• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    Amelie

    *artigdankefürszuckerlsag*@:)

    @ Steffi:

    das muss ja bei dir nicht so wie bei deiner Mutter sein. Hab etwas mehr Vertrauen in deinen Körper. Und wenn man sich so unter Druck setzt, dann klappts doch eh nicht.

    @ Cooljinx

    Irgendwnan ist bei jeder Frau halt Sense. Bei manchen mit 35, bei manchen mit 40, man kann sich ja nicht drauf verlassen, dass es klappt und was riskieren, was nicht sein müsste.

    Aber das ist ja bestimmt nicht der Normalfall dass man mit 30 Schwierigkeiten hat schwanger zu werden. Ich denke wenn eine Frau mit 30 nicht gleich schwanger wird, dann wird nicht umbedingt das Alter das Problem sein! Es gibt ja sooooooooooooo viele die erst mit 30 oder sogar noch später schwanger werden!!!!!!!! Ich würde mal sagen es ist sogar eher der Normalfall mit plus minus 30 schwanger zu werden. Alles vorher ist eher früh würde ich jetzt mal sagen! Oder liege ich da jetzt so total falsch? ???


    Und das wichtigste beim richtigen Zeitpunkt ist doch ob es für beide Partner wirklich stimmt!!! Für mich auf alle Fälle wäre erst dann der richtig Zeitpunkt gekommen, wenn auch mein Freund wirklich umbedingt Papa werden will! Erst wenn er sich eben so sehr auf Nachwuchs freut wie ich mich und er eben so hibbelig ist wie ich dann wäre für mich der Zeitpunkt perfekt!! Deshalb denke ich wenn du jetzt noch etwas länger wartest und dein Freund dann auch wirklich will dass du schwanger wirst dann ist der Zeitpunkt perfekt!!!

    Mit 30 ist die Fruchtbarkeit in jedem Fall geringer, als mit 25. Und mit 35 siehts noch schlechter aus.


    natürlich kann es auch super laufen, aber das weiß man aj nicht.


    Für mich ist der Zeitpunkt nicht mehr perfekt und mit 35 wollte ich nie noch Kinder kriegen, dazu müsste ich meine Prinzipien und Vorstellungen was vertretbar ist über den Haufen werden. Das nenn ich nicht perfekt.

    Ich hab gegoogelt: Durchschnittsalter der Frau bei der Geburt des ersten Kindes: 28.8 Jahre!!! (Ist von 2001. Heute wird es wohl eher noch höher sein). Also Steffi, du liegst noch ziemlich unter dem Durchschnitt!!! ;-D;-D

    @ syd

    Dann google nochmal nach Fruchtbarkeitshöhepunkt (der ist 25) und ideales Alter für eine Schwangerschaft (ich glaube 23-29 oder sowas) und das Risiko einer Behinderung bei einer Schwanegrschaft mit um die 35.

    Syd: ich finde auch dass es mit 30 eher der Norm entspricht:-/

    Zitat

    Für mich auf alle Fälle wäre erst dann der richtig Zeitpunkt gekommen, wenn auch mein Freund wirklich umbedingt Papa werden will! Erst wenn er sich eben so sehr auf Nachwuchs freut wie ich mich und er eben so hibbelig ist wie ich dann wäre für mich der Zeitpunkt perfekt!!

    Das sehe ich genauso:)^

    Ich hoffe lieber drauf, dass es schneller geht. Er will sichdas im nächsten halben Jahr noch überlegen, wie es dann gleich wäre. Also aufhören zu verhüten ohne Hibbel-Stress aufs so schnell wie möglich schwanger werden.

    Ja Steffi, da geb ich dir vollkommen Recht. Bestimmt ist eine 20 jährige Frau fruchtbarer als eine 30 Jährige! ABER es geht ja im Leben schliesslich auch noch um andere Dinge als darum den fruchtbarsten Zeitpunkt zu erwischen, oder?? Es ist doch viel wichtiger, dass du den richtigen Partner findes und dass ihr beide davon überzeugt seid zusammen eine Familie gründen zu wollen und dass die äusseren Bedingungen wie Ausbildung, Geld etc. stimmen!! Deshalb gib deinem Freund noch ein wenig Zeit und warte bis auch er wirklich bereit dazu ist! Und bis dies so weit ist wirst du ja noch nicht mal annähernd 30 sein! Also mache dir keine Gedanken über Alter etc.!!!!!!! Viiiiiiieeeeeel wichtiger ist dass du jetzt das Leben mit deinem Partner geniesst und du ihm die Zeit gibst die er braucht! Und alles andere wird schon gut werden!!! :)*

    Zitat

    ABER es geht ja im Leben schliesslich auch noch um andere Dinge als darum den fruchtbarsten Zeitpunkt zu erwischen, oder??

    Klar und nachher beißt man sich in de Arsch, wenn man merkt, dass man deswegen seine Familienplanung früher abschließen muss :-/


    Wir wissen wir wollen eine Familie und viele Kinder. Und um das umzusetzen kann man nicht spät anfangen.


    Was bringt es einem, wenn man wartet bis die äußeren Bedingungen stimmen und dann istman unglücklich, weil es nicht klappt wie geplant?


