• 15 Antworten

    Nach dieser Rauch-Zeit sind die Bronchien wohl nicht mehr im besten Zustand. Aber es muß ja nicht gleich Krebs sein. Vielleicht hast Du COPD...


    Du wirst jetzt hoffentlich den "Turnaround" schaffen hin zu einer gesünderen Lebensweise, vor allem ohne Nikotin. Ich drücke die Daumen.

    Naja machen kann ich jetzt eh erstmal nix mehr außer abwarten bis mein HA den Befund bekommt. Hab ja die Röntgen CD zu hause aber trau mich nicht zu gucken. Zum Pulmologen muss ich Mitte Juni.


    Aber es beschäftigt mich sehr dieses Thema.


    H

    Wenn du so eine Panik vor Krebs sprich Lungenkrebs hast, warum hörst du dann nicht als erstes mal auf zu rauchen. Solltest du keine Erfahrung im Interpretieren von Röntgenaufnahmen haben, wird dir die CD mit den Aufnahmen auch nichts nützen und wird nur deine Panik noch mehr steigern da du in allem was du siehst Krebs sehen wirst, auch wenn es nur ganz harmlose Dinge sind. Deshalb mein Rat lass es bleiben. Die Luftnot und der Schleim können viele andere Ursachen sein. Geh mit den Aufnahmen zu deinem Hausarzt der kann dir da schon mal weiterhelfen und Entwarnung geben oder ggf. einen schnelleren Termin beim Pulmologen vereinbaren.


    Irgendwie habe ich im Moment hier im Forum das fast alle Welt bei irgendwelchen Symptomen sofort schreit: Habe ich Krebs? oder Hilfe ich habe Krebs! Das es auch noch viele andere Krankheiten mit diesen Symptomen wird garnicht in betracht gezogen. Woran liegt das?


    Macht euch doch nicht im Vorfeld so verrückt, ihr bringt euch damit um soviel Lebensfreude und es raubt euch soviel Energie. Geht nicht immer gleich vom schlimmsten aus so wird es um einiges leichter für euch. In diesem Sinne schicke ich dir und alle den anderen mal ein paar Kraftsternchen die ihr unter euch aufteilen könnt und die ihr euch bei bedarf hier abholden könnt.

    Vielen Dank für die Kraftsternchen, aber eigentlich hab ich mich schon damit abgefunden das es bestimmt Krebs ist. Alle Anzeichen sprechen bei mir dafür. Röntgen war ich am Donnerstag, hab heute bei meinen HA angerufen, meinten ich soll mich Freitag nochmal melden. Gibt die Radiologie bei Verdacht den Befund nicht schneller an den HA weiter? Es macht mich echt fertig das ich noch so viele Tage warten muss ???

    Hallo,


    sorry das ich mich so lange nicht gemeldet habe aber hatte einen Trauerfall im Bekanntenkreis. Also die Röntgenbilder wären ok gewesen sagte mir mein HA. Aber habe auch gehört und gelesen das Tumore auf Röntgenbilder eher schlecht zu erkennen sind. Ich habe eine leichte Skuriolose ??? Aber trotzdem nervt mich der Schleim und meine leichte Kurzatmigkeit. :|N

    Wenn dein Hausarzt dir sagt das die RÖ:_aufnahmen in Ordnung sind dann kannst du darauf vertrauen, denn Bei der Lungenaufnahme kann man einen evtl. Tumor oder irgendwelche Schatten sehr gut erkennen nd würde gegebenen falls das mit MRToder CT bzw. einer Biopsie abklären.


    Freu dich über das Ergebnis, geniese das Leben, höre mit dem Rauchen auf und dann brauchst du weniger Angst haben denn die Lunge kann sich wieder erholen.


    Wurde eine Nebenhöhlen Entzündung ausgeschlossen oder eine Allergie?

    Hallo,


    ganz aufzuhören mit dem Rauchen hab ich noch nicht geschafft. Aber schon reduziert und mir den 1.7. Als Termin gesetzt habe. Naja ich habe am Montag einen Termin beim HNO gemacht. Mal sehen ob er was findet oder nicht. Hab ja auch immer so ein Klosgefühl, dann halt der nervige Schleim und ab und an mal so ne Art wie Reizhusten. Hätte ja gestern Termin beim Pulmologen gehabt, den musste ich aber leider wegen Beerdigung absagen. Da darf ich nun erst im August kommen. Hab ja auch schon mal dran gedacht mein Sputum untersuchen zu lassen. Vielleicht kann das ja am Montag der HNO machen.