• HIV Verzweiflung pur

    Hallo liebe Leute, Ich habe riesen großen Bockmist gebaut. Ich war mit Freunden vor 4.5 Wochen in der Ukraine zum Party machen. Da habe ich am Abend ein Mädchen kennen gelernt. Es kam dann wenig später zum Äußersten. Wir hatten geschützten Sex bei ihr Zuhause. Nur leider ist beim Eindringen das Kondom gerissen. Ich bemerkte dies sofort und unterbrach…
  • 128 Antworten

    Vielen Dank Tsunami!


    Ich muss wirklich kein gutes Bild abgeben, wie ich mich verhalte.


    Würde es auch gerne anders angehen.


    Nur gelingt mir das nicht.


    Eure Beiträge spenden mir trotzdem erstmal etwas Trost.


    Nur hätte ich noch eine Frage zu HIV Typ 1 und dessen Subtypen.


    Weiß zufälliger Weise jemand, ob sich das p 24 gen da immer bildet?

    Zitat

    Vielleicht weil ich es auch verdient habe.

    Das ist das Problem vieler, die in diesem Forum nach einem vermeintlichen Risikokontakt mit Panik schreiben.


    Kaum einer von uns wäre wohl hier, wenn er nicht auch schonmal Angst vor einer Infektion gehabt hätte.


    Wenn man eine Weile hier mitliest und evtl selbst so eine Phase schon hinter sich hat, merkt man, dass es vorrangig das schlechte Gewissen, das "diesmal habe ich es verdient" oder "diesmal hat es mich wirklich erwischt" ist, das unseren Kopf nicht aus dieser Angstspirale wieder in das logische objektive Denken kommen lässt.


    Für uns, die hier oft mitlesen und -schreiben, bist du einer von denen, die ein wirklich sehr geringes Risiko hatten und dennoch nicht mehr aus der Angst kommen. Es gibt in diesem Forum auch Threads mit Risikokontakten, da schluckt man selbst auch. Aber man muss sich einfach klar machen:


    1. Auch bei normalem ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer nachweislich HIV positiven Person ist die Wahrscheinlichkeit, sich bei einmaligem Verkehr anzustecken, sehr gering!


    2. Blutwerte schwanken und der Körper wird jeden Tag von unzähligen Viren und Bakterien angegriffen. Dementsprechend hat er an manchen Tagen, um diese Jahreszeit besonders, viel zu tun und das manifestiert sich auch im Blutbild. Das ist aber absolut unspezifisch.


    3. Jeder mit Angst achtet vermehrt auf seinen Körper. auf einmal fallen einem Dinge auf, die man nie bemerkt hat. durch den Stress, den man sich macht, schwächt man das Immunsystem und wird leichter krank. Das wertet man dann wieder als Zeichen für eine Infektion. Du sagtest beispielsweise, dass du normal viel Sport machst und grade überhauptnicht. dein Körper ist psychisch wie physisch in einer Schockstarre. Lass ihn da wieder raus!!


    Ich wünsch dir alles Gute, dass du deine Angst bald ablegen kannst! @:)

    Zitat

    Weiß zufälliger Weise jemand, ob sich das p 24 gen da immer bildet?

    p24 ist kein Gen, sondern ein Protein, das ein charakteristischer Bestandteil des HI-Virus ist. Bei der Immunreaktion werden Antigene gegen dieses Protein gebildet.


    Also ja.

    Ahhh okay,


    Hab gerade wieder ein aktuelles Blutbild erhalten.


    Meine Leukozytenwerte sind wieder abgefallen in den Normalbereich.


    Nur leider sind meine Lymphozyten weiter in den Keller gekrochen.


    Unter 200.


    Und mein CPR- Wert ist normal.


    Jetzt erlischt wieder die Hoffnung und Panik breitet sich aus.


    Das kann doch alles nicht wahr sein...

    Das findet alles in deinem Kopf statt! hättest du vor diesem Risikokontakt mehrmal Blutbilder gemacht, hättest du ebensolche Schwankungen gesehen, sie nur nicht mit HIV assoziiert. Denn sie haben nichts damit zu tun!


    Du setzt deinen Körper gerade massiv unter Stress. Du gibst ihm seine gewohnte Bewegung nicht mehr und bombardierst ihn mit apokalyptischen Gedanken. Das ist purer Stress. und weisst du, welcher Blutwert unter anderem bei Stress sinkt? richtig, die Lymphozyten. aufgrund der Massen an Cortisol!


    Also, bitte beruhige dich! Lenk dich ab! @:)

    Ach Moody,


    Du bist wirklich süß.


    Ich weiß deine Aufmunterung wirklich sehr zu schätzen.


    Aber leider steigt die Lymphozyten Anzahl bei Stress.


    :-(

    Zitat

    Die Anzahl der Lymphozyten kann kurzzeitig in ...... einer Situation mit vermehrtem Stress .... absinken

    ich möchte dir hier keine Links zum weitergooglen reinstellen... daher etwas verpunktelt.