    Da wohn ich lieber am Anfang in einer kleinen Bude, statt im großen Wohneigentum mit viel Kohle und es kommen keine Kinder mehr.


    Du redest immer nur vom Alter beim ersten Kind. Klar wird es da kein Problem mit 27.

    Ich bin ja froh, dass mein Freund das Problem auch sieht und sich beeilen will. Ihr scheint es gar nicht zu sehen. Ich möcht mit 35 nicht mehr scwhanger werden und darauf läuft es hinaus.

    Steffi ich kann dich wirklich sehr gut verstehen und tortzdem glaube ich wir sind halt einfach nicht ganz der selben Meinung! Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wenn du jetzt noch 1.5 Jahre wartest weil dein Freund das so will (wobei es vielleicht ja auch bloss ein Jahr ist oder sogar noch weniger), dass es nach wie vor kein Problem wäre dann noch 3-4 oder noch mehr Kinder zu haben!!! Und ich bin auch davon überzeugt, dass du dich momentan viel zu sehr unter Druck setzt!! Das macht bestimmt weder dich noch deinen Freund glücklich!! Deshalb kann ich dir nur raten damit aufzuhören. Aber ich weiss das ist leichter gesagt als getan und vor allem habe ich irgendwie das Gefühl, dass du es auch gar nicht willst!? Wie gesagt, wir sind wohl einfach diesbezüglich nicht wirklich derselben Meinung, aber das ist ja auch nicht nötig!! @:) So oder so, ich wünsche dir auf alle Fälle dass dein Freund bald auch so denkt wie du!!!!!!!! :)* Und was mich angeht: Ich muss mich selber auch ziemlich beherrschen, dass ich nicht noch ungeduldiger bin als ich es schon jetzt bin!! ;-) Und manchmal habe auch ich ngst, dass ich schon zu alt bin (und ich bin ja schliesslich wirlich alt! ;-D) und sich meine Träume mal nicht so erfüllen wie ich es mir momentan vorstelle! Aber ich weiss auch, dass ich jetzt zuerst meine Prüfung machen muss und ich weiss dass ich bei meinen Freund nicht "drängeln" darf! Ich weiss dass ich jetzt einfach abwarten muss und alles positiv sehen muss!! Das fällt mir auch nicht immer leicht! Aber ich bemühe mich und es gelingt mir eingentlich doch ganz gut! Und ich bin mir sicher, dass es der richtige Weg ist, denn ich merke, dass mein Freund je mehr Zeit ich ihm gebe sich immer besser vorstellen kann bald eine Familie zu gründen. Und ich weiss es wird alles perfekt kommen wenn ich jetzt noch ein wenig Geduld habe.... Mann o mann, heute kann ich mich wirklich nicht kurz fassen! ;-D

    @ syd

    Zitat

    Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wenn du jetzt noch 1.5 Jahre wartest weil dein Freund das so will (wobei es vielleicht ja auch bloss ein Jahr ist oder sogar noch weniger), dass es nach wie vor kein Problem wäre dann noch 3-4 oder noch mehr Kinder zu haben!!!

    Ich bin nicht der Meinung, dass es zwangsläufig ein Problem wird. Ich denke, es könnte problematisch sein und ich will mein Glück nicht zu sehr herausfordern. Das Risiko ein behindertes Kind zu kriegen ist nach 35 ja auch größer. Zwischen Geburt und Schwangerschaft sollte 1 Jahr liegen. Ich kann ja nicht 5 Kinder in 8 Jahren anpeilen ;-D


    Dass ich mich unter Druck setze, da hast du Recht. Aber ich weiß nicht, was ich dagegen tun soll. Selbst wenn, ich weiß nicht, was ich gegen den Wunsch tun soll und gegen das Verhütungsproblem.


    Ich denk eben der Zeitpunkt ist in einem halben Jahr für mich perfekt und dann wird jedes weitere warten zur Qual.

    Dann warte jetzt mal dieses halbe Jahr ab und wer weiss was dein Freund dann meint! Vielleicht ist er ja dann auch schon bereit dazu! Isch wünsche es dir von ganzem Herzen!! :)* :)*:)*:)*Aber in diesem halben Jahr solltest du dir nicht zu viele Gedanken machen wie es danach weiter geht sondern einfach den Moment geniessen und dich darauf freuen wenn es dann soweit ist und dein Freund auch will dass du schwanger wirst!!! Und die Zeit vergeht ja sooooo schnell und bald ist das halbe Jahr um und wer weiss was dann sein wird.... Ich bin mir fast sicher, dass du deinen Freund dann "rumgekriegt" hast und ihr dann beide gemeinsam am hibbeln seid! ;-D;-D

    Zitat

    Ich bin ja froh, dass mein Freund das Problem auch sieht und sich beeilen will. Ihr scheint es gar nicht zu sehen.

    Steffi


    Es bringt mir nichts ein Kind in die Welt zu setzen nur weil es DAS BESTE Alter laut irgendeiner Statistik etc. JETZT ist - wenn ein Partner es noch nicht will und die Umgebung viell. nicht passt.


    Und ich finde es eher ein Problem ein Kind in die Welt zu setzen wenn es für einen der Partner noch nicht passt, als vielleicht länger warten zu müssen bis sich das Glück erfüllt und dann aber BEIDE sich bereit dazu fühlen. :)^