• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    Cool: Und, wie war der Stress heute?


    Morgen ist ja zum Glück Freitag. Wird auch Zeit. Bin schon wieder richtig müde.

    ja, unkompliziert isses nich... aber bist ja ne kluge ;-)


    den brauche ich zum entleeren nur auf wiese stellen... der läuft dann von alleine leer... ganz praktisches teil, so ein merlin ;-D


    frösche gequetscht... bäääääh...


    ich kann ja blut sehen und alles verarzten und sonstwas... aber frösche... ne.

    Was habt ihr denn alle gegen Frösche? Ich find die süß. :p> äh, nee, falscher Smilie x:)


    Der Merlin kann das ganhz alleine, ohne quetschen? Wow, bin beeindruckt.

    Zitat

    aber bist ja ne kluge

    Danke, danke, wurde mir auch mühevoll antrainiert.


    Ich bin dann jetzt mal Popstars schauen!


    Bis denne! *:) Euch noch nen schönen Abend!@:)

    klugheit ist angeboren. man hat es, oder man hat es nicht. jawoll.


    ich guck auch popstars.


    bis morgen, ihr süßen!

    Morgen ihr lieben!!!


    ihr werdet sehen, bald habt ihr auch so ein Foto in der Hand!!! Da bin ich ganz sicher und dann könnt ihr mir das ganz stolz zeigen!!! :-D


    achja, ich bin jetzt heute 8+0

    Naja schauen wir mal wie lang es dauert. Theoretisch ist alles in Ordnung, jetzt muss nur mein Zyklus schöner werden, sonst kann das ja ewig dauern.


    Was habt ihr am WE vor? Ich hab noch keine AHnung, ich will nur das ganze WE mit meinem Schatz verbringen mal wieder. Heute vielleicht Karaoke Party, morgen ist auch ne Party und morgen vielleicht Wohnung gucken. Naja mal schauen wie motiviert wird sind. ;-D

    Huhu! *:)

    Zitat

    klugheit ist angeboren. man hat es, oder man hat es nicht

    Ist so nicht ganz richtig! ;-D Grundsätzlich ist das schon genetisch bestimmt, aber man muss sein Gehirn auch für die entsprechenden Sachen benutzen, sonst wird das auch nichts. Und da fließt dann auch die Umwelt mit ein. So! ;-D


    Dini: Mal schauen, wie lange das dauert. Ich glaub auch nicht, dass ich den perfekten Zyklus hab. Meine Hochlagen sind schon ein bisschen kurz. Länger als 14 Tage waren die noch nie. Meistens so 10 oder 11 Tage. Und das ist schon kurz.


    Steffi: Singst du dann auch selbst Karaoke?

    hi ihr süßen!!!!


    karaoke!!! würd ich mich niiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeee trauen.


    dini, ich glaub irgendwie schon, dass es och ganz schön lange dauern wird... :-/


    marsh:

    Zitat

    aber man muss sein Gehirn auch für die entsprechenden Sachen benutzen, sonst wird das auch nichts. Und da fließt dann auch die Umwelt mit ein. So!

    ich hab letztens eine reportage genau darüber gesehen!!! und zwar hiess es da, dass man in den ersten lebensjahren "nur" so schlau ist, wie das umfeld "es zulässt"... dass also die umwelt bis 6 oder 7 jahre den größten einfluss hat. und dass dieser einfluss danach immer geringer wird und die genetische anlage "durchschlägt".


    fand ich ganz interessant.


    es gibt meiner meinung nach eh ganz verschiedene arten von klug sein. meine schwester z.b. hat sich ihre einsen immer hart erarbeitet. sie ist fleissig, strebsam, bestimmt nicht blöd. sie hat sich eine ungewöhnlich gute auffassungsgabe im theoretischen bereich. praktisch ist sie ein vollidiot.


    ich funktioniere fast umgekehrt. theorie geht in meinen kopf nur hinein, wenn mich das thema brennend interessiert (so wie der medizinische bereich oder auch sprachen). so kommt es, dass ich mein abi gerade so geschafft habe und sie die jahrgangsbeste war. und trotzdem käme niemand auf die idee, sie als klüger zu bezeichnen. (ich zu allerletzt ;-D )

    HI Lolle! *:)


    Ja, denk ich auch, dass das stimmt, was in der Reprotage kam.


    Dann bin ich wohl eher wie deine Schwester! Bin auch nicht so praktisch veranlagt, aber mir theoretische sachen aneigenen mach ich total gerne (wenn's nicht Überhand nimmt, wie die Zeiten vor wichtigen Prüfungen). Die jahrgangsbeste war ich aber nicht.


    was macht denn deine schwester heute?

    sie studiert (noch...natürlich hat sie ihren bachelor ein semster vor allen anderen gemacht). nächstes jahr macht sie ihr volontariat und ihren master in theaterwissenschaft UND medienwissenschaft.


    dass sie auch an der uni nur einsen bekommt, muss ich sicher nicht betonen ;-D

    bei mir wars ganz komisch. ich hab mit 5 schon schreiben gelernt, hab in der grundschule und den ersten jahren am gymnasium nur super-noten gehabt... alles ohne dafür zu arbeiten.


    und irgendwann kam dann der knick. ich wusste ja gar nicht, wie man sich auf irgendwas vorbereitet.


    ich verstehe heute noch fließend alle sprachen, die ich damals gelernt hab, obwohl ich schon 10 jahre vom gymnasium weg bin.


    aber wenn mich etwas nicht interessiert (mathe z.b.), geht das einfach nicht in den kopf.

    grrrrrr... meine mutter scheint echt zu riechen, dass ich mir ein baby wünsche... und es passt ihr kein bisschen.


    jeden tag gibt es jetzt sprüche in die richtung, dass das für mich ja gar nichts wäre.


    diese woche alleine hat sie mir mehrfach gesagt, dass ich ja nie erwachsen würde (erwachsene sind schließlich nicht albern), dass ich nicht der typ sei, der zu hause ein kind aufzieht (dass mir meine jetzt so verhasste arbeit dann fehlen würde), dass ich für ein kind den falschen mann hätte (der wäre ja gar kein "papa-typ"), dass es "gefährlich" für meine beziehung sei, nicht mehr im gleichen unternehmen wie schatz zu arbeiten, weil der sich in meiner abwesenheit dort sicher neu verlieben würde (generell könne man keinem mann vertrauen... wenn man sie aus den augen lässt, gehen sie ja fremd).


    also ich sag nix dazu. von einer schangerschaft werde ich ihr dann erst erzählen, wenn ich schon über die 12. woche raus bin.


    aber am liebsten würd ich sie anschreien.

    Lolle du BIST erwachsen. Du musst dir das von deiner Mutter nicht gefallen lassen. Du kannst ihr ja sagen, dass sie das bitte unterlassen soll und wenn nicht sofort das Gespräch beenden. Ich seh meine Mutter gar nicht so oft, dass sie mich so oft nerven könnte mit sowas. Ich weiß schon warum.

    ja... ich sehe sie auch nicht jeden tag. aber ich höre sie am telefon oft mehrmals täglich. wie gesagt, gehe ich schon länger nicht mehr darauf ein...wechsle dann das thema oder breche das gespräch komplett ab. genau daran hat sie wohl gemerkt, dass ich mir tatsächlich ein kind wünsche.


    ich bin ja mal gespannt, was passiert,wenn schatz mir endlich einen antrag machen sollte...