Pausen im Altenheim

    Während unseren Pausen werden wir von unseren Bewohnern oder deren Angehörigen weggeklingelt und müßen hin...wenn wir fertig sind, dann ist meist die Pausenzeit um und es bleibt keine Zeit mehr, dann müßen wir wegen der Einhaltung der Pflegezeiten einfach weitermachen.


    Ist das richtig so? haben wir keinen Recht auf unsere Pause? immerhin wird die Zeit nicht bezahlt, obwohl wir oft überhaupt keine Pause machen.


    Wie geht ihr mit solchen Problemen um?

  • 5 Antworten

    ... das ist keine Pause

    Kürlzich (so etwa Mai) stand in der Mitgliederzeitung des DBfK ein interessanter Artikel, genau zu dieser Thematik. Leider weiß ich jetzt nicht, welche Ausgabe es war. Sinngemäß stand da aber folgendes drin:


    eine Pause MUSS eingehalten werden


    eine Pause ist nur dann eine Pause (im arbeitsrechtlichen Sinn), wenn sie ohne Unterbrechung genommen werden kann und der Arbeitnehmer evtl. sogar seinen Arbeitsplatz verlassen kann.


    Wenn das nicht möglich ist, muss der Arbeitgegber für die Zeit der Pause eine 'Vertretung' organisieren.


    Soweit die Theorie, in der Praxis sieht es leider meist anders aus in er Pflege. Grundsätzlich ist die rechtliche Lage aber wohl wie oben beschrieben.


    Hoffentlich konnte ich etwas helfen!

    Wir regeln dies so:


    Wenn wir z.B. im Frühdienst sind, gehen wir alle nacheinander in die Pause. Es bleibt also immer mindestens einer auf Station. Wenn wir allerdings nur zu zweit im Spätdienst sind, bleibt keine Zeit für Pause bei 23 Bewohnern. Ansonsten funktioniert es ganz gut.


    Liebe Grüßé


    supi2005

    Stimmt. Pausieren im Schichtsystem. Machen wir auch so. - Viel schlimmer finde ich, dass andere Bereiche im Haus feste Pausenzeiten haben, die niemals unterbrochen werden (Küche), wodurch dann meine Arbeit zusätzlich ins stocken kommt. Nur sagen darf man dazu ja nichts, die Pflege ist ja schließlich viiiieeeel flexibler als das in der Küche je sein könnte. Darüber krieg ich 'n dicken Hals!

    pausen

    Bei uns sind im Früd. auch immer geregelte Pausenzeiten.Die erste Pause ist die NICHTRAUCHERPAUSE von 9.30-10.00Uhr.Die RAUCHERPAUSE ist von 10.00-10.30UHR.


    Wenn aber mal 4 Personen im Früd. sind (alle Nichtraucher) gehen 3 Personen zur Nichtraucherpause und ich muss meistens alleine zur Raucherpause,weil ja immer einer oben auf Station bleiben muss.


    Da ich aber auch Nichtraucher bin gehe bei einer Bewohnerrin im Zimmer und mache dort Pause.Die Bewohnerin ist viel am Tage unterwegs.


    Am Wochenende auf Mittagschicht schaffen wir es gar nicht überhaupt mal eine Pause zu machen.2 Leute für 25 Bewohner und über die Hälfte in Pflegest.3.L.G.*:)