• ALS Angst

    Hallo zusammen, Ich habe seid ca. 2 Monaten extreme Angst am ALS erkrankt zu sein und hoffe hier Leute zu finden die mir Gründe nennen können das ich unrecht habe. Angefangen hat alles mit schwäche in den Beinen. War oder bin schnell ermüdet nach kleinen Spaziergängen. Beim Hausarzt Blutabnehmen lassen alles ok. Dann ging es los mit Panikattacken.…
  • 30 Antworten

    Hallo!


    Ich hab seit ca. 1 Jahr Wadenkrämpfe und seit ein paar Jahren auch Muskelzuckungen. Seit einiger Zeit werden die Symptome stärker - ich denke weil es mir psychisch relativ schlecht geht. Leider hatt sich zusätzlich zu meiner vorhandenen Depression noch eine Angststörung Richtung ALS entwicklt. Ich war gestern beim Neurologe, ich habe ihm meine Angst geschildert und er hat mich fast 1 Stunde gründlich untersucht und mir dann gesagt, dass es von der klinischen Seite her keine Anzeichen für irgendwelche Erkrankungen gibt (irgendwelche Reflexe sind etwas lebhafter - er meint innerhalb der Norm und wegen der Aufregung) ABER ich soll noch ein EMG machen um alles auszuschliessen. Leider hat mir die Ankündigung des EMG's komplett die Füße unter dem Boden weggezogen und ich verzweifle im Moment. Ich würde mich freuen, wenn es mir die fachkundigen Leute unter euch erklären können warum des EMG und ob es - obwohl die klinischen Zeichen fehlen - trotzdem ALS sein kann .... DANKE VIELMALS