@Indiangirl

    Hallo,


    ich kann dich total verstehen. Ich war 14 Jahre Hausfrau und Mutter. Ich kam mir absolut verblödet vor. Hatte einen Hauptschulabschluss und eine kaufmännische Lehre hinter mir. Überlegte mir wirklich die ganzen Jahre was für Talente oder Eigenschaften ich habe. Ins Büro sitzen wollte ich nicht mehr. Talente habe ich keine, aber Eigenschaften.... sich in Menschen einfühlen zu können, Verständnis, Toleranz, Akzeptanz usw. Durch Zufall kam ich zur Altenpflege, 1,5 Jahre war ich Pflegehelferin, bis meine Chefin meinte ich hätte das Zeug zur ex. Altenpflegerin. Nun bin ich seit 8 Monaten in Ausbildung und ohne angeben zu wollen, ich bin in Praxis und Theorie eine der Besten in der Klasse. Ich bin 39 Jahre alt, als erzähle mir bitte nicht du wärst zu alt.


    Also Kopf hoch...man kann alles wenn man nur will!!!!

    ich hatte das selbe problem

    bei mir war es genauso, ich war lange zeit arbeitslos und konnte nicht mehr in meinen relernten beruf zurück.


    ich habe bei jeder krankenpflegeschule in nrw eine absage bekommen und habe auch daran gedacht erst KPH zu machen und dann weiter.


    ich habe mich aber jetzt für eine ganz andere möglichkeit entschieden ich bin jetzt im 2 ausbildungsjahr zum exam altenpfleger und bin super glücklich.


    man sieht jetzt auch immer mehr das die krankenhäuser exam altenpfleger einstellen was ja auch bei der demografischen entwicklung also immer mehr alte menschen nich ganz abwägig ist.


    vieleicht ist dies ja auch für dich ein gedanke die medizinischen kenntnisse werden seit der neuen ausbildungsverordnung auch immer umfangreicher und das was man dort nicht lernt lernt man woanders :-)


    gruss aus essen


    chris

    Hallo =)


    Ich habe da mal eine Frage.


    Wisst ihbr wie ich an die adresse komme von der Schwestern schule in münster. irgendwie finde ich die niergendwo.


    Ich habe meinen realschulabschluss. und jetzt absolviere ich ein jahrespraktikum im krankenhaus und mir gefällt die arbeit sehr. ich möchte meine ausbildung im september anfangen. :)z

    Nur kurz ein Kommentar zu den Bewerbern mit Abitur:


    Davon gibt es sicherlich einige. Das Problem mit denen ist aber häufig, dass die anschließend doch noch studieren. Aus meinem Abi-Jahrgang haben 4 Krankenpflege gemacht – und alle direkt nach dem Abschluss angefangen zu studieren (Medizin, Pharmazie, Biologie). Darauf haben die Kliniken auch nicht ständig Lust.