Hautkrebs?

    Hallo,


    ich habe ein seltsames (Muttermal) auf meiner rechten Brust bemerkt. Habe mich bzgl. schwarzer Hautkrebs etc. informiert und leider sieht es für mich eigentlich wie ein Melanom aus. Jetzt habe ich natürlich gleich Panik bekommen und weiß auch nicht wie lang das schon so aussieht. Das Problem ist auch dass ich erst frühestens Anfang Jänner zu einem Hautarzt komme, da ich bis dahin im Ausland bin.


    Hier einen Hautarzt aufzusuchen gestaltet sich als ziemlich umständlich dazu kommt noch, dass der, der in der Nähe wäre bis Mitte Jänner keine freien Termine hat was dann sowieso wieder irrelevant für mich wäre da ich Ende Dezember wieder im Heimatland bin.


    Hier ein Bild ich hoffe man kann es halbwegs erkennen:


    http://m.imgur.com/OsNhYXK


    Jetzt meine Frage: Sieht es nach Alarmstufe rot aus und ich sollte schnellstmöglich einen Hautarzt aufsuchen egal wie teuer und umständlich oder reicht es eurer Meinung nach ein Termin in ca. 2 Monaten im Heimatland?


    Lg

  • 6 Antworten

    Bei mir klappt der Link.


    Ich finde, dass das Muttermal mal untersucht werden sollte. Es hat schon eine auffällige Struktur. Es sieht aber flach aus und die ganzen Regeln sind ja Indizien und keine Beweise, dass es ein Melanom wäre. Ich hatte ein ähnliches Muttermal, welches der Doc mir sicherheitshalber entfernt hat, und es war harmlos.


    Insofern Panik: NEIN. Nachschauenlassen: JA.


    Du kannst es ja weiter beobachten und alle 2 Wochen zum Vergleich fotografieren. Wenn es sich ändert, würde ich rasch einen Termin machen, ansonsten wird es wohl schon länger so aussehen und dann sollte ein Termin im Januar reichen. Du kannst den ja vielleicht jetzt schon daheim vielleicht vereinbaren, damit du nicht nochmal warten musst.

    Wie groß ist das Ding? (mm Durchmesser)


    Irgendwie erhaben oder flach?


    Wie alt bist du?


    Ist das sicher neu, weißt du von einer Veränderung? Oder hast du das möglicherweise schon Jahre so?

    Danke für die raschen Antworten. Ein Muttermal an der Stelle ist definitiv nicht neu ob ich es schon immer habe weiß ich nicht, nehme es aber ziemlich sicher an. Ich bin 22 Jahre und habe meine Muttermale bis jetzt noch nie kontrolliert. Ich kann nicht 100%ig sagen ob es größer wurde, glaube es aber nicht. Den Durchmesser schätze ich auf max ca. 5mm. Man spürt eine minimale Wölbung wenn man mit dem Finger drüber fährt.

    ich habe viele muttermale, die so aussehen - sind bisher alle gutartig. allerdings lass ich die auch regelmäßig anschauen, das schadet auf jeden fall nix (hab insgesamt über 600 male am körper, da hab ich nicht bei allen aufm schirm, wie das vor n paar monaten noch aussah, oder kann sie selbst gar nicht sehen..).

    Unter diesen Umständen schließe ich mich Comran an: Fotografier das Ding regelmäßig. Bei Veränderungen handle schnell - ohne Veränderungen geh Anfang Januar zum heimischen Hautarzt. Versuche, noch aus der Ferne einen Termin dafür abzumachen.