Malignes melanom

    Hallo ich habe eine Frage ?...meine Frau hat ein Muttermal wegschneiden lassen und das ist bösartig das Ergebnis erhalten Ende Oktober. Ca.mitte Oktober war die kleine op.


    Wir waren im Krankenhaus wegen op Termin das ist erst Inn drei Wochen ..


    Das Melanom nodulares 1,4mm ist..im Studium 4


    .im km wurde gesagt das sie ein lymknoten weg operieren müssen.


    Kennt sich da jemand aus ein Arzt am besten?


    Bitte

  • 14 Antworten

    Ich bin kein Arzt.


    Ich kann euch nur sehr ans Herz legen, legt viel Energie da rein, jemanden zu finden, der Erfahrung bei der Behandlung von Melanomen hat.


    Ob Heilung möglich ist kann man natürlich aus der Ferne überhaupt nicht sagen.


    Stadium 4 ist ernst. Es gibt Fälle, wo auch beim Stadium 4 eine Heilung möglich sein kann. Es kommt immer auf den konkreten Einzelfall an.


    Gerade deswegen ist es sehr wichtig, in kompetenten Händen zu sein. Informiert euch, dann seid ihr weniger dem ausgeliefert, was Ärzte euch sagen.


    Aber besser nicht in Foren, sondern nur aus seriösen Quellen.


    Ich wünsche euch viel Kraft, Zuversicht und Geduld.

    Ich kann nicht schlafen meine frau schläft...


    Die Ärztin hat gesagt im Klinikum das es frühzeitig erkannt wurde ist gut.


    Vielleicht Moral von in ihr aber Termin erst in Drei Wochen da kann sich der Krebs weitere streuen denk ich obwohl es weg genommen ist

    Es wird ja einen Grund geben, dass ein Lymphknoten entfernt werden muss.


    In diesen Zeiten - vor allem wenn man noch warten muss - ist man sehr aufgeregt und unruhig. Das Melanom war ja wirklich noch sehr klein - gut, dass es entdeckt wurde.


    Ich drücke euch die Daumen, dass deine Frau bald mit der OP abschließen kann und man es damit in den Griff kriegt. :)^

    Auch von mir die besten Wünsche! Ich kann mich yukumu nur anschließen und Klinik ist nicht gleich Klinik. Es sollte unbedingt eine Klinik mit onkologischer Station sein. Jetzt für den Lymphknoten würde ich in der Klinik bleiben, aber danach zur Nachsorge nur noch Universitätsklinik! In Deutshland gab es viele Gesundheitsreformen und bei jeder wurde gespart. Deine Frau kriegt also nicht mehr unbedingt das, was überall selbstverständlich sein sollte. Im Stadium 4 wird sie die modernsten Methoden und Gerätschaften benötigen, um den Krebs zu besiegen. Ganz viel Kraft Euch beiden. Ich schicke Euch meine Kraftsterne :)*

    Danke für die Ratschläge , ich habe ihr mehrmals gesagt Wegebn Uni Klinik aber sie möchte es es nicht ,die Klinik wo sie operieren wird ist auch eine Riesen Klinik mit sehr viel Erfahrung in der Branchen..


    Aber Univ. Klinik denke ich das besser ist Abern wenn sie es nicht möchte kann ich leider nicht so machen.


    Ja Gottseidank wurde Es früh entdeckt aber ich habe Befürchtungen das dabei weiter gestreut is hoffe es ist nicht der Fall.


    Die Arztzin hat gesagt zu mir mache bei Sieb sich keine sorgen aber gesagt ist leicht ...

    Zitat

    Keine Ahnung hoffe nicht

    Zitat

    aber ich habe Befürchtungen das dabei weiter gestreut is hoffe es ist nicht der Fall.


    Die Arztzin hat gesagt zu mir mache bei Sieb sich keine sorgen aber gesagt ist leicht ...

    Wenn bisher keine Metastasen gefunden wurden, dann ist auch Stadium 4 noch lange nicht gesichert.


    Stadium 4 setzt den Nachweis von Metastasen voraus, ohne Nachweis von Metastasen ergo auch kein Stadium 4.


    1,44 mm Tumordicke ohne Metastasen wäre eher 2-3 und eine entsprechend bessere Prognose.

    Zitat

    Es wird ja einen Grund geben, dass ein Lymphknoten entfernt werden muss.

    Ja und Nein. Der Grund ist der Krebs. Die Entfernung heißt aber nicht, dass schon eine Streuung stattgefunden hat.

    PS: Der Wächerlymphknoten wird meist ab 1mm entfernt. Also allein die Tatsache, dass der entnommen wird, sagt nichts über den konkreten Fall aus. Kann auch sein, dass er absolut gesund ist, keine Krebszellen nachweisbar sind und alles okay ist. Dann war es eine reine Sicherheitsmaßnahme. Also kein Grund, anzunehmen, dass die Entfernung bereits ein böses Omen sei.

    Wir haben heute mit Ärzt gesprochen sagt das selbe. Weil das Melanom neu entstandene ist und schnell weg operiert wurde hat sie gute Eindruck gemacht aber Mann muss sicher gehen und lympkmoten weg operieren.


    Hoffentlich ist nix am Blutbahn