ich finde keine infos drüber wie es sein sollte.mein gefühl sagt mir nicht nur frisch beziehen und aus hygienischen gründen (is ein krankenhaus) leuchtet mir des eben auch ein.


    hat da nicht mal jemand ordentliche infos zu?

    Zitat

    würden die niemals gewaschen werden.

    *urgh* Nette Vorstellung. %:|


    Wer weiß, unter wie vielen Bettdecken ich schon gelegen habe, wo Menschen drunter gestorben sind.


    Nach 14 Krankenhausaufenthalte sind´s bestimmt so einige. ]:D

    Dafür gibt es ein Kissen...Und die welche eine Decke haben, haben kein Kissen.


    Ja, kommt oft vor das wir suchen müssen.


    Heute morgen ( also gerade eben ) standen 6 saubere Betten auf Station.Alle ohne Kissen und ohne Decke.

    ohne Decke gibt es bei uns nicht.


    Da muss dein Krankenhaus schon ziemlich speziell sein.


    Und bei uns kommen Kissen und Decken fast jedesmal in die Wäsche, es sei denn, jemand hat wirklich nur einen halben Tag drin gelegen und ist dann verlegt oder ähnliches.


    Ich denke im Hotel ist das wesentlich unhygienischer.

    Zitat

    Dafür gibt es ein Kissen...Und die welche eine Decke haben, haben kein Kissen.

    Gibt´s ja gar nicht. :-o


    Vielleicht sollte man die Patienten bei der Aufnahme darauf hinweisen, dass sie doch ihre eigenen Betten mitbringen müssen, wenn sie unbedingt ! ein Kissen und eine Zudecke haben wollen. ]:D


    In dem Krankenhaus, wo ich einst mein Praktikum machte, waren OP-Hemdchen Mangelware. Man, war das ein Kampf und vor allem eine Rennerei. Ich bin von Station zu Station gelaufen wg. diesen OP-Hemdchen, damit die Patienten nicht naggich in den OP mussten. :-D

    Mit den Hemden war das auch so eine Sache. Die paar, die die auf Station hatten, waren nicht passend für Zwerge wie mich. Das ging dann bei mir bis auf den Boden. Da hat sich dann eine Schwester ganz schön erschrocken, als da eine Kralle von meinen Tigerpuschen heraus guckte.

    Zitat

    und haste dich da auf nem bewertungsbogen ausgelassen oder der leitung ne ansage gemacht oder dich anderso beschwert?


    es ändert sich ja leider gar nichts, wenn man nix sagt.

    falls du mich meinst ;-D


    ja, ich habe in die lob- und kritikbox einen zettel mit einer beschwerde geworfen!


    ich weiss nicht ob ich es mir eingebildet habe aber danach gings flotter mit der betreuung aber wenn blicke töten hätten können wäre ich jetzt tot.


    der oberarzt war auch nicht gerade angetan weil ich mich zuvor bei ihm beschwerte aber er sein team natürlich in schutz nahm.

    trotzdem predige ich jedem (auch meinen patienten) das sie sich beschweren sollen.an allen stellen und gerne schriftlich... sonst ändert sich nie was.


    ich hab auch schon einen fiesen bogen abgegeben und auch noch rotzfrech unterschrieben. ;-)

    Ich habe mal in einem KH gearbeitet, in dem ein Zivi dazu abgestellt war, den ganzen Tag Betten zu putzen ;-) Der arme Kerl, aber wenigstens waren die Betten sauber ]:D


    In dem KH, in dem ich zuletzt gearbeitet habe, gabs eine Bettenzentrale. Und besonders bei infektiösen Patienten wurde sehr streng auf die Hygiene geachtet (gründliche Endreinigung des Zimmers usw), da wir teilweise ganze MRSA-Stationen hatten (nicht weil es bei uns so unhygienisch ist und alle sich angesteckt haben, sondern weil diese Patienten aus ganz Deutschland zu uns kamen um bei uns operiert zu werden, unser ärztlicher Direktor hatte ein Faible für diese Patienten :-/ War auch bei uns in der Radiologie oftmals nervig, da wir nachdem der Untersuchungsraum gereinigt wurde erstmal ne Zeit lang nicht reindurften usw, aber besser als irgendwen oder uns selbst anzustecken)