Basalschatten Links

    Hallo,


    seit längererzeit habe ich Probleme beim Lufthohlen..


    Aber ich fange mal weiter hinten an :P


    Ich hatte ende Oktober.2008- bis 15.2.2009 eine Lungenentzündung,


    mit wassereinlagerungen basal links.


    Das wasser wurde dann entfernt mit einer normalen flex-kanüle. (insgesammt 3 große spritzen. ca 300ml)


    Soweit so gut..


    Seitem hatte ich aber insgesammt noch 3 weitere Lungenentzündungen und diese IMMER basal links, genau da wo ich vorhher eine hatte.


    Jetzt hatte ich halt probleme mit der Luft und so, und bin zum arzt gegangen.. dann würde ich Geröngt und der Arzt meine halt Basal fleckschatten links.. also die 4te Lungenentzündung.... dachte ich zumindest..


    Ich war dann mit dem befund beim Hausarzt um die behandlung zu besprechen..


    hab Antibotika bekommen, und es wurde mir blut abgenommen.. hier die blutwerte:


    Leuko = 8.3


    Erythrozypen = 5.84


    Hämoglobin = 9.9


    usw. alles im Normalbereich.


    Da ich ja schon öfter eine ungenentzündung hatte weiß ich das die Leukos bei einer lungenetzündung bei mindestens 15 Tausen & aufwärts sind..


    Der arzt meinte vom Blutbild bin ich Kern gesund.. nun stellt sich mir die Frage..


    Was um Himmels willen ist das für ein schatten?


    Es könnte ja Theoretisch Krebs sein?


    Oder zbs auch ,das die Damals bei der Punktion gepfuscht haben, und sich da iwas gebildet hat.


    Ich soll zum Pneumologen oder sowas.. der hat leider vor Feb. keine Termine mehr frei.


    habt ihr vll ein Paar ideen oder Erfahrungen?


    MfG


    Kagi666