• HIV Verzweiflung pur

    Hallo liebe Leute, Ich habe riesen großen Bockmist gebaut. Ich war mit Freunden vor 4.5 Wochen in der Ukraine zum Party machen. Da habe ich am Abend ein Mädchen kennen gelernt. Es kam dann wenig später zum Äußersten. Wir hatten geschützten Sex bei ihr Zuhause. Nur leider ist beim Eindringen das Kondom gerissen. Ich bemerkte dies sofort und unterbrach…
  • 128 Antworten
    Zitat

    Keine Prostituierte.

    Ahso, ich wollte schon anfangen zu spekulieren, was du für einen Beruf hast, dass du solche Parties im Ausland feierst:


    - Investmentbanker


    - Vorstandsmitglied Versicherung


    - Maurergeselle


    Ich hab nochmal nachgedacht, ich glaube wir haben alle ein kleines Kind in uns. Das schmerzlich unter dem harten Leben leidet (ich hab für einen Deutschen denke ich auch ein mindestens durchschnittlich hartes Leben).


    Und manchmal, wenn es mir zu gut geht, oder schlecht, oder jemand anders schreit, dann will ich auch losschreiebn, und Strampeln, und will wieder an die Mutterbrust angelegt werden. Naja oder wenigstens angelehnt.


    Weil ich glaube wir sind alle bedürftige Kinder, der erfolgreiche Investmentbanker Patrick, und der Conan, mit all seinen Muskeln. deswegen habe ich umso mehr Verständnis für die Angst und das Bedürfnis nach Umsorgung in diesem Thread.


    Denn mir geht es eigentlich ganz genau so!

    Was Patrik genau gemacht hat geht eigentich niemanden was an.


    Auch diese Moralpredigten von manchen Usern braucht keiner.


    Ich hatte dummerweise ungeschützten Kontakt mit einer Prostituierten im Ausland


    und bin Gottseidank bei allen Tests negativ.


    Und bin auch durch diese Psychohölle gegangen.

    @ Patrik

    Nachtschweiss hatte ich auch, kann viele Ursachen haben.


    Zb. Stress/Psychische Belastung usw...

    Springchild

    Genau das fällt bei mir unter Risikokontakt.


    Zur Einlassung, dass kritische Kommentare hier nichts zu suchen hätten: Dies ist ein öffentliches Forum und soweit niemand beleidigt wird, darf sicherlich ein Kommentar auch mal anders ausfallen, als nur nach dem Mund zu reden.

    38,1 ist erhöhte Temperatur ... Aber kein Fieber :-|


    Hoffentlich hast du deine Testergebnisse schnell, und bitte erkenne ein NEGATIVES Testergebnis auch an.


    Dann kannst du aufhören dich und dein Umfeld mit deiner Angst und Hypochonderei bekloppt zu machen...

    Zitat

    Dann kannst du aufhören dich und dein Umfeld mit deiner Angst und Hypochonderei bekloppt zu machen...

    Bekloppt machen, oder bekloppt machen lassen...


    Ich stelle mir ja immer die Frage, welche Funktion dieses oder jenes Verhalten hat, um im besten Fall zu verstehen, was dahinter steckt und wie dieser Ursache am besten begegnet werden kann.


    Wenn allerdings bei jemanden diverse Sicherungen durchgebrannt sind und er schon, wer weiß wie, am Rad dreht, dann wird es etwas schwierig. Vielleicht dann einfach nur mal auf die Bremse treten. Man kann sich nämlich, bei was auch immer, wunderbar reinsteigern, ohne das es dafür einen äußeren Anlass gibt.


    Etwas kamikazehaft erscheint mir allerdings, mit Freunden in die Ukraine zum Partymachen zu fahren, selbstverständlich ohne jeden sexuellen Hintergedanken, und dann, nach einem kleinen Malheur, völlig außer Selbstkontrolle zu geraten. Da sollte man vielleicht beim nächsten mal vorher etwas mehr überlegen, was man sich zutraut und mit welchen Risiken man eigentlich umgehen kann.

    Zitat

    Genau das fällt bei mir unter Risikokontakt.

    Es ist KEIN Risikokontakt, und dass das Kondom reißen wird kann er vorher wissen?! (Ich frag mich sowieso immer, wieso in diesem Forum ständig Kondome reißen, das ist ja nun nicht gerade wahrscheinlich bei sachgemäßem Gebrauch).


    Zumal ich unterscheide zwischen "sexuellem Wagnis" und "Risikokontakt". Ein sexuelles Wagnis wäre es gewesen, das Kondom gleich wegzulassen.

    Zitat

    Zur Einlassung, dass kritische Kommentare hier nichts zu suchen hätten: Dies ist ein öffentliches Forum und soweit niemand beleidigt wird, darf sicherlich ein Kommentar auch mal anders ausfallen, als nur nach dem Mund zu reden.

    Kannst gerne kritische Kommentare abgeben, ich kritisiere Dich mit meiner Antwort schließlich auch... allerdings nicht, weil ich ein Problem mit der Kritik habe, sondern weil ich denke, dass Du Patricks Hysterie noch unnötig befeuerst. Das ist absolut nicht hilfreich, und wenn Du nicht helfen willst sondern nur stänkern und den Leuten noch mehr Angst machen, musst Du Dir eben auch gefallen lassen, dass das manche anderen Leute nicht sooo toll finden.


    Es ist aber eigentlich insofern egal, dass Patrick anscheinend sowieso die Antworten nicht mehr liest und/oder nicht reagiert.


    Ich will mich auch gar nicht mit Dir rumstreiten, im Grunde habt ihr ja recht, es ist nur in dem Zusammenhang hier äußerst unpassend.

    Zitat

    im Grunde habt ihr ja recht

    Warum willst du dich dann herumstreiten?

    Zitat

    es ist nur in dem Zusammenhang hier äußerst unpassend.

    Aus meiner Sicht eine krasse und kontraproduktive Fehleinschätzung. Beruhigungstaktik hat in diesem Thread niemals zu etwas anderem geführt, als zu endlosen erneuten, und umso schlimmeren Angstausbrüchen.


    Sinnvoll ist aus meiner Sicht den Gefahren ins Auge zu sehen, aber realistisch und erwachsen. Damit ist die Sache schon zum Großteil abgearbeitet und erledigt.

    Zitat

    Ich frag mich sowieso immer, wieso in diesem Forum ständig Kondome reißen

    Es gibt auch robuste Kondome, die für Analverkehr geeignet sind.

    Zitat

    Warum willst du dich dann herumstreiten?

    Hab ich doch geschrieben.

    Zitat

    Aus meiner Sicht eine krasse und kontraproduktive Fehleinschätzung. Beruhigungstaktik hat in diesem Thread niemals zu etwas anderem geführt, als zu endlosen erneuten, und umso schlimmeren Angstausbrüchen.

    Nun ja, das ist erstens Deine Meinung. Zweitens führt auch sonst nichts in diesem Thread zu irgendetwas anderem. Man muss es dennoch nicht auch noch provozieren mit "oh ja, das war wirklich gefährlich, wieso gehst du dieses Risiko nur ein??". Das ist doch offensichtlich.

    Zitat

    Es gibt auch robuste Kondome, die für Analverkehr geeignet sind.

    Kontext?

    Zitat

    Das ist absolut nicht hilfreich, und wenn Du nicht helfen willst sondern nur stänkern und den Leuten noch mehr Angst machen, musst Du Dir eben auch gefallen lassen, dass das manche anderen Leute nicht sooo toll finden.

    Wie kommst du darauf, dass ich "stänkern und den Leuten noch mehr angst machen" will? Das hast du tatsächich aus meiner Frage, warum man, wenn man gerade unter dieser Phobie leidet, flüchtige sexuelle Kontakte eingeht, herausgelesen?


    Sorry, aber mein Eindruck ist mehr, dass du gegen mich ein bisschen stänkern möchtest. ;-D

    Zitat

    Sorry, aber mein Eindruck ist mehr, dass du gegen mich ein bisschen stänkern möchtest.

    Wieso sollte ich das wollen? @:) Bin momentan ein wenig unausgeglichen wie mir scheint, aber ich mein das echt nicht persönlich.

    Hey Leute!


    Nicht streiten.


    Nehmt mich lieber in eure virtuellen Arme :�_


    Ich therapiere mich und meine Ängste,indem ich sie mit euch teile.


    Wenn das morgen gut für mich ausgeht, geh ich mit euch einen trinken.


    :)D

    Es ist egal, welche Antworten Patrick Angst bekommt.


    Solange es Antworten gibt, egal welcher Art, wird Patrick Angst mit dem Fragen und dem Posten von Erkältungssymptomen fortfahren. Erst wenn er merkt, dass niemand mehr darauf eingeht, wird er das Fragen und Posten einstellen.


    Es sollte nicht weiter darauf eingegangen werden.


    Erst wenn Patrick Angst sich daran macht, sich ausschließlich mit seiner Angst zu beschäftigen, welche nicht das Geringste mit körperlichen Ursachen oder sonstigen körperlichen Symptomen zu tun hat, erst dann wird es eine sinnvolle Diskussion geben können


    Durch das ständige Wiederholen von sachlichen Informationen, sämtliche Überzeugungsversuche kann auf Dauer nicht wirklich geholfen werden, da das Problem psychische Ursachen hat.


    Alles andere führt nur zu weiteren Ängsten und der Suche nach neuen Ursachen, dem anzweifeln von ärztlichen Untersuchungen und Ergebnissen und immer wieder neue Angstfantasien ob nicht doch vielleicht eine Infektion vorliegt oder ob der Testbefund auch wirklich richtig war.