• Invertiertes/ juveniles Papillom im HNO-Bereich: Wie riskant?

    hallo alle zusammen, bisher waren wir nur nutzer dieser seite, wenn wir hinsichtlich anderer gesundheitssachen nach antworten gesucht haben. nun ist es aber so, dass bei der eingabe "invertiertes pappilom" nicht viel raus kommt. heisst also ist nicht sehr bekannt? oder spricht man nicht gerne drüber? vielleicht sogar zu lapidar um zu erwähnen? unsere…
  • 31 Antworten

    Hallo Polly, tut mir leid das ich so spät antworte, war aber bei der Arbeit so stark eingebunden, das ich die Seite lange nicht aufgerufen habe. Ich kann Dir die Uniklinik in Hamburg ans Herz legen. Habe dort sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings war ich dort in der MKG- Chirurgie, da bei mir aus dem Papillom ein Krebs im Oberkiefer entstanden war. Im Elbeklinikum kann ich Dir Prof. Riemann empfehlen.