Ausbildung Beginn zweites Lehrjahr

    Hallo meine Lieben ich hoffe auf Erfahrung von der ein oder anderen. Und zwar bin ich jetzt 37 und wollte die Ausbildung machen weil ich schon sehr lange in der Pflege arbeite! Musste dann eine Prüfung ablegen die wurde anerkannt und ich kann somit im zweiten Lehrjahr beginnen. Nur hab ich jetzt schon ein bisschen Angst und bin aufgeregt. Hat einer da Erfahrungen. Kann man trotzdem alles meistern selbst wenn der Stoff auS dem ersten fehlt?


    Liebe Grüße

  • 8 Antworten

    Scheint so, als wenn hier nur wenig Altenpflegerinnen im Forum schreiben.


    Da du aber die Prüfung geschafft hast und dort sicher der Lehrstoff den man im 1. Jahr vermittelt bekommt abgefragt wurde, denke ich mal dass das zweite Jahr zu meistern ist.

    Hallo,


    ich selbst habe mit 35J die Ausbildung zum Altenpfleger begonnen. Einstieg 2. Lehrjahr.


    Eines kann ich sagen. Einfach ist es nicht aber machbar. Nachteil ist das ich alle Arbeiten aus dem 1. Jahr nachschreiben musste.


    Ansonsten heißt es für Dich viel lernen, lernen, lernen. Vor allem bei den Sichtstunden wirst Du merken was es heißt nach Lehrbuch zu arbeiten. Meine erste Sichtstunde viel mit 2,9 doch recht passabel aus!


    Ich habe zur Zeit einen Notendurchschnitt von 2.


    Fazit: es ist machbar aber eben nicht mit links!

    Ich mach derzeit eine Umschulung, dabei ist der Stoff von 3 Jahren auch auf 2 Jahre verteilt, inklusive eines Praktikums. Es ist jetzt nicht dein Fachbereich, aber auch bei meinem ist es eben etwas anstrengender, als wenn man 3 Jahre Zeit hätte. Allerdings find ich persönlich manche Dinge auch einfach sehr langweilig und einfach.