Starre Augen Angststörung

    Hallo Zusammen!

    Ich leide derzeit unter starren Augen. Hatte viel Stress, dann wurden meine Mouche volantes wieder ganz stark und jetzt habe ich starre Augen. EIN GANZ FURCHTBARES GEFÜHL. Kennt das jemand? Gehe morgen zum Augenarzt.

    Würde mich freuen, wenn das einer kennt. Habe generalisierte Angststörung und Depressionen .

    Lg:-)

  • 6 Antworten

    Wie muss man sich das vorstellen? Du stehst vor dem Spiegel und guckst auf Augen, die sich nicht mehr bewegen?


    Du kannst nicht nach rechts und links gucken, nicht nach oben, nicht nach unten?

    es ist vom Nacken her schon alles verspannt. Ich kann meine Augen in alle Richtungen bewegen, aber es fühlt sich erstarrt an. Dadurch ist beim Sehen auch die Wahrnehmung gestört. Furchtbare Symptome. Es geht bei mir immer!!alles über die Augen!

    Und? Welche Übungen machst du für den Nacken, wie oft entspannst du die Augen, palmierst du zum Beispiel?


    Kommst mal weg vom Handy glotzen, da verspannt der Hals/Kopf am meisten....

    Ich denke, die Beschäftigung mit Dr. Google ist ein weiteres Thema. Jeder Furz wird beobachtet, jeder klitzekleine, normale Körperpieps wird eingehend nachgeforscht. Damit wirst du Stunden verbringen.... Dich damit immer mehr aufheizen....


    Ich wette, Spaziergänge, bewußte Achtsamkeit, Entspannungstraining, all diese Dinge finden null statt. Absolut null.

    Du hast das Problem mit den fliegenden Mücken doch schon seit 3 Jahren. Was sagte dein Augenarzt denn in dieser langen Zeit dazu? Das Problem kann vom Nacken kommen. Wenn du lange auf eine Sache starrst, wie PC oder Smartphone, kann dein Blick starr werden, weil du nicht mehr viel blinzelst. Das kommt von trockenen Augen, wurden deine trockenen Augen nicht behandelt, tagsüber mit Tropfen und in der Nacht mit einer speziellen Salbe?

    Hallo,

    Ich bin kein Mensch, der ständig am Handy sitzt. Augentropfen gegen trockene Augen und Salben hab wirklich alle durch. Von günstig bis ganz teuer. Nichts hilft. Der Augenarzt sagte beim letzten Mal, dass die Augen ok sind und auch die trockenen augen seien nicht so stark erkennbar, wie ich es schildere. Von daher soll es psychosomatisch sein.

    Und? Das ist doch eine Diagnose. Ich denke auch, du steigerst dich da in etwas hinein, ein psychosomatisch ausgelegter Arzt könnte da hilfreich sein, oder eine Klinik, wenn du eh psychische Probleme hast.


    Der Augenarzt konnte nichts feststellen, das ist doch schon mal wunderbar. Also geh den Weg, alles für eine gesündere Psyche zu tun.