt hat die faule kuh 4 tage frei und erwartet, am montag einen leeren tisch vorzufinden (wird sie auch)


    montag und dienstag hab ich hoffentlich frei (toll... dann lässt die wieder alles liegen)


    ausserdem kam mir zu ohren, dass sie herumerzählt hat, ich sei gar nicht krank... nur faul. ich könnte sie hauen.

    @ Marsh

    Ich glaub nicht, dass das so einfach bei mir klappen würde, da wieder einzusteigen, außerdem will ich das auf keinen Fall. Das ist nur ne Sicherheit die man sich dann einredet.


    Du schaffst das, jetzt sei mal nicht so negativ :)*

    Außerdem Marsh, hättest du erst ne Ausbildung gemacht, würde dein Studium jetzt noch 2-3 Jahre dauern (je nachdem wie lang die Ausbildung dauert) und du müsstest noch länger aufs Hibbeln warten ;-)

    und wenn man wie ich ne ausbildung nach dem abi macht und dann in der firma hängen bleibt und der ar... für alles ist, macht das GAR KEINEN SPASS. zumal mein job im falle einer schwangerschaft (bzw elternzeit) auch weg wäre.

    Steffi: Nee, da müsste ich gar nicht mehr auf sHIbbeln warten. Dann wär ich ja noch im studium und da wärs ja eigentlich kein Problem. Hab meinen schatz nur noch nicht lang genug gekannt, als ich noch im stiudium war und noch nicht kurz vor den Prüfungen stand.


    Lolle: So kanns natürlich auch gehen. Aber ihr habt einen Beruf, ich nicht.