• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    Guten Morgen ihr Süßen*:)


    Heute wird wieder gearbeitet wozu ich ja so gar keine Lust habe. In den vielen freien Tagen bin ich richtig faul geworden und wenn ich dran denke, dass ja nächste Woche wieder ganz normal 5 Tage ist, da will ich mich gleich in mein Bett verkriechen:=o


    So genug gejammert.


    Wie gehts euch denn so?

    @ Marsh:

    berichte bitte gleich wenn du vom Arzt zurück bist. Übrigens, ich wollte dir keine Angst machen mit der Story von meiner Mom. Hoffe du hast dich nicht erschreckt oder so.

    @ Carry:

    wie gehts denn deiner Kleinen? Hat sie die Silvesterballerei gut überstanden?

    Guten Morgen...

    ..


    Hier hat kein Einziger Raketen zu Sylvester angezuendet... Hier war letztes Jahr schon tote Hose.


    Deshalb bin ich auch schon um 23 Uhr ins Bett, was auch gut war denn Melissa hat in der Nacht nicht wirklich gut geschlafen. Sie wird in letzter Zeit wieder oefters wach.


    Leider.


    zzzzzz Bin total muede, aber es wird auch wieder bessere Naechte geben. Hoffe ich mal


    :=o:=o:=o


    Als was arbeitest du denn?


    Nach freien Tagen war ich auch immer total lustlos auf der Arbeit. Das gab sich aber immer wieder ...


    Wobei ich sagen muss das ich ne Zeit lang nur alle 2 Wochen auf 400 Euro gearbeitet habe...

    Carry: ich bin Idustriekauffrau.


    Es geht schon wieder;-) werd jetzt mal in die Stadt zur Bank fahren und Geld für die Kasse holen.


    Die ist nämlich langsam etwas leer:-o.


    Stillst du eigentlich???

    Ja Melissa wird noch voll gestillt. Ich werde im Februar anfangen ihr Mittags mal einen Gemuesebrei zu geben. Dann ist sie 6 Monate alt.


    Bin mal gespannt wie sie das leiden mag.

    Hi!*:)

    Ich war jetzt beim FA, aber es kam nichts Neues raus. Man sieht nichts auf dem US, Gebärmutter ist schmal, an einer Stelle ist die Schleimhaut etwas verdickt. Mir wurde nochmal blut abgenommen, um den HCG-wert zu kontrollieren. Werd ich aber erst morgen nachmittag erfahren.


    Der FA findet das auch alles mysteriös. Die Möglichkeiten wären: fehlgeburt (was er aber nicht glaubt), ich wäre noch ziemlich am Anfang (also so 2. Woche, wenn ich diesen Zyklus ganz am Anfang einen ES hatte (kann aber eigentlich gar nicht)) oder eine Eileiterschwangerschaft. Die würde man auf dem US auch nicht sehen. Man kann jetzt nur abwarten und wenn man den HCG-Wert hat weitersehen. Ich hoffe, dass er niedriger ist. Dummerweise war der SST heute morgen auch positiv.


    Ich bin verzweifelt.

    Marsh: ich hatte so gehofft, dass du jetzt etwas Klarheit bekommst:°_


    Hast du dem Arzt von dem pos. SST erzählt? Sollte es tatsächlich eine Eileiterschwangerschaft sein, wie will er das denn jetzt rauskriegen wenn man auf dem US nichts sieht? Irgendwie hört sich das jetzt so an, als ob er einfach nur warten will:-/


    Ich werd da nicht schlau...

    Er hat gesagt, das kann man jetzt auf dem US noch gar nicht sehen. Da muss man den Wert abwarten morgen.


    Die schneiden da ja auch erst auf, wenn sie sich sicher sind, dass man aufschneide muss.


    Ich hoffe gerade nur noch, dass die Blutung einfach eine Fehlgeburt war und der wert nicht weiter steigt.

    Anhand der Hcg Bildung kann man eine Eileiterschwangerschaft feststellen...


    Da verhaelt sich das mit dem HCG anders.. Wie das nun genau ist weiss ich leider auch nicht.


    2. Woche und HCG ist unmoeglich... Man rechnet vom ersten Tag der lerzten Mens. Das heisst wenn der SST schon anzeigt muss du von deiner Mens der letzten Kurve ausgehen.... Das heisst du bis 5.-6. Woche

    Ich denk auch, dass das relativ unmöglich ist. vielleicht, dass man das HCG im Blut in der 2. Woche (also ich meine nach Befruchtung, nicht rechnerisch)schon feststellen kann, aber im Urin? Das glaub ich nicht.

    Ich wäre heute 5+2 rein rechnerisch. Dafür war 1. der HCG-Wert zu niedrig und 2. hätte man da irgendwas an der gebärmutter erkennen müssen, dass die irgendwie größer ist als normal. Da war aber nix. Nur eine stelle mit ein bisschen mehr Schleimhaut.

    Im Blut laesst sich das Hcg vorm Urin feststellen. Von daher kann die Befruchtung nicht erst passiert sein...


    Da bin ich ja nun echt mal gespannt was der Doc morgen sagt.. Wann wollte er sich denn melden?