Genau diese Staubildung wurde hoch und runter diskutiert. Stein macht Stau, Stein rutscht weiter, bis weg. muß man nicht merken. Stein weg, Stau löst sich auf.


    Wie Autobahn. Verstopft wegen erhöhtem Autoaufkommen. Autos dann wieder fahren. Stau weg.


    Wie Stein in Harnröhre, macht Stau, weil quer. Stau immer größer, Pipi von Stau macht aber Druck, drückt Stein weg, doiiiinng. Einfach weg. Weiter mit Story Kloverstopfung siehe oben. Löst sich und schwups alles wieder im Fluss .


    'Alles wieder gut. Sogar noch nach 3 Monaten. Arzt hat erkannt, für super empfunden, nur noch Kopfkino. Kopfkino nicht gut, gibt Therapeut, der macht Stau von Kopfkino wieder weg.

    Du hast recht, am Alter kann man das nicht fest machen. Allerdings auch nicht an irgendwelchen Symptomen oder Erfahrungswerten, die andere gemacht haben. Schon gar nicht von Menschen wie hier, die dich und deine Blase weder gesehen, noch kennen.


    Deshalb: geh mit deinen Fragen zu deinem Urologen. Er ist der Fachmann dafür. Und auch nur er weiß was du hast.

    Lieber ArminG,


    das ist jetzt die sechste Diskussion, die du hier zu dem Thema eröffnet hast. Du hast viele Antworten erhalten, aber das hat dich offenbar keinen Schritt vorwärts gebracht. Hast du dich mal gefragt, warum du an deiner Angst festhältst und nicht aktiv dagegen angehst? Das Forum kann dir hier scheinbar keine Hilfe mehr sein, ich denke, du solltest dir professionelle Hilfe holen, damit du zu einem normalen, angstfreiem Leben zurückfinden kannst.


    Bitte siehe davon ab, weitere Accounts und damit weitere, gleiche Fragen hier zu stellen. Das ist gegen die Regeln und unfair gegenüber den Menschen, die sich hier die Zeit nehmen und dir helfen wollen. Ich schließe an der Stelle.