Ständig neue Symptome

    Guten Tag zusammen,


    ich habe seit längerer Zeit komische Beschwerden, die einfach nicht aufhören wollen. Vor ca. 4 Wochen habe ich zu Hause ein Workout gemacht, hauptsächlich für den Rücken. Dabei muss ich mir wohl etwas verzogen haben, weil ich die nächsten Tage unangenehme Rückenschmerzen hatte.

    Ich googlete (ich weiß es selber, man sollte es nicht tun), weil die Beschwerden über 2 Wochen anhielten und es kam raus, dass auch eine Nierenerkrankung hinter den Rückenschmerzen stecken könnte, weil ich hauptsächlich im unteren Rücken Schmerzen hatte.

    In den nächsten Tagen fing es auch mit leichten Stichen in der seitlichen Bauchregion an. Ich versuchte dem immer wenig Aufmerksamkeit zu geben, aber das war sehr schwierig für mich, da es schon irgendwo unangenehm war.

    Vor kurzem kamen nun auch Schlafstörungen dazu, die mich wirklich sehr fertig machen, weil ich eine Dauermüdigkeit entwickelt habe und nur schwer durch den Alltag komme. In letzter Zeit war ich öfters beim Arzt, wo bei jeglichen Untersuchungen nichts wirkliches bei rauskam. Mein Problem ist, das ich seit längerem unter Krankheitsängsten leide, aufgrund mehrer Krebsfälle in meinem Umfeld...

    Bin auch schon in psychologischer Behandlung, aber fühle mich da sehr unwohl und weiß nicht, ob ich das druchziehen kann.


    Also zu den Symptomen:


    -Rückenschmerzen/seitliche Bauchregion

    -Müdgikeit

    -Schlafstörungen

    -Kopfschmerzen


    Ich habe große Angst vor Krebs etc. und mir geht es wirklich sehr schlecht.


    Vielleicht kennt einer diese Beschwerden und kann mich ein wenig beruhigen.


    Zu mir: Ich bin m23