• Wo sind denn die ganzen Wartenden hin?

    Hey Mädels, kann es wirklich sein, dass schon alle am Hibbeln sind??? Gibts denn gar keine mehr die noch auf das Mutterglück warten muss?
  • 17 Antworten

    Eine Freundin von mir heiratet auch im September dieses Jahr. Da freu ich mich auch schon total drauf. Beim Kleid aussuchen war ich in einem Laden dabei, aber nicht in dem, wo sie sich das Kleid dann gekauft hat. Also weiß ich nicht, wie es aussieht...:°(

    Mein Schatz findet es nicht total bekloppt, dass ich in 2 Wochen wenn ich in Stuttgart bin schon mal nach nem Kleid guck. :-o


    Weil ich ja schließlich nicht so oft da bin ;-D Meine Rede ;-D


    Ich glaub Kleid kaufen macht schon Spaß. Außer man hat nur noch ne Woche und muss soforteins finden, so wars bei meinem Abiballkleid ;-D


    Und er hat gesagt ist muss dann bei der standesamtlichen auch schon schicke Unterwäsche haben ;-D

    Lolle: das Buch ist spitze, ich habe es verschlungen. Was die Schafe so alles denken;-D


    Steffi: klar brauchst du schicke Unterwäsche, schließlich ist das deine Hochzeit:)^


    Irgendwie heiraten dieses Jahr schon viele...

    Warum denn nicht?


    Meine Schwägerin hat standesamtlich im Brautkleid geheiratet und ein Jahr später dann kirchlich nach der Geburt. Im gleichen Kleid wohlbemerkt...

    Ich möcht aber kein richtiges Brautkleid bei der standesamtlichen tragen.


    Und ich glaub auch nicht, dass ich nach der Geburt wieder reinpassen würde ;-D

    Ich hab mir zur Hochzeit gar keine neue Unterwäsche zugelegt...|-o War mir zu teuer, zieh ich ja eh nie wieder an.

    Sag doch sowas nicht. Manche sehen schon nach ein paar Wochen aus wie vorher *neid*


    Du bräuchtest halt die Unterwäsche in dunkel, wenn du ein braunes Kleid tragen möchtest. Und ich denke, du brauchst im Sommer nicht unbedingt Strumpfhosen. Sonst schmilzst du beim Standesamt davon;-D

    Ist mir zu unbequem. Schatzi würde das schon gefallen, aber da hat er wohl Pech. Ich kann auch keine Strings haben oder so. Das macht mich wahnisnnig.