Hatte malignes Melanom + dysplatischen Naevi... Hab Angst

    Hallo :-)


    Im Sommer wude bei mir ein malignes Melanom festgestellt und nun hab ich ne ´Scheißnarbe am Bein... war clark level II, 0,38 mm tumordicke.. also wurde es frühzeitig erkannt und hatte noch nicht gestret. Das melanom wurde diagnostiziert, weil ich regelmäßig zur hautkrebsvorsorge gehe. Ich habe sehr viele muttermale, am linken unterarm allein schon 30 schätzungsweise. die sind teilweise auch unregelmäßig und verschieden gefärbt (also auch zweifarbig). ich kann beim entstehen neuer mzttermale fast zugucken, bekomme immer mehr, auch größere... insgesamt wurden mir 8 male entfernt. das 8. war eben das melanom, das 7. ein dysplatischer naevuszellnaevi.. also mach ích mir natürlich gedanken drum, dass ich dieses dysplatische naevuszellnaevi-syndrom (oder so) habe und es eigentlich nur eien frage der zeit ist, bis wieder ein melanom erkannt wird. ich bin natürlich im krebsnachsorgeprogramm aufgenommen und muss 5 jahre lang alle 6 monate zur untersuchung. ich habe am montag den 1 nachsorgetermin und hab ne shceiß angst...


    habe auch angst, dass es irgendwann mal so weit kommt, dass ich ne chemo brauche.. will doch kinder... und mein freund möchte noch ca. 2 jahre warten. lass mir bald die kupferspirae einsetzen bis dahin.. hormonspirale wurde rausgenommen.. unter anderem war einer der gründe, dass ich einfach bedenken wg. der hormone habe... ob das doof ist nach krebs und so.. da mach ich mir schon gedanken drüber.


    und dann denk ich auch, dass trotzdem irgendwas nicht stimmt. seit oktober blasenschmerzen, ich vermute painful bladder syndrom (interstitielle cystitis), dann seit einem jahr aber besonders seit einem halben jahr immer wieder darmbeschwerden und hämorrhoiden.. im mom bin ich nur noch beim arzt.. dann kinderwunsch und nach ner ungeplanten schwangerschaft vor 2 jahren eine missed abortion in der 6. schwangerschaftswoche.. ich tue tough und viele tun mich als hypochonder ab.. meine kollegen nehmen mich nich mehr ernst.. aber egal... ich hab einfach krankkheiten und ich habe angst, dass das alles in zusammehnag steht.. vielleciht doch noch mehr hautkrebs? und der wurde nur nicht erkannt?


    Könnt ihr mir helfen?

  • 1 Antwort