Zitat

    marcel das GEHT einfach gar nicht.. keine Kasse der Welt zahlt geld ohne Unterschrift vom Kunden...

    doch, das geht. wurde in meinem bundesland zwischen den spitzenverbänden und den kassenverbänden verhandelt, erst für SGB V, dann für SGB XI

    Das sind 2 SMS der mir der Chef von dem PD geschickt hat. Ich finde das sagt alles über ihn.........

    Zitat

    So jetzt reichts!! Du willst es wissen? Das ist nur mein Pflegedienst!! Ich allein bin der Besitzer!! [...]


    Lieber , es tut mir leid, aber die Mitarbeiter verweigern zu dir zu gehen. Sie drohen mit Kündigung wenn sie nochmal zu Dir müssen. Sie sagen es ist die Hölle bei dir zu arbeiten. Sie werden extrem schlecht behandelt. Ich muss meine Mitarbeiter schützen!! [...] Des Weiteren werde ich in der kommenden Woche Anzeige erstatten. [...]

    Früher was der Himmel für die Mitarbeiter, jetzt ist es die Hölle :)=

    Darf ich fragen, was zwischen Dir und den Mitarbeitern des PDs vorgefallen ist, dass sich alle weigern bei Dir zu arbeiten? Das kann ja eigentlich keine Lappalie sein ... Pflegekräfte sind allgemein hart im Nehmen (wie ich auch eigener Erfahrung weiß) .... und dass sich alle (!) weigern, bei Dir zu arbeiten das sollte Dir doch auch irgendwie zu denken geben, oder siehst Du das anders?

    also ich wäre meinem Chef dankbar wenn er meine Interessen so vertritt.. wir haben erst einmal die Versorgung verweigert, da muss ja wirklich was passiert sein... und zwar unabhängig von abrechnungen und geld, das interessiert Mitarbeiter nämlich nicht

    und anzeige erstatten?? also dann solltest du dich mal schleunigst bei den Damen entschuldigen? Bist du die angegangen oder was?


    Da fällt mir ja nur Körperverletzung, Belästigung, Nötigung oder sowas ein... wegen was soll er dich sonst anzeigen? Will dir nix unterstellen, ich kenn nur die Väter meiner Patienten (gehe nunmal zu Kindern)... da ist sowas auch schon passiert... die blöde Pflegetante wehrt sich ja nicht, die brauch ihren Job ja. >:(

    na woher weißt du was die Mitarbeiter ihrem chef sagen, wenn sie das arbeiten bei dir verweigern sagen sie es nicht dir sondern ihrem Chef... würde ich also einfach mal glauben... ich find die SMS auch nicht unverschämt wie du es verkaufen willst, es scheinen ja Fakten zu sein.


    Ok hätte man telefonisch regeln können, sms find ich unpassend, aber sonst?

    @ beetlejuice:

    das ging mir genauso auch durch den Kopf ... und ja, auch schon erlebt bei Patienten, die dachten als Pflegekraft sei man verpflichtet, alles in Kauf zu nehmen, was einem passiert, weil man ja auf das Geld angewiesen ist.