• Onanierender Altenheimbewohner

    hallo ich arbeite im altenheim wie die überschrift schon zeigt. heute ist mir was passiert bei der pflege eines bewohners ging dieser an seinen penis und rubbelte schnel daran. ich war etwas schockiert ehrlich gesagt und weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll. ich meine ich weiß das alte menschen ihre sexualität noch ausleben dürfen aber warum…
  • 243 Antworten

    @ matzilein

    Zitat

    er darf und soll ruhig onanieren, aber wenn er explizit nur dann anfängt wenn er gepflegt wird, dann hat er wohl eine besondere vorliebe.... :-)

    Erstmal wird das Onanieren wohl nur bei der Pflege beobachtet (wenn er es allein macht, könnte ja niemand darüber berichten) und zweitens könnte es ein Akt des Protestes sein gegen die aussichtslose Lage.


    Geschlechtsverkehr ist Grundlage des Lebens und ein zum Tod Verurteilter praktiziert noch mal das Leben. Oder hat jemand schon davon gehört, dass ein Pflegebedürftiger lebend aus dem Seniorenheim entlassen wird?


    Wenn man darüber nachdenkt, könnte es einem gruseln.

    Zitat

    ein zum Tod Verurteilter

    Quatsch :(v


    Jeder von uns ist zum Tode verurteilt, leben wir deshalb anders? Ein Pflegeheimbewohner kann nach 3 Jahren immer noch leben, aber Du oder ich können schon nächste Woche überfahren werden.


    "Laßt uns essen, trinken und onanieren, denn morgen sind wir tot" (frei nach Paulus im 1. Korinterbrief) ;-D

    Ich habe öfter bei meiner Freundin übernachtet im Kinderzimmer. Sie hat eine größere Tochter und einne kleinen Sohn....der war offensichtlich von mir begeißtert und kam zu mir ins Bett und ruckelte auf dem Bauch liegend im Begattungsrhythmus :=o


    Ja und ich denke genau wie Wolfgang...dein älterer Herr war sicher nicht merh ganz zurechnungsfähig...war halt auch eine sehr potente Generaltion die da am auslaufen ist (Pluto im Löwen)...danach kam die Pillengeneration (PLuto in der Jungfrau) ich glaube wenn wir mal ins Heim kommen werden solche Vorkommnisse seltener.

    Kleiner Prinz, ich würde sagen: JA!


    Astrologie ist nicht dran schuld...aber sie erklärt einiges (auch die Finanzkrise)


    ]:D Mr. Pluto himself....später wurde der Löwe Pluto in dieser Hinsicht nur noch von Skorpion Pluto geschlagen....aber der ist seeeehr wählerisch und hälts auch ewig OHNE aus.


    Pflegen ist wohl am ehesten Mond-Krebs....Mond steht für insbesondere auch für die Frau. Pflegen ist in der Mehrzahl eher Frauensache. Pfleger gibts weniger als Pflegerinnen. Ich hab einen Krebs-Mars..ich stehe auf Männer die gern pflegen und kochen -Ausnahmen.."weibliche" Männer

    mag ja sein, dass das alles stimmt, ändert nur nix an tatsache die in altenheimen passieren oder am Umgang damit. Egal ob der Trieb oder die Sterne verantwortlich für die Lust sind....


    [Bezieht sich auf einen zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]


    also ein wirklich nicht hilfreicher Beitrag in meinen Augen.

    Das habe ich auch schon einmal erlebt, als ich bei einer Anhörung im Pflegeheim war. Als ich meinen Betroffenen befragt habe kam sein Mitbewohner im Bademantel herein, legte sich seelenruhig auf sein Bett und begann zu onanieren. Das war mir auch sehr unangenehm, und mein Betroffener teilte mir nur locker mit, dass das wohl fast an der Tagesordnung war.


    :-/ Nun ja.


    Aber wie man damit umgehen kann, ich weiß nicht. Verbieten kann man es ihm ja schlecht.