@ Xirain

    Ja es wird seit Montag halt irgendwie schlimmer leichte Halsschmerzen, leichter schwindel, leichtes herzrasen und ein ständiges Gefühl Fieber zu haben.


    Es wird halt seit Monaten nicht besser eher schlimmer. Knie und Ellenbogengelenk Schmerzen wie bei einer Erkältung und an der Leiste hab ich beidseitig ein komisches ziehen uns natürlich die ewige Schwäche... :(v

    So falls es noch jemanden interessiert.


    Mir ging's zwischendurch mal 1,5 Wochen besser war schon voller Hoffnung!!!


    Aber ein Satz mit X das war wohl nichts...


    Vor gut einer Woche kammen alle gesundheitlichen Einschränkungen wieder zurück. Hab versucht vor gut einer Woche leichten Sport zu machen ( Fussball ) schon während des Trainings, totale Schwäche und Steifigkeit in den Muskeln in Oberarm und Oberschenkel. Hab's irgendwie durchgestanden wollte eigentlich abbrechen. Auch mein Kreislauf war total am Boden Schwindel usw.


    Danach hab ich die ganze Nacht nicht geschlafen da ein Gedankenkarusel los brach. Die nächsten Tage bis heute Schleppte ich mich auf die Arbeit komm heim und leg mich erstmal hin. Total kraftlos in Armen und Beinen wieder Halsschmerzen und Gliederschmerzen bin am resignieren.


    Hab kein Leben mehr schon seit Monaten das macht mich fertig. Der Alltag wird zur Herausforderung die kaum noch zu meistern ist! :�(


    Für die Schilddrüsenunterfunktion nehme ich 50 mg L Thyrozin aber bessern tut sich nicht wirklich was.


    Jemand noch irgend eine Idee... ":/

    Die EBV-Werte sind relativ hoch, auch wenn diese für eine abgelaufene Infektion sprechen, schließen sie ein Wiederauftreten nicht aus.


    Beim EBV handelt es sich um ein Humanes Herpesvirus (HHV4), das in B-Lymphozyten und in Epithelzellen persistiert. Im Gegensatz zur Gürtelrose (HHV3) treten beim Wiederaufflammen keine Hauterscheinungen auf, man "sieht" es also nicht.


    Ich würde einen Ultraschall von Milz und Leber empfehlen. Weiters Leberwerte, Vitamin B12, CRP, Ferritin und Vitamin D im Blut bestimmen lassen.


    EBV KANN (muss nicht) zum Müdigkeitssndrom, zu reaktiver Arthitis, Ruptur von Milz und anderem mehr führen.


    Hier würde ich ansetzen. Ultraschall, um zu sehen, ob Organe vergrößert sind und Blutwerte siehe oben.

    Was willst du denn da? Ernsthaft - du hast einen Hausarzt und es haben diverse andere Ärzte drauf geguckt. Du wurdest vernünftig und ausführlich untersucht und es wurde auch eine Erkrankung gefunden. Aber anstatt dich darauf zu konzentrieren und dich zu informieren, schiebst du lieber Panik. Und wenn deine Therapie dir derzeit nichts bringt, dann musst DU das ändern. Nicht der Therapeut.

    Ja da hast du recht, aber bei uns ist das leider hier aufem Land, nicht so einfach extreme Wartezeiten! Denke halt oft das die Organe im Bauchraum mit der Grund sein könnten... wurde ja Sono gemacht aber da sieht man ja auch nicht alles...

    Hallo liebe User.


    Hatte gestern meinen Termin beim Hämatologe. Habe ihr genau geschildert was meine Symptome sind und wies mir Aktuell geht...


    Darauf hin bin ich zut Onkologin gekommen die im selben Haus ist. Sie meinte wir nehmen nochmal Blut ab und untersuchen es auf Hinweise irgendeiner Blutbildungsstörrung. Auch ein Ultraschall vom Bauch wurde von der Onkologin durchgeführt und vom Hals...


    Alles bestens auch alle Organe waren gut zu sehen.


    Sie meinte dann auch ob es vielleicht von der Psyche her kommen kann. Oder eventuell eine Fibromylagie vorliegt. Das müsste ich dann aber bei einem Ortopäden abklären lassen.


    Sie meinte nur Organisch ist alles super...