6 Monate geschwollene Lymphknoten Hilfe 😔

    meinem Unterkiefer .


    Der Arzt sagte mir immer wieder es nichts schlimmes es geht irgendwann weg . Jetzt sind schon etliche Monate vergangen . In der Zwischenzeit folgten Blutabnahmen alles ok Gewesen .


    Dann hatte ich einmal einen Infekt Mandel Entzündung . .


    Jetzt erst am vohrigen Freitag wurde eine Biopsie gemacht bei mir . Wo jetzt diesen Freitag endlich die Ergebnisse kommen . Ich habe soooooo eine scheiß Angst weil ich das Gefühl habe das es mir immer schlechter geht Kopfschmerzen usw . Ach ja bei einen lymphknoten ist es ja natürlich zu meinem Glück nicht geblieben es sind ganz viele andere noch dazu gekommen . Der im Unterkiefer liegt bei 1,5cm . Und die anderen sind alle Recht klein . Sonographie wurde auch schon Zwei Mal gemacht alles angeblich unauffällig 😔 habe aber viel gelesen das es keine 100% Prozentige Sicherheit gibt dafür . Ich habe soooo eine scheiß Angst . Heute morgen habe ich mich aus heiterem Himmel Erbrochen mir war nicht Mal schlecht oder so nix . Der Arzt schiebt es alles auf die Psyche . .


    Kennt das jemand vielleicht auch ? Oder kann mir jemand was raten ? Irgendwie was ? .


    Eine Biopsie wurde ja Gott sei Dank gemacht 😔

  • 4 Antworten

    Huhu ihr lieben ich kenne ich hier in diesen Forum nicht so gut aus . Habe jetzt erstmal wieder rein hier rein geschaut .


    Also die Biopsie hat ergeben das ich eine Mischung aus Entzündung hatte . Ohne jegliche Entzündungswerte im Blut .


    Die haben mich auf verschiedene Erreger getestet dies war auch im lymphknoten sichtbar nach dieser Biopsie . Also will nicht lange um denn heißen Brei Reden :)^


    Der Befund hat ergeben das ich eine frühinfektion von Borreliose


    habe u das andere war


    Toxoplasmose oder wie das heißt. Ich hatte keinerlei Anzeichen die ersten Monate ! Richtig krass :-/