Angst vor Leukämie

    Hey Leute, ich denke ständig dass ich Leukämie habe... Ich bin 13 (m). Ich habe schon seit 5 Monaten einige Lymphknoten, sie sind ca. 1 x 1 cm groß, manche auch kleiner und sie liegen am Hals. Diese extrem kleinen, schwer spürbaren, sind glaube ich später dazugekommen, ich bin mir aber nicht ganz sicher. Dann habe ich schon seit meiner Geburt so was wie ne Beule am Bauch, mir wurde gesagt, es wär nichts Schlimmes, ich hab recherchiert und im Internet stand Lipom. OK, ist ja auch nichts Schlimmes. Die Sache ist aber die, dass ich beim Laufen seit einiger Zeit an der Stelle ein Druckgefühl bekomme, der mich sofort "erschöpft" macht. Nun weiß ich nicht, kann das vom Lipom kommen, oder eher eine vergrößerte Milz, was ja ein Symptom bei Leukämie ist... Was meint ihr? Außerdem hatte ich gestern, ich glaube, Petechien, vereinzelt an der Hand, sie sind jetzt aber weg. Außerdem bin ich auch ein Hypochonder...


    Ich freue mich auf Antworten!

  • 3 Antworten

    Achso, mir wurde vor den Sommerferien auch Blut abgenommen, ich bin dann aber direkt in die Türkei geflogen, also hab ich noch nicht die Ergebnisse. Mein Vater ist aber in DE. Meint ihr, wenn ich erhöhten Leukozytenwert hätte, würden die sofort bei meinem Vater bescheid geben? Morgen ist der Rückflug, ich werd verrückt...

    Zitat

    Außerdem bin ich auch ein Hypochonder...

    Ich vermute, das ist dein einziges Problem. ;-)

    Zitat

    Morgen ist der Rückflug, ich werd verrückt...

    Dann rufst du, wenn du wieder zuhause bist, deinen Arzt an und fragst nach dem Ergebnis.