Tja die Zeiten haben sich wirklich geändert. Finde es nur traurig dass eher Leute bevorzugt werden, die Abitur mit 1,0 haben, anstatt Erfahrung in der Pflege haben und vorallem im Umgang mit Menschen die Hilfe brauchen. :(v


    Es ist doch wichtiger einen Menschen persönlich kennenzulernen, als herauszufinden was für Mathekenntinisse derjenige hat. Klar sollte man keine Horrornoten haben, aber das zählt doch auch oder nicht? :-(


    Neja wir können eh nichts dran ändern, die Chefs können sichs heutzutage heraussuchen.


    Liebe Grüße


    supi2005@:)

    Heya! trixxi, bei uns gabs den Einstellungstest auch nicht, und ich hab 2004 angefangen!


    Und ernsthaft, ohne diskriminierend sein zu wollen, bei uns wird jeder genommen, zumindest hab ich das gefühl...Leute mit grünen Haaren und mehr metall im gesicht als ich in meiner Besteckschublade habe...Nicht, dass mich das stört, aber zu unserem Ausbildungsbeginn hatte ein Mädel pinkfarbene Strähnchen und wurde deshalb öffentlich kritisiert von Seiten der Schule usw...


    Supi, wie siehts mittlerweile aus?!


    Ich hab übrogens auch Abi, aber "nur" 2,7...und die waren garnicht davon begeistert, dass man Abi hat...


    Bewerb dich doch für Oktober in Mannheim, wenn du noch nix hast:-)

    Hm, das letzte hört sich beim durchlesen etwas gehässig an, sollte es aber nicht sein, sorry! Ich denke schon, dass du so einiges auf dem Kasten hast, wollt halt nur zusätzlich die Umstände bei uns schildern!

    Hey.... ich hoffe dieses Forum ist noch aktiv.... die Sachen die hier geschrieben wurden über den Einstellungstest und so gelten die für jedes Bundesland und für jedes Krankenhaus?? Weil ich habe mich jetzt in der Bodden-Klinik in Ribnitz-Damgarten beworben und muss auch bald zum Einstellungstest.... Und wie läuft das bei den Vorstellungsgesprächen ab?? Also mit was muss ich da so rechnen?? Freue mich über jede weitere Antwort...


    LG JJFreundinnen