Pflegemindestlohnerhöhung bis 1.4. 2022

    Guten Morgen zusammen,

    ich hätte da eine frage zur geplanten Pflegemindestlohn erhöhung bis zum 1.4.2022

    In einigen etappen soll der Pflegemindestlohn für Pflegehilfskräfte auf 12,55€ für ungelernte Pflegehilfskräfte steigen. Für Pflegehelfer mit der 1 bzw 2 jährigen Ausbildung soll er stufenweise auf 13,20€ steigen. Unter anderem fallen ja Alltagsbegleiter ebenfalls in diese Sparte.

    Nun ist meine frage dazu: Unter was fällt ein Alltagsbegleiter nach $ 43b, der aber auch die 1 bzw. 2 Jährige Altenpflegeausbildung hat, aber eben als Alltagsbegleiter angestellt ist? Die Qualifikation ist ja trotzdem vorhanden?":/

  • 1 Antwort

    Ausschlaggebend ist immer die Stellenbeschreibung im Vertrag. Die Qualifikation ist erstmals zweitrangig, wenn es um das Entgelt geht.

    Alltagsbegleiter wird meist als Pflegehilfskraft vergütet, da kein staatlicher Abschluss.