• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    Grund für seine neue Anti Baby Entscheidung:


    angeblich wollte er mich glücklich machen, weil er mich liebt.


    Er dachte nur an mich....und sich selbst sagte er immer: Ach, das wird schon!


    Aber im Nachhinein konnte er sich wohl doch nicht mit dem Gedanken anfreunden....er kriegt angeblich Panik, wenn er an ein weiteres Baby denkt...

    Ich finde das ganze etwas komisch. Er kann dir doch nicht sowas an den Kopf werfen und dann ein "Tschüss bis nachher" sagen:-o als wäre nichts passiert.


    Kannst du dir denn eine Beziehung zu ihm auch ohne Kind vorstellen? Denn leider kann man ihn ja nicht zu einem Kind zwingen.


    Das tut mir sooo leid:°_

    nee....ohne Kinder kann ich mir mein Leben nicht vorstellen.


    Aber genauso wenig kann ich mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen, denn er ist mein Leben!


    Wir sind jetzt fast 20 Monate JEDEN TAG zusammen....ich wohne ja inoffiziell bei ihm....seine Mädels sind für mich wie MEINE Kinder...


    Seine Familie liebt mich und ich liebe sie...


    Alles perfekt.


    Und jetzt sowas.


    Er sagte, es sei definitiv. Er will keine Kinder. Spach sogar schon von Sterilisation!:°(

    Ach Artemis, das ist wirklich schrecklich. Meinst du nicht, dass er seine Meinung vielleicht doch noch ändert. Er sieht ja dass du unglücklich bist.:°_

    ich weiß es nicht.


    Er sprach so definitiv...


    Andererseits ist es bei uns eh immer verhext.


    Ich kann mir gut vorstellen, dass er mich heute Abend zB nach Hause bringt samt meiner ganzen Klamotten....ABER ich kann mir dann genausogut vorstellen, dass wir übermorgen spätestens wieder vereint sind....


    So war es damals auch....


    Er wird oft wach und fängt an mich zu vermissen, wenn ich weg bin....


    Ich hoffe sehr, dass er seine Meinung ändert. Aber er sagte gestern, dass ich mir keine Hoffnungen machen soll.


    Wer weiß?? Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass seine Töchter sich für mich einsetzen, sobald ich weg bin....

    Artemis das tut mir leid das ist ja furchtbar :°_ Weiß gar nicht, was ich sagen soll. Das wär für mich auch ein Trennungsgrund, wenn er seine Meinung nicht ändert. :°_

    Ja klar ist es ein Trennungsgrund.


    Der Punkt ist nur, dass ich mich nicht trennen will und kann.


    Wir lieben uns ja....daran ändert sich auch nichts....:°(


    Ich weiß einfach nicht weiter...

    Ich finds ganz schön gemein von ihm, dass er das jetzt erst sagt, dass er kein Baby will. Ich weiß leider auch nicht, was ich dir raten kann :°_

    ja genau....gemein ist es...


    Er gab mir folgende Begründung:


    Er sagte wohl, dass er ein Kind möchte, weil er glücklich mit mir ist. Er wollte ja auch ein Kind....einfach um unsere Beziehung zu erhalten und mich glücklich zu sehen.


    Er hat sich dann aber lange damit beschäftigt....hat in der Tat 19kg abgenommen seit September....ihm gehts nicht gut. Er traut sich nämlich eigentlich doch nicht, noch ein Kind zu bekommen.


    Na ja - und jetzt sagte er es mir halt...


    So sieht er das ganze....

    Zitat

    .. einfach um unsere Beziehung zu erhalten und mich glücklich zu sehen.

    Das ist KEIN Grund ein Kind zu zeugen, da kommt mir ja die Galle hoch :-o

    ja...mir kam die Galle heute morgen auch tatsächlich hoch...


    Na ja - er ist anscheinend unschlüssig...


    Er will ja auch....er traut sich aber nicht...er ist zwiegespalten...


    Und ich bin immer die, die darunter leiden muss...


    Und das auch noch jetzt....


    1. kurz vor Weihnachten und


    2. kurz vor meinem Geburtstag.... und


    3. kurz vor Silvester

    oh mann das ist GANZ SCHÖN HEFTIG :(v


    aber ich kann deinen freund verstehen.


    er liebt dich und will mit dir sein leben verbringen.


    aber eben ohne weiteres kind.


    und du liebst ihn und willst dein leben mit ihm verbringen


    aber nur mit einem weiteren kind.


    für ihn ist die situation also genauso scheiße wie für dich.


    und vermutlich hat er das im september deswegen gesagt, weil er ja wusste das es sonst keine zukunft für euch gibt :-|


    er hat vermutlich gehofft sich mit dem gedanken arrangieren zu können und glücklich damit zu werden.


    wie du schreibst hat er sichs ja nicht leicht gemacht und dir einfach an den kopf geknallt und gesagt - er will doch keine kinder - sondern haddert er wohl ganz schön damit und das nicht erst seit gestern. nichts desto trotz hätte er früher mit dir reden müssen.


    es ist einfach scheiße für dich und für ihn.


    was sind seine ängste bei einem weiteren kind?


    geldsorgen?


    hatte er schlechte erfahrung mit der mutter seiner kinder, also hat er da was durchgemacht?


    es gibt sicher einen hintergrund warum er angst vor einerm weiteren kind hat, oder dieses ablehnt?!


    artemis es ist scheiße dass das jetzt alles ist :-( genau vor deinem geb und weihnachten und so ... aber besser es wird darüber gesprochen als die angespannte situation geht noch weiter oder ?


    *lass dich mal drücken* :°_

    Hi!*:)

    Artemis: Oh je, das ist ja fruchtbar! Tut mir wahnsinnig leid für dich! :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Was genau macht ihm denn Angst an einem Baby? Das versteh ich nicht ganz. Ist er denn froh, dass seine Töchter schon so groß sind und will das ncht nochmal durchmachen mit einem kleinen schreienden Baby???


    Ich finde das ehrlich gesagt unverschämt von ihm, dir erst so Hoffnungen zu machen und dann zu sagen, nee jetzt doch nicht mehr.

    @ amelie

    Zitat

    er hat vermutlich gehofft sich mit dem gedanken arrangieren zu können und glücklich damit zu werden.

    ja, ich glaube, so war es....


    Ich finde es nur, wie Marsh auch sagt UNVERSCHÄMT.


    Fühle mich hintergangen.


    Ich habe schon vor meinem Ibiza Urlaub ständig in der Schwebe gelebt, weil ich nicht wusste, wie ER denkt und handelt.


    Er hatte ja seine Depris....und war gegen ein Kind.


    Ich sagte immer, dass ich endlich mal ANKOMMEN will...


    Und nach meinem Urlaub sagte er folgendes:


    - ihm tut sein Verhalten leid.


    - er tickt jetzt wieder normal


    - danke, dass ich immer da war obwohl er so ein Arsch war..


    Und er sagte: "Schatz, du bist jetzt angekommen!" knüpfte quasi an meinen Wunsch an...


    Und jetzt kommt er so umme Ecke. Ich verstehe echt die Welt nicht mehr.


    Warum er Angst hat weiß ich nicht. Es schien ja alles geregelt zu sein. Am Geld liegt es auch nicht, so sagte er gestern...


    Ich weiß es einfach nicht und das macht mich bekloppt